C

Entfernt

  • Autor Cos
  • songvote_creation_date
Dieser Song wurde entfernt.
Autor
Cos
Song-Veröffentlichung
Artist
Chronique
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
376
Bewertung
8,67 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

InSomnius
ah, coswork. da kann ich also kommentare zum sound sowie wertungen unter 7 gleich mal wegschmeißen. so, jetzt mal den song anhören. ah, coswork. hört man. ich behaupte nicht, dass ich allein am sound erkennen könnte, dass Du das gemacht hast. aber ich behaupte auch nicht, dass ich es nicht könnte. bislang habe ich mich tatsächlich noch nicht zum song an sich geäußert, nicht wahr? hm. was sollte ich auch? ich habe die anderen bewertungen nicht gelesen (mache ich nie, bevor ich mir einen song selbst angehört habe), aber ich bin mir sicher, es wurde alles gesagt. von mir einfach nur: geiler song, costypisch geiler sound, macht zwei volle hände mit gebrochenen ringfingern. song: 4,5/5 sound: 4,5/5
  • Danke
Reaktionen: Cos
D
Wurde ja schon fast alles gesagt...
Flint
Cos gute Arbeit. Jetzt noch eine Dame in die backvocals und du bist ein Held. gutt sound.
Good4u
Gefällt mir :D
hpfmusic
AHA? aha! Kommt sehr bombastisch- gefällt mir. Die Drums sind sehr statisch und auch vom Sound her nicht glücklich gewählt. Klingen irgendwie wie mein alter Alesis Drumcomputer aus 1989. Der Sänger hat gewaltiges Potential, das kann man hören. Mußte beim Abhören bei meiner Standardeinstellung echt korrigieren, weil unglaublich laut und dröhnend ... das passiert nicht oft. Auf jeden Fall ne solide 8. Lg HpF
S
Schöner song! Schöne idee mit dem autowah Gits im intro! Der song ist im algemein sehr gut!
stonyroad
Gib dir 9 Zebrastreigen weil du diese AHA-Brüder nicht lassen kannst . So, das hast davon ! Jetzt geh dich schämen - nicht unter einer Stunde. Die Sythies find ich discomäßig. Da hör ich drüber hinweg. Im unteren Lagen ist der Sänger nicht wirklich zuhause. Weiter Oben ists gut. Ich mag diese Art der Musik nicht, seh das wie Stoman, es bleibt nicht wirklich haften. Aber mir gefällt die Einheit , Geschlossenheit des Songs. UNd natürlich der Mix, keine Frage. Außer zeitweise das Schlagwerk, das kommt ab 2:45- 3:16 sehr aufdränglich. Müssen diese verdammten Kompressoren die Songs an die Wand fahren ?
stoman
Die Musikrichtung ist nicht ganz mein Geschmack. Du hast aber hier so solide Arbeit abgeliefert, dass ich 9 Punkte klar vertreten kann. 10 Punkte würde ich geben, wenn die Musik sich deutlich aus der Masse absetzen und (mir) im Ohr bleiben würde. Grüßlein, Steffen
Z
Klasse Song, klingt auch hervorragend und richtig bombastisch. Ich kann die 10 gerade noch so vertreten, obwohl der Sänger sicherlich nicht gerade seine allerstärkste Phase hatte. Bei diesem von den 3 Songs ist es am wenigsten auffällig. Aber auch hier denglischt es hier und da mal und man merkt man ihm vielleicht bei einigen Phrasen eine Überbeanspruchung der Stimme und vielleicht etwas Müdigkeit an, schätze die Zeitabstände zwischen den 3 Liedern waren nicht allzu gross und die Pausen zu wenig. Aber die tolle Musik und der tolle Klang macht das alles in Allem wieder wett. Eckleiste hat von mir 10 Punkte bekommen, Ihr habt die auch verdient !
geebee
Ich lass das mit der Dynamik jetzt mal aussen vor. Ist in deinem Fall ja auch nicht totkomprimiert, sondern vielleicht grenzwertig, und stark geschmacksabhängig. Der Song ist, wie im Feedbackforum erwähnt ein bombastisches Sahnestück mit klitzekleinen Schwächen! Gruß, Guido
ALANO
Bin zufrieden mit dir :D Cooler Song. Stellenweise kommen aber die Gitarren zu laut. Gruss Faith
P
Nun also Song Nummer 3: Wieder trifft das zu was schon in den beiden anderen zuvor gesagt wurde. Solide Produktion, gute Komposition... handwerklich sehr gut. Warum es jetzt nur 9 Punkte sind anstelle von 10, kannst Du aus meinen anderen Bewertungen zu Deinen letzten Songs schließen. Schreib ich jetzt nicht noch mal. ;) Aber alles in allem ist das eine runde Sache. 3 Songs auf hohem Niveau. Chapeau! :)
Oben