stonyroad

Background Radiation

  • Autor stonyroad
  • songvote_creation_date
Dies ist die Eröffnungsnummer der Geschichte des Raumfahrers und dem schwarzen Loch.
Der Beginn - die Hintergrund Strahlung die alles gesehen hat und sehen wird bis zum nächsten "Big Bang". Ein unbeeindruckter Beobachter.

Wir hatten viel FB im Forum und haben das "Unding" dadurch einigermaßen in den Griff bekommen, besonders die Verständlichkeit des Textes - Danke dafür.

Mit mir in der Strahlung :
Keys - DocM
Drums - Malt30
Vocals - Sinha
Mix - Zehnvorsechs
Master - SirTruesound

Background Radiation

Any time,silent sign. Allways there, doesn't care
Passed aeons, millenniums. Watching the rest unimpressed

Once they looked up to the moon and saw a ship
When you look up to the moon, is there a secret we see ?
Once they looked up to the stars, they saw their gods.
And now look up to the stars, only suns and far away.
They took the gods and took the stars - no more magic

Where is God and where not? Where am I beyond goodbye ?
Echoes from this hot moment telling tales about the universe.

Danke fürs Voten
  • Danke
Reaktionen: 1 Person
Autor
stonyroad
Song-Veröffentlichung
Artist
stonyroad
Kategorie
Independent
Aufrufe
1.046
Bewertung
9,71 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

TheSarge
WOW, alter Schwede, ähm alter @stonyroad
sorry, daß ich den Track erst durch dein Voting in meinem Ambienttrack entdeckt habe

total super, nicht nur das Intro, sondern der ganze Song :jawohl:

Pink Floyd hätten es nicht besser machen können :verbeug:
somit natürlich volle Punktzahl :bigup:

