1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.
Information ausblenden

Entfernt

Song in 'Chillout' von The7thMusic gepostet, am 24.11.11.

  1. The7thMusic

    The7thMusic

    Registriert seit:
    19.06.11
    Punkte:
    21
    21
    Datei löschen
    6.8/10, 5 Stimme(n)
    Titel:
    Entfernt
    Dauer:
    00:00:00
    Datum:
    24.11.11
    Interpret:
    Dennis Eggemann
    Kategorie:
    Chillout

    Dieser Song wurde entfernt.
     
    The7thMusic, 24.11.11
  1. profhoell

    profhoell

    Registriert seit:
    16.07.03
    Punkte:
    13.731
    13731
    6/10,
    Es zieht sich ein wenig ;) . Nee , da passiert einfach nix und das Basswummern.......kann ich bestätigen. MfG Chris
     
    profhoell, 08.01.12
  2. xlv-426

    xlv-426

    Registriert seit:
    30.12.08
    Punkte:
    651
    651
    6/10,
    Hi! Also bei mir erklingt der Bass sehr laut und neigt zum brummen im gegensatz zu anderen Produktionen hier im Forum. Würde ihn etwas mehr angleichen, ein Müh vielleicht. Sonst finde ich das Stück gut geeignet zum relaxen.
     
    xlv-426, 15.12.11
  3. fitzwilliam

    fitzwilliam

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.814
    4814
    7/10,
    Sehr gut gemacht. Bei mir wummert es zu sehr im Tiefbass. Die Melodie könnte mehr nach vorne treten. Ich mag solche Musik. Gruß Christoph
     
    fitzwilliam, 26.11.11
    The7thMusic bedankt sich.
  4. Soundkraft

    Soundkraft

    Registriert seit:
    25.09.11
    Punkte:
    21.105
    21105
    8/10,
    Gefällt mir. Tolle Sounds. Der Bass ist mir etwas zu laut und undifferenziert...höre aber auch nur mit Kopfhörern. Da es ja Chillout ist, fehlt mir da jetzt auch kein "Highlight".
     
    Soundkraft, 25.11.11
    The7thMusic bedankt sich.
  5. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    7/10,
    Nun denn. Formulieren wir es mal so: New Age mit z.T. interessanten Klangfarben. Eigentlich haste damit dein Ziel erreicht, musikalisch betrachtet. Es ist schön ruhig, da ist nix Nervendes oder Aufwühlendes drin. Es fließt schön vor sich hin.... zum einen Ohr rein, dann 'ne kleine entspannende Hirnmassage und wieder zum anderen Ohr raus. Plätscher, plätscher... der Whirlpool fürn Kopp. Nur - (liegt aber auch in der Natur der Sache) es ist nun einmal simpel konstruierte Nebenbeimusik. Kompositorisch ist das jetzt kein Highlight, wenn auch solide. M.E. trifft der Trackname den Inhalt nicht genau. Für 'nen Wüstenwind klingt es mir etwas zu steril und verwaschen. Solide Arbeit triffts.
     
    kenfjohnnydee, 24.11.11
    The7thMusic bedankt sich.