Turquoise

Abschied

  • Autor Turquoise
  • songvote_creation_date
Mit diesem Lied möchte ich mich vom Forum, vom Songvoting und von Euch verabschieden. Es hat mir viel Spaß gemacht, mich hier unter so vielen guten Musikern zu tummeln.

Wer allerdings glaubte (oder befürchtete ;) ), es würde bis zum Sankt Nimmerleinstag so weiter gehen mit Turquoise und seinen Songs, den muss ich enttäuschen (oder kann ihn beruhigen).

Abschied wurde in meinem alten Zimmer kurz vor dem Wegzug in eine andere Gegend aufgenommen. Ich hätte sicher alles noch einmal "besser" aufnehmen können; aber ich wollte den Klang des Zimmers festhalten, sowie auch meine damalige Stimmung.

sts hatte den Song "Olles tät i gebn" (hoffe, das ist richtig geschrieben) von DonPedro gemischt. Der Mix hat mir gefallen, deshalb bat ich sts, mein Abschied zu mischen. Das ist jetzt schon ein paar Monate her. Aber ich wollte mir den Song als Abschied auch vom Forum aufsparen.

Ich habe mich gefreut zu sehen, dass meine Songs im Wettbewerb bestehen können. Das i-Tüpfelchen war, zuletzt sogar von stoman 10 einmal Punkte bekommen zu haben - etwas, das ich fast für ausgeschlossen hielt. ;-)

Vor mir liegt - habe ich das Gefühl - eine Reise. Ich muss aufbrechen zu neuen Ufern, nach meiner neuen Form suchen, überhaupt wieder mehr und neue Musik schreiben, wieder eine Band zusammenstellen (bin seit 8 Jahren ohne, und das ist heftig), wieder einmal live spielen... Das alles wird mit den Jahren nicht einfacher. Und gerade Musiker zu finden scheint mir mit über 40 eine besondere Herausforderung.

Wer privat mit mir Kontakt aufnehmen will - sts hat meine Mailadresse und darf sie weiter geben.
Hier werde ich bestimmt irgendwann einmal wieder hereinschauen. Aber jetzt muss ich mich erst mal frei machen.

Danke für den schönen Wettbewerb hier. ;-)

Grüße,

Turquoise


_______________________________________


Abschied


über mir ein Publikum
Milliarden mal Milliarden
sie schaun herab und lauschen stumm
dem jämmerlichen Barden

der um die rechten Worte ringt
zum Seufzen der Gitarre
unser beider Zeit verklingt
ich seh' es und erstarre

du hast dich in mein Herz gebrannt
du unnahbares, fremdes Land

ich bin so traurig

verzeih' ich war oft ungerecht
war nie mit dir zufrieden
dein Starrsinn hat mich sehr geschwächt
drum hab ich dich gemieden

du hast es mir nicht leicht gemacht
mich fast um den Verstand gebracht

und nun seh ich dich so an

du hast dich in mein Herz gebrannt
du friedliches und schönes Land
Ich hab' mich so an dich gewöhnt
am Ende sind wir doch versöhnt

ich bin so traurig
nun zu gehn...



_______________________________________

.
  • Danke
Reaktionen: 1 Person
Autor
Turquoise
Song-Veröffentlichung
Artist
Turquoise
Kategorie
Pop
Aufrufe
1.433
Bewertung
8,69 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

cartoffle
Tja, schade, dass du gehst! 10.
Locis
Alter, was ist denn das? Der Chor hätte nicht sein müssen. Der Rest ist Oberklasse. Das muss man erstmal schaffen, diese Emotionen rüberzu bringen. Klasse!
mazze
In sich und für die Stilistik ein sehr interessantes Stück, allerdings liegt der Einzelgesang zu oft neben den intendierten Tönen, klingt also leider an einigen Stellen falsch.
jet2
ein starkes stück!
sowohl, der song, als auch das statement.
gleich die kurve zu kratzen, finde ich etwas übertrieben...
mwa
Die "Hildegard-Knef"-Kritik teile ich. Man kennt Charakteristischeres von Dir. Das "Traurig sein" ist hier wirklich sehr auskomponiert. Das hinterlässt etwas Drückendes.

Gutes Gelingen Dir auf Deinen neuen Wegen!
Hoffentlich meldet sich das "Forumsweh" bald ;)
XCapt
Begrenzte Begeisterung meinerseits. Ein wenig lahmt der Track mir zu sehr. Der Vers erinnert mich gesanglich etwas an Hildegrd Knef - weiss auch nicht.
Positiv möchte ich die Hook erwähnen.Lustig mit den bärigen Chor. Gitarrenspiel fonde ich auch sehr gut gelungen. 8 Punkte ich Dir daher trotz meiner andersgerichteten Geschmacksknospen geben wollen
asli
Klasse.
Teestunde
Mach's gut! Und komm wieder, wenn das Heimweh sich meldet. ;)
stoman
Na, ich gehe mal ganz stark davon aus, dass Du hier wieder aufschlagen wirst. Wäre auch schade, wenn nicht.

Eine 10 kann ich für Dein Abschiedslied zwar nicht vergeben, aber 8 Sterne ist es mir wert (= sehr gut). Für 9 müsste noch etwas mehr im Arrangement passieren. Da steckt so viel unausgeschöpftes Potenzial drin. Ich könnte mir z.B. Bläser zur Unterstützung des sehr schön gesetzten Chors vorstellen und eine nette Orgel, die ganz leise im Hintergrund mitjammert. Ein Kontrabass wäre auch nicht übel, und sogar ein Akkordeon würde an der einen oder anderen Stelle passen.
Audiotic
Schönes Lied! Einfach und doch packend. Bluesig und Schlagerig zugleich.
9

Den Drang ein Forum bzw. ein Community explizit und aktiv zu verlassen hab ich noch nie verstanden. Wenn mir eine Zeit lang nicht danach ist, klick ich einfach den Link nicht. Sollten ja keine emotionalen Abhängigkeiten bestehen.

Aber vielleicht sitzt die Hingabe bei Jemanden der so Musik macht (machen kann) einfach so tief, dass daraus ein "entweder oder" entsteht.
Das nachzuvollziehen will ich mir nicht anmaßen!

Hab mich immer sehr über deine Beiträge gefreut!
Lass es dir gut gehen!
SoulFrontier
Mach's gut, viel Glück! Auf dem Forum ganz zu gehen finde ich zwar übertrieben, jedoch ist dies hier ein feines Good bye.
Hat auch der sts gut hin bekommen. Sehr zart das Ganze, sehr minimal.
  • Danke
Reaktionen: sts
holgi
Schönes Lied.
Kosaken-Kaffee
:fuchtel:
9/10
Oben