ich hoffe ich trete jetzt nicht in ein Fettnäpfchen: Sinha singt backing? und du dann wohl den Hauptgesang? tolle Stimme, wenn ich Musik mit Gesang schreiben könnte, würde ich gerne diese Stimme um Hilfe bitten
  • Danke
Reaktionen: stonyroad
Marcusssi
Bin eben durch die Chartshow drauf gekommen und muss sagen, dass ich wirklich von der Qualität tief beeindruckt bin. Organisch, tief, schmeichelnd und in den Song ziehend - lange nichts mehr in der Richtung gehört und daher freue ich mich umso mehr!
  • Danke
Reaktionen: malt30 und stonyroad
geebee
Den hätte ich fast verpasst, was echt schade gewesen wäre! Ein richtiger Opener im großen Stil. Jungs (und natürlich Sinha), da ist euch was echt großes gelungen! Am Schluss erwartet man regelrecht, dass jetzt eine tolle Story beginnt, und ich bekomme Lust auf mehr! Das Album würde ich kaufen. Ich bin dermaßen beeindruckt, dass ich eigentlich mehr als 10 Punkte vergeben wollen würde. Erste Sahne!!!
  • Danke
Reaktionen: malt30 und stonyroad
uelimichel
Ein wirklich sehr schönes Werk. Eine Wohltat mal sowas hier zu hören. Nichts zu bemängeln, obwohl auch ich gerne noch irgend ein Haar in der Suppe finde.
  • Danke
Reaktionen: malt30 und stonyroad
C
Top! Erinnert mich stellenweise ein bisschen an die späteren The Who.
  • Danke
Reaktionen: malt30 und stonyroad
M
Hi, das ist genau mein Ding. Prima gemacht! Erinnert mich so bißchen an meine "Helden" Pink Floyd oder auch Eloy. Um so interessanter für mich, da mein derzeitiges großes Projekt auch eine SF-Story als Hintergrund hat. Dazu wirds hier sicher auch mal was geben, dauert aber noch. Grüße Markus
  • Danke
Reaktionen: malt30 und stonyroad
H
Hallo, Schöne Space-Rock Operette! Gefällt mir gut! Einzig die Male-Vocals sind mir teilweise zu dünn und zu "wavy". Die Drums könnten stellenweise ein Bisschen mehr in den Vordergrund (bin halt Schlagzeuger... was soll ich machen...)
  • Danke
Reaktionen: malt30 und stonyroad
mathew
Hi Leuts Klasse! Ich hör´s gerade am Lapi, trotz des dünnen (Lapi)sounds kommt das Feeling sofort rüber. Meinen größten Respekt an Stony und den Rest der Bande! @doc - geile Keyboards! Gruß Mattes
  • Danke
Reaktionen: malt30 und stonyroad
korgli
einfach mein Fall passt
  • Danke
Reaktionen: malt30 und stonyroad
hpfmusic
Hi Stonyband meinte schon gevotet zu haben ... war wohl nicht so. Würde sagen G O T II Lg HpF
  • Danke
Reaktionen: malt30 und stonyroad
hopoh
Eigentlich wurde alles schon gesagt. Sound +++ Für meinen bescheidenen Geschmack könnte noch mehr Edeltransparenterteppich drunter und mehr bass. Aber das sind nur Details... Drums sehr gefühlvoll und superakzentuiert, sehr schöne Gitarre, schöne Voices und ne Geschichte die musikalisch genrerös umgesetzt wurde mit Musik und Arrangement das berührt.
  • Danke
Reaktionen: malt30 und stonyroad
P
Allein , der Sound ist schon 10 Punkte wert...Der Rest geht so :D Ach so "M" hat ganz toll gespielt ;) MfG Chris
  • Danke
Reaktionen: malt30 und stonyroad
xlv-426
Hey was für ein hohes Niveau! Geile Mucke! Höre den Song gerade nur über meine kleinen PC-Boxen, klingt aber hier schon richtig gut.
  • Danke
Reaktionen: malt30 und stonyroad
Irie-man
Hey Stony, ich kenne mich leider nicht wirklich mit Pink Floyd aus von daher kann ich die Parallelen die die anderen ansprechen auch nicht abschätzen. Die gitarren reisen mich gleich von anfang mit rein in das musikalische Universum....wirklich ein hammer sound! Die Drums sind auch der Hammer Malt! Wirklich durchwegs überzeugende arbeit. Das Werk ist zwar sehr komplex aber da immer was neues passiert verliert man nie das interesse. Ein Lied zum absinken und sich treiben lassen. Schöner text. Lg Irie
  • Danke
Reaktionen: malt30 und stonyroad
melody
Stony, was soll ich denn viel schreiben ... beeindruckend! Dir gehen ja die Ideen nie aus, ... mal wieder tolles Teamwork ... das sind dann 10 strahlende Sterne ... Liebe Grüße, melody
  • Danke
Reaktionen: malt30 und stonyroad
C
yo, I love it!
  • Danke
