E

Entfernt

  • Autor Eckleiste
  • songvote_creation_date
Dieser Song wurde entfernt.
Autor
Eckleiste
Song-Veröffentlichung
Artist
Eckleiste
Kategorie
Jazz
Aufrufe
494
Bewertung
8,79 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

McSwing
Wenn du die beiden Akkorde am Ende einfach abschneidest dann stimmt es.
D
Nicht mein Stil, aber auf jeden Fall klasse gemacht. Ich schließe mich allerding geebee an, der Mix ist etwas laff, es kommt nicht alles rüber, was drin steckt.
Z
Ja, also mit Steve Morse hat das echt nix zu tun, wenns verzerrt wird fehlt mir der Ton da wirds undifferenziert und matschig, die Läufe clean leben hauptsächlich von den leeren Saiten, da lässt es sich leicht trällern, alles in allem sehr mäßig( so spielen hier im forum viele )aber ausbaufähig. Das Stück lebt vom Background aber nicht von der Gitarre, die ist noch weit von dem Morsevergleich entfernt. nicht böse sein meine ehrliche Meinung!" lg
Fan
Kann die Kritik am Mix nicht richtig nachvollziehen. (ja, klingt stark komprimiert, aber was klingt heute nicht so?) Zur Gitarrenarbeit wurde schon alles gesagt, und was das Arrangement betrifft, stellt die Nummer eigentlich alles in den Schatten, was hier für gewöhnlich gehypt wird. Ergo ..
am63
toller song. du spielst sehr gut gitarre. es gibt ein bischen schnarren am ende und der sound zwischen den instrumenten ist nicht ganz ausgwogen, aber egal es groovt ! gruss am63
snailsoft
tolles, tolles songwriting. der sound ist mir irgendwie zu lasch insgesamt. geschmacksfrage.
C
Geschmacklich mag ich eher andere Geschichten, aber spieltechnisch ist das imo großes Kino! Die cleane Gitarre ist mir persönlich zu dominant gemischt und soundtechnisch overcompressed. Gitarre und Drums klingen auch irgendwie nicht wie eine Einheit. Das liegt, glaub ich, am sehr trockenen Gitarren- und Basssound. Im Großen und Ganzen ist der Sound aber ok. Am Schluss brummt und rauscht es. Das könnte man noch cutten.
hpfmusic
Dein Sound wird immer besser. Bin hier aber eher bei Country als bei Jazz. Vermisse deinen saugeilen mehrstimmigen Gesang, aber Saitentechnisch sehr saubere Arbeit. Gratulation HpF
Flint
!
Hintermann
sauber!! :)
VBA
Nicht schlecht Herr Specht, schwanke zwischen 9 und 10, handwerklich würde ich 10 Points vergeben, persönliches Hörerlebnis ist eine 8. Drums finde ich auch zuweit hinten. Geschmackssache: ich hätte gerne öfters E-Piano und Orgel spielen gehört, das abrupte Ende hat mir nicht so richtig gefallen. Grüße VBA
Z
Geil. Wer ist Steve Morse ? Sicher ein Gitarrenschüler von Dir ;) Das einzige was mich dazu bewegt keine 10 zu vergeben ist daß das Schlagzeug scheinbar aus Loops besteht (klingt ein bißchen wie die Loop CD von Abe Labriel jr.) und die linke Seite ein bißchen nervig ist. In dem jazzigen Zwischenteil sind mir die Synths und die ersten Gitarren etwas zu leise. Die Country- Gitarre ist ein klein wenig zu sehr komprimiert, die könnte ein bißchen mehr leben rein und ein bißchen brillianter kommen, auch der Bass ist etwas sehr flach komprimiert. Insgesamt hat das Stück allerdings auch noch Dynamik- Reserven und ist weder zu laut noch zu leise, das ist völlig o.k.
stoman
Auch mich hält nur der Mix davon ab, den zehnten Punkt zu vergeben. Musikalisch ist das alles sehr überzeugend. Dem Mix fehlt allerdings Dynamik und Transparenz. Vermutlich hast Du es mit dem Einsatz von Kompressor und Limiter stark übertrieben.
geebee
Als erstes muss ich sagen: Hut ab, vor der Gitarrenarbeit! Mein lieber Schollie! Der Mix ist ziemlich leise. Das Schlagzeug ist ziemlich weit hinten, finde ich aber noch OK. Das Crashbecken ab 0:50 links ist mir zu heftig für den Musikstil. Der Bass hat zu wenig Fundament! Aufgrund der tollen Gitarren ist der Gesamteindruck aber wirklich sehr gut! Ich hab den Song jetzt drei mal hintereinander gehört, und würde ihn gerne noch einmal hören. Macht gute Laune! :) Wenn der Mix jetzt so überzeugend wäre wie das Songwriting und die Gitarren, dann wäre das eine klare 10! Gruß, Guido
Oben