A

Entfernt

  • Autor AndyR
  • songvote_creation_date
Dieser Song wurde entfernt.
Autor
AndyR
Song-Veröffentlichung
Artist
AndyR
Kategorie
Pop
Aufrufe
225
Bewertung
7,25 Stern(e)

Song-Rezensionen

C
Jau! Also, wenn ich ehrlich bin, geht mir die Singstimme schon etwas auf den Senkel. Aber das ist ein subjektives Statement und reine Geschmackssache. Im Allgemeinen finden hohe, knabenhafte Singstimmen ja schon eher einen großen Anklang. Ist auch in dem Fall, gerade in Anbetracht dieses Tracks vollkommen okay und stimmig. ist halt 'ne Schmuseballade. Aber leider fehlt der Stimme auch etwas an Charakter. Ähnliche Balladen mit exakt diesen Singstimmen werden im Radio rauf- und runtergedudelt. Da fehlt mir etwas eine erkennbare Handschrift, etwas woran man DICH als Musiker von anderen unterscheiden kann. Sonst bin ich im Allgemeinen da bei Cos' Aussage. Vor allem das Piano und die Shaker sind mir etwas zu dominant. Aber grundsätzlich: eine solide Mainstreamballade, die perfekt ins Formatradio passt. Kein Kunstwerk meinem Empfinden nach, (muss es auch nicht) aber 'ne solide Komposition, die durchaus bei den Mädels ankommen könnte. Also, 'nen Hitcharakter mache ich da schon irgendwie aus. Ein bisschen Finejustierung und als Demo mal einigen Labels zukommen lassen. 8 Punkte, nicht, weil es mir wirklich gefällt, aber weil da m.E. durchaus Hitpotential drin sein könnte.
  • Danke
Reaktionen: AndyR
C
bisl langweilig für meinen Geschmack, aber insgesamt doch ganz nett gemacht. An einigen Stellen ist mit die Stimme etwas zu weit hinten, während das Piano oder auch die Streicher zu sehr vor stehen.
  • Danke
Reaktionen: AndyR
hpfmusic
Hi, schöne Komposition, sehr schöne Sounds. Für mich als Balladenfreak ne gelungene Sache. Stimme manchmal etwas wackelig, könnte noch etwas mehr soveränität vertragen. Lg HpF
  • Danke
Reaktionen: AndyR
Z
Sehr schöne Melodiearbeit, angenehme Komposition, sehr unspektakuläres Lied, mit einem schönen Piano und String Layer. Aber ab etwa der Mitte wird es mir dann doch etwas zu Kaugummi- mäßig. Leider ist die Stimme immer ein klein wenig unsicher und wackelig und hier und da auch etwas dünn und ein bisschen zu "weinerlich" geraten (auch wenn´s zum Songinhalt gehört), die leichten Tonhöhenschwankungen jenseits der ganz korrekten Tonhöhe, tun dann so ein bisschen den Rest dazu, dass so ein gewisser Beigeschmack entsteht. Aber die Idee ist wirklich o.k. . Ein kleines Detail : der Shaker ist zu nah an der Hihat und zu weit außen, zu laut, zu eindimensional und manchmal ein klein wenig aus dem Takt geraten. Rechts- Links Spielchen, eine sanfte aber in die Tiefe gehende Hallwolke darin die Shaker, die dann sogar etwas im Rhythmus rühren könnten ohne starke impulshafte Bewegungen, bei niedriger Lautstärke, dann wäre da sicher noch ein bisschen was zu machen gewesen. Prinzipiell aber keine schlechte Idee, es damit etwas aufzulockern.
  • Danke
Reaktionen: AndyR
Zurück
Oben