Reaktionen: malt30 und stonyroad
MelvinWish
Ja technisch wie musikalisch sicha eine Glanzleistung, Naja ich finde den Song etwas arg lang, aber komme ja auch ehr aus einer anderen Ecke :) Ansonsten Hut ab vor Allen beteiligten, tolle Leistung . Von mir 9 Points... Gruss der Todd..
  • Danke
Reaktionen: malt30 und stonyroad
T
Yes! Ein Punkt Abzug für den Drumssound!
  • Danke
Reaktionen: malt30 und stonyroad
dropunique
SIE werden kommen oder sind schon da!:) wahrlich eine wunderbare zusammenarbeit. n extra kompliment an stony für das abwechslungsreiche gitarrengewerkel. lg harri
  • Danke
Reaktionen: malt30 und stonyroad
W
Alles wurde gesagt. :respekt: für 10min Kurzweil.
  • Danke
Reaktionen: malt30 und stonyroad
holgi
Hi, konsequent Retro, viel frühe Floyd, und natürlich in Überlänge :) Handwerklich sauber, keine Frage, mir jedoch etwas zu verkopft, was sicherlich dem Genre dient, und mir schon damals eine gewisse Distanz zu Floyd/Genesis/Yes usw. beschert hat, und mich im Gegenzug hin zu Sabbath/AC-DC/Purple trieb. Was ich sagen möchte; saubere Arbeit, konsequent auf hohem Niveau, für Homerecording unfassbar gut, jedoch nicht meine Tasse Tee :) Respekt an euch alle. Gruss Holgi
  • Danke
Reaktionen: malt30 und stonyroad
Wennto
Jawoll! Eine Nummer, die an die Genialität eines "another horizon" heranreicht. Top Komosition,geil arrangiert, super gespielt, genial vorgetragen und nicht unwichtig, die richtigen Leute ins Boot geholt. Meinen Respekt stony Wenntung: (pro Kategorie maximal ++) - Komposition & Arrangement : ++ - Instrumentenarbeit / Sounds : ++ - Gesang & Lyrics: : ++ - Sound, Mix, Mastering : ++ - persönlicher Geschmack : ++
  • Danke
Reaktionen: malt30 und stonyroad
R
Durchgehört. - Dies ist eine Website für Amateure, die sich dem Homerecording widmen. Manchmal schleicht sich so der eine oder andere der Marke "One-Hit-Wonder" ein, der (s)ein frisch aufgenommenes Studioalbum pushen möchte, aber verschwindet danach sang- und klanglos wieder. Bei der Crew rund um Stoneyroad ist das jedoch nicht der Fall. Mit steter Regelmäßigkeit werden hier hohe Wertungen abgesahnt. Nicht direkt von mir, der häufig ein Haar in der Suppe lokalisiert und sich darüber her macht, aber im Durchschnitt aller Wähler durchaus. Ich kann diese hohen Wertung jedoch verstehen und anerkennen. Und heute, so sonderbar es erscheinen mag, will ich mich mal anschließen, denn hier wurde m.E. die Schwelle zur Professionalität überschritten. Wir hören den Ausschnitt eines Konzeptalbums, das ich gern erstehen würde, wenn es fertig ist. Darunter sind einzelne Titel, die - für sich allein stehend - nicht unbedingt "der Bringer" sind, jedoch in der Gesamtschau erwartet den Hörer weit mehr als langatmiges Stückwerk. Bleibt zu hoffen, dass die Anlehnung an den Pink Floyd - Sound auch "Dampfnummern" á la "One of these days" enthalten wird. So sehr ich hier mehr oder weniger über das Konzeptalbum urteile, so sehr möchte ich diesen Opener 'Background Radiation' stellvertretend für das Gesamtwerk sehen. Kein Mainstream, kein gängiger Hit-Titel, dafür jedoch ein Kunstwerk. 10 Sterne.
  • Danke
Reaktionen: malt30 und stonyroad
SoulFrontier
Kompositorisch und konzeptionell hervorragend, auch der Sound, und alle Instrumente sind königlich eingespielt. RESPEKT! Mir würde Kraft, Zeit und Nerv fehlen für ein derart komplexes Werk. Wenn man Euch was vorwerfen kann, dann, das dieses Teil zu sehr Pink Floyd kopiert in allen Facetten. Sprich, man weiß beim ersten Hören schon was als Nächstes kommt und wie :). Ich habe es nämlich noch nie gehört, ein so langes Werk höre ich mir nicht oft an. Und im Feedback Forum kann ich dazu sowieso nix beitragen. Übrigens der Text ist immer noch unverständlich, fast vollständig. Da hatte ich sogar Probleme obwohl freundlicherweise der Text hier zum Mitlesen steht. Trotzdem gebe ich gerne 10*, denn in diesem Musikstück steckt außergewöhnlich viel und verdammt gute Arbeit!!!
  • Danke
Reaktionen: malt30 und stonyroad
Oben