Snakeoil

Clear

  • Autor Snakeoil
  • songvote_creation_date
Moin, nach längerer Abstinenz, habe ich mal wieder einen Song, den ich euch nicht vorenthalten will. Die aktuelle Band ist noch am Start und hatte in 2023 doch, wieder erwarten, ein paar Gigs, Yeah. Nachdem ich nochmal reingehört habe in die alten veröffentlichen Songs habe ich gedacht... Schlechter geworden,leiser? Egal, was die Mixe angeht oder einfach nur älter... So what. Hier mal wieder ein schönes, und schön langes Stück :)
Autor
Snakeoil
Song-Veröffentlichung
Artist
Fat Jo`s Diary
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
709
Bewertung
9,43 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

popnapp
Das rockt gut, klingt rund und ist gut produziert. Stark gesungen und kompetent gespielt.

Nur das Songwriting, hm, vielleicht bin ich jetzt aber auch gerade in der falschen Stimmung, aber mir fiel beim Hören auf, dass der Song, besonders die Verse, doch relativ standardmäßig auf mich wirken. Ich könnte schwören, das schon 1000 mal so gehört zu haben, auch die Akkorde im Refrain sind zwar effektiv aber eben auch etwas unoriginell. Das macht müde.

Der coole Break ab 2:20 ist aber das Goldstück hier. Von der Atmosphäre her klingt es für mich am Anfang ein bisschen nach Radar Love. Auch hier macht der Sänger wirkungsvoll ah und oh und die Soli kommen ganz in Ruhe, lassen sich Zeit und sind einfach super. Da verblasst auch der Eindruck des "schon zu oft gehört" sofort. Der Gitarrist hat sich sein Bier verdient!

In Summe also doch noch ne starke Nummer!
  • Danke
Reaktionen: Snakeoil
KascheK
Schmissig, schönes Zwischenstück, gern gehört. Stimme finde ich in den Versen zu leise.
  • Danke
Reaktionen: Snakeoil
Andi Steffen
Die Stimme fetzt und kommt etwas besser raus als noch bei Eurem I come undone. Den Bass finde ich genial bei diesem Werk hier. Und die anderen Gitarren erst... die Drums sitzen auch amtsgemäß! Tjoaar.. und handwerklich passt es auch.

Da gibbet nix zu bemängeln, nur zu genießen :cool:👍 Sauber!
  • Danke
Reaktionen: Snakeoil
Lyrium
Cooler, fetter Sound von den Gitarren...der Gesang hätte ein bißchen mehr in den Fordergrund gehört (meine Meinung)...powerful - Respekt...schöner ruhigerPart zwischendrin...sorry, vom Gitarrensolo im ruhigen Part hätte ich mehr erwartet (meine Meinung)...das darauf folgende Solo gefällt mir :)...alllerdings zieht sich dann der Part, wo nicht allzuviel passiert...streckenweise ein "Whitesnake" Feeling....zu apruptes Ende.
  • Danke
Reaktionen: Snakeoil
jet2
guter rocksong, ordentlich produziert.
hat mich vom stil her ein bisschen an die 80er jahre erinnert.
  • Danke
Reaktionen: Snakeoil
asli
Jo, amtlich das Ganze.
Des Sängers leichte denglischende Knödeltendenz hab ich jetzt mal überhört. ;-)
Das Gesamtpaket stimmt.
Den Mix empfinde ich als zu dicht, die Drums klingen an den lauten Stellen in meinen Ohren ziemlich kaputt - trotzdem ist das für mich Höchstnote.
  • Danke
Reaktionen: Snakeoil
akiman
Da gibt es absolut nix zu meckern, ich finde, dass das richtig guter Rock ist. Songwriting passt, die Vocals sowieso, die Gitten gefallen mir sehr gut, tolle Dynamik, abwechslungsreich, sehr sehr gut gespielt und gesungen, super Effekteinsatz, über die Anzahl der zu vergebenden Punkte musste ich nicht eine Sekunde nachdenken. 👍👍
  • Danke
Reaktionen: Snakeoil
Zurück
Oben