T

Samsara

  • Autor The7thMusic
  • songvote_creation_date
Samsara (wörtlich: „beständiges Wandern“) ist die Bezeichnung für den immerwährenden Zyklus des Seins, den Kreislauf von Werden und Vergehen oder den Kreislauf der Wiedergeburten in den indischen Religionen Hinduismus, Buddhismus und Jainismus. ~ Wikipedia
Autor
The7thMusic
Song-Veröffentlichung
Artist
Dennis Eggemann
Kategorie
Chillout
Aufrufe
349
Bewertung
6,57 Stern(e)

Song-Rezensionen

raziel28
Mit 4min Spielzeit könnten raus, das ist auf Dauer doch zu lange. Mit Hinblick auf Fernost sollte die Thinwhistle (?) raus. Gute täte dem Song, wenn eine Passage mal durch den Streichersatz gespielt würde in einer Variation des Hauptthemas. Was dem Song noch fehlt, wäre ein Zwischenspiel, eine weitere Phrase von ca 16 Takten länge irgendwo im hinteren Drittel.
helge1973
Mein Gott, soviel Chillout hia in letzta Zeit - sint wa den alle so gestresst? :-o Ich sach ma so: mit der Thailänderin auf mia drauf in nem Spa bestimmt geilo, aber so alleine für sich würd ich das nicht hören. Trotzdem, handwerklich gut jemacht und Tischhupen höre ich schon mal gar nicht :schulterzuck: Gute Arbeit.
  • Danke
Reaktionen: The7thMusic
H
sehr inspirierend ! ich mag diese Musik sehr !
  • Danke
Reaktionen: The7thMusic
D
Geniale Sounds, tolle Atmosphäre ... ganz fein abgestimmt auf das Wesentliche! Gefällt mir super! LG aus Köln, Sascha alias deZent
  • Danke
Reaktionen: The7thMusic
C
Ich find´s eigentlich ganz schön, aber zu lang. Über die Soundwahl kann man streiten, klingt ne Spur zu künstlich. Spätestens ab 5:40 könnte mal etwas Abwechslung bei den Harmonien kommen. Das Hauptthema ist ja eigentlich schon durch.
  • Danke
Reaktionen: The7thMusic
Shagal
Hm... als Hintergrundmusik ja wirklich ok, alles schön gemacht, keine Frage, aber ich warte eigentlich immer bis der Song anfängt. Handwerklich gut, die Sounds klingen überzeugend. Ach ich weiß ja auch nicht, vielleicht ist's auch einfach nicht meine Richtung.
K
Chhr... schnarch...schappü..... Nee, mit diesem New Age Gedrösele werde ich in diesem Leben nicht mehr warm. Mag sein, dass es durchaus für gewisse Meditationsübungen gewinnbringend sein kann, aber ich empfinde es als substanzloses Geplätschere mit den immer gleichklingenden Mustern und Instrumenten. Vor allem einige Blasinstrumente klingen hier ziemlich tischhupenhaft und steril. Der Misch ist aber in sich stimmig. Pegel & Panorama passen. Nichts zum Weglaufen aber zum sanften Dahinschlummern. Das ohrale Einschlafzäpfchen gewissermaßen. Sternenmäßig in der Mitte.
  • Danke
Reaktionen: helge1973
Oben