Souljacker

Der Sperma-Song (everybody loves some sperm)

  • Autor Souljacker
  • songvote_creation_date
Mein bescheidener Beitrag zum Homrecording-Konzeptalbum: Eine traurige Ballade über kleine, süße Lebewesen in dem männlichen Körper, aus denen eventuell irgendwann einmal große, nervige Lebewesen werden könnten. Der NME schreibt: "One of the most fascinating songs about the origin of the reason why our mom hates to wash our underwear." Der Rolling Stone hingegen meint: "Dieser Song ist es wert ausnahmsweise mal für einen Monat NICHT Bob Dylan als Covermotiv zu wählen."
Autor
Souljacker
Song-Veröffentlichung
Artist
Zille
Kategorie
Independent
Aufrufe
992
Bewertung
7,78 Stern(e)

Song-Rezensionen

mathew
Hi Daniel Also ein echter Zille ist das nicht - so wie ich einen echten Zille interpretiere :D Der Text ist sehr unterhaltsam - dieses Handwerk beherrscht du tatsächlich perfekt! (Und er bringt auch noch sozialkritische Elemente in seinen Sperma-song ein :)) Der song klingt sehr beliebig - da ist nix vom typischen Zille-songwriting. Auf Grund des Textes sind´s aber noch 7 points! Gruß Mattes
EddiB
Hi, der Song gefällt mir an sich gut, aber ein echter Zille ist noch besser ;) Gute Idee, entspechend umgesetzt, aber im Ende nicht so ganz mein Ding. Grüße Edgar EDIT: Die mp3-Tags fehlen ;)
soulmanager
Oh je, jetzt wird es aber schwer mit dem Voting... Was für ein abgefahrerer und geistreicher Text, aber die Musik dahinter kann mich nicht beeindrucken. Ich finde auch dass das zu unsauber aufgenommen/gemixt ist. Persönlich "gefällt" mir das Lied auch nicht, überhaupt das ganze Album ist nicht so mein Ding, aber das soll nicht einfliessen jetzt. Text: 12 Punkte Song: 8 Punkte Aufnahme: 6 Punkte Ich komme auf "ungefähr" 8 Punkte...
marcoman
Text; 8 Song: 5 Sound 7 Grüße Marco
Good4u
Der Text is ja klasse !!!! Einfach gestrickter Song.... ein echter Zille....
tanguy
wie bei so vielem könnte mann etwas besser machen für mich alls guitarrist die guitarre natürlich....der titel na ja ist halt geschmackssache!
VBA
Hi, also, ich bewerte das ein bisschen "objektiver", sofern man bei Musik daß überhaupt kann: Idee: 7,5 P (Text: 10P, Musik: 5 P.) Arrangement: 7 P Handwerkl. Umsetzung: 8 P persönl. Geschmack/Hörerlebnis: 7 P (Text: 9 P, Musik: 6 P) Kurz und knapp: witziger und origineller Text, aber für mich musikalisch zu wenig für mehr Punkte. Der Song erinnert mich an die Songs von Gnarf hier im Voting (originelle/witzige Texte aber minimalistische Musik). Wer hier 10 P. vergibt, dem werden diese Songs sicher auch gefallen ;-) . Grüße VBA
gecko63
Also gut, das hier ist das Songvoting. Ich betone es öfter mal, aber die Vergleichbarkeit muss als Qualitätserhalt des Punktesystems gewährleistet bleiben. Textmäßig und vor allem WIE er dargeboten ist, ist das für mich eine volle 13. Produktionstechnisch und Soundmäßig ist es natürlich eher eine 7. Das macht im Mittel..... huch eine 10, wie konnte das passieren :) Trotzdem... die 10 behalte ich mir vor für Produktionen, bei denen (für mich) ALLES stimmt, also auch die Soundqualität usw. Deswegen eine 9, die im Herzen eine 11 ist. Gut, das sich kein Mathematiker bin... Ach scheiss drauf....
Hintermann
ausgeschrieben zehn punkte :))
Zurück
Oben