sixstringwarrior

Darkness Surrounds Us

  • Autor sixstringwarrior
  • songvote_creation_date
Frohes Neues euch allen - hier mein musikalischer Start ins Jahr 2015. Ein Song über Leben und Sterben aus atheistischer Sicht - evtl. was für die Leute, die meine früheren, düsteren Sachen mögen. www.chromecollision.de P.S. Danke für eure Einschätzungen soweit - ich denke der Song schreit nach Überarbeitung / B-Seite. Da war ich wohl zu schnell froh darüber überhaupt wieder was fertig bekommen zu haben. P.P.S. Ich habe einen Blogeintrag zu diesem Song verfasst: https://recording.de/Community/Userblogs/View/2922/blog.html
Autor
sixstringwarrior
Song-Veröffentlichung
Artist
sixstringwarrior
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
201
Bewertung
6,71 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

docmidnite
Wo ist der Bass??? Gute hook, technisch hohes Niveau, klasse! Aber ohne Bass halt ohne Wert alles...
  • Danke
Reaktionen: sixstringwarrior
A
Klasse Nummer!
  • Danke
Reaktionen: sixstringwarrior
helge1973
Dir auch ein frohes, neues und gesundes Jahr (wat woll alle mit der Gesundheit haben? :kratzamkinn:). Generelle Frage: warum gehst auch Du vorher nicht ins FB-Forum? Denn auch mir ist das Ganze zu overloaded, allen voran die Gitten, die ersticken so ziemlich alles, Mische ist auch nicht ganz sauber "getrennt" - da wäre mehr herauszuholen gewesen. Gesang klingt gebremster als sonst. Hier würde ich als staatlich anerkannter, jedoch pickelloser Vollnerd Dich - wie bei Spielen - um eine Patch bitten und zwar so einen Patch, wie ihn "Watch Dogs" nötig gehabt hätte ;-) :-D
  • Danke
Reaktionen: sixstringwarrior
speedtom
Klingt für mich fett und powervoll. Und vor allem: ein richtig geiles, LANGES Gitarrensolo!
  • Danke
Reaktionen: sixstringwarrior
LM18
Ich bestätige die Eindrücke meiner Vorredner. Es klingt etwas zu stark nach selbstgemacht... Die Mischung ist ausreichend konsistent und wird dem Titelinhalt noch nicht ganz gerecht. Da dürfte noch etwas abzuholen sein.
  • Danke
Reaktionen: sixstringwarrior
holgi
Hi, so, jetzt nach dem gefühlt 10. hören wage ich ein Feedback :) 1. Gitarrensound gefällt mir nicht, der lässt kaum Platz für die Drums (Geschmacksache?) 2. Gesang fügt sich nicht so recht ein 3. Gute Komposition, gutes Handwerk. 4. Wo ist der Text? :) Und ja, Bass ist nicht wahrnehmbar, die Drums klingen mir auch zu "programmiert". OK, ich bin fertig mit Meckern :) Du hast hier noch keinen schlechten Titel ins Voting gestellt, da macht das hier keine Ausnahme. Gruss Holgi
  • Danke
Reaktionen: sixstringwarrior
schoeni
Erinnert mich vom Riffing her ein bisschen an Breed 77, mag ich. Drums sind im Großen und Ganzem ok, du hättest die Übergänge zwischen den einzelnen Parts vielleicht für meinen Geschmack noch eleganter durch das Schlagzeug einleiten lassen können. Die VOcals sind auch gut, der Ref ist mir n Ticken zu cheesy, das ist aber Geschmacksache. Du kommst auch n Stück aus der Goth-Richtung oder? Gitarrensound finde ich gut, die Drums klingen mir zu dosig und ich vermisse irgendwie komplett den Bass, da wäre Mixingtechnisch bestimmt noch was gegangen.
  • Danke
Reaktionen: sixstringwarrior
Oben