antares

Cymbium

  • Autor antares
  • songvote_creation_date
Cymbium (Trinkgefäss) Ein Trinkgefäss, dreht manche Runde Voll mit Trunk, an vielen Munde Nah dem Sprachrohr, nah dem Sinn Dort hin, der Geist meisst flüchten will Zu Frohmut, wird der Eine kommen Welch hat, von diesem Trunk genommen Doch Schwermut, stülpt sich über den Nun zuviel, hat über den Rand gesehn So sei es nun, mit vielen Samples Hab dies Lied, von Hand gestrickt Kein Loop, kein echtes Instrument Wurd geplagt, für dies Experiment Hoffe nun, das Euch gefällt Was ihr nun hört, gar ungewöhnlich Kein roten Faden, so hingestelt Wirkt durch dies Lied, es ist persönlich @ntares
Autor
antares
Song-Veröffentlichung
Artist
antares
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
304
Bewertung
9,00 Stern(e)

Song-Rezensionen

stonyroad
Erinnert mich anfangs stark an Teile von Atom Heart Mother, wo diese Frauenchöre in ähnlicher Konstellation vorkommen. gefällt mir insgesamt weniger, bleibt mir zu sehr auf einem Level, ob beabsichtigt oder nicht. Solide für mich
popnapp
Ein sehr gelungenes Soundgemälde aus den Antares-Werkstätten. Wunderbar dezent, abwechslungsreich, luftig. Irgendwie klingen bei mir japanische Bilder von Bergen und reiner Luft an. Ist auch erholsamerweise was anderes als die 0-8-15 Zimmer-Soundtrack-Kulisse, die hier im Forum ja einige gut beherrschen, aber dabei vielleicht ein wenig Eigenständigkeit einbüßen. Das hier ist erfrischend, fern von Hollywood, toll.
Lutzrobbylu
Das ist schon sehr sehr schön, das alles, was Du da aus Tönen und Instrumenten und Kompositionen zusammen zauberst. Die Stimmungen, die Du im Stande bist, zu erzeugen, sind einfach genial. Das ist schon immer wie eine Reise, die man durch Deine Stücke macht. War gerne dabei. Gruß Rob
  • Danke
Reaktionen: antares
E
Alter, du hast es drauf...bei mir geht's immer mehr bergab mit den Ideen, daher hab ich meinen letzten Song auch wieder rausgenommen, just zu dem Zeitpunkt, als ich dein Werk gehört habe. Ich wälze mich in primitiven Elementen, von denen du schon meilenweit entfernt bist. Ein schönes Werk, was du ablieferst. Ich sollte doch eher das machen , was ich wirklich kann - essen und trinken - 10 Punkte
  • Danke
Reaktionen: antares
Poker
Hallo Antares, wie Du ja weisst, habe ich mit "elektronischer" Musik wenig am Hut! aber nachdem ich ungefähr weiss, wie Du Deine Musik komponierst und aufnimmst, möchte ich Dir hier mal ein Kompliment aussprechen. In meinen Ohren hast Du da eine Ansammlung von äusserst angenehmen Sounds geschaffen. Ungewöhnliche Rhythmen und keine aufdringlichen oder "abgenudelte" Synthsounds. Im Idealfall kehrt ein Musiker ja immer sein Innerstes nach aussen, erst dann wird es authenthisch und glaubhaft. Wenn ich auch Deinem Inneren hier nicht immer ganz folgen kann, so nehme ich Dir das doch voll und ganz als Deine musikalische Bestimmung ab. Das ist es was für mich zählt. Ich ziehe nur einen Punkt ab, weil keine Gitarre dabei ist:) Gruß, Poker
  • Danke
Reaktionen: antares
holgi
Hi, ich wollte ja eigentlich beim Treffen mit dir über deine Musik reden, aber DU warst zu betrunken (oder ich?) :) Aber was braucht es Worte, wenn wir unser Medium Musik haben, richtig? Und damit gehst du hier meisterhaft um, nun ist ja Musik immer und vor allem auch im Ohr des Lauschenden und bedarf somit wenig Erklärung, wenn sie denn ins Herz trifft. Und das tut es hier, bei mir. Klasse. Ob nun Soundtrack oder Kopfgeburt oder wie oder wat, egal, ich finde es grossartig, und während im Forum gerade trefflich über gefühlte 9 Seiten Beiträge zum bodenlosen Thema ZimmerHans abgegeben werden, schwelge ich in dieser Musik hier und denke mir dabei; herrlich luftiger Mix, auch das noch...:) Somit, am Ende aller Betrachtungen, zücke ich hier die Höchstwertung und werde zu allem Überfluss deinen Song saugen, kannst mir ruhig deinen Anwalt ins Haus jagen danach, ich hab nix mehr, isch habe Haus gekauft, weissschmein? :) Gruss Holgi
  • Danke
Reaktionen: antares
Ishido
hitverdächtig? nö...aber die sterne haste trotzdem bekommen. weil "emotional mitgenommen" in der auswahl nicht vorhanden war hat mich entfernt an peter molyneux gong erinnert. sehr schön :)
  • Danke
Reaktionen: antares
spacyfreak
Geiler Soundtrack... interessante Harmonieabläufe.. und klingt ausgewogen.
  • Danke
Reaktionen: antares
Oben