stonyroad
Hier ein melancholischer Song ohne Nähe zu weihnachtlichen Freuden. Im meinem "little pretty tune " geht es um unerwidert gebliebene Zuneigungsbezeugungen an eine für mich Unerreichbare. Die Band: Malt30 an den Trommeln DocM an den Tasten Sinha lieferte einige Backgroundvocals Rest von mir. Gemixt von zehnvorsechs Nettes Lauschen !
Autor
stonyroad
Song-Veröffentlichung
Artist
stonyroad
Kategorie
Pop
Aufrufe
798
Bewertung
8,50 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

D
Fast 5 Minuten sind entschieden zu lang für einen Popsong, der keine wirkliche Gesangsmelodie hat. Daher wirkt das Stück auf mich langweilig. Ich sehe außerdem entschiedene Probleme mit dem nasalen Gesang, bei dem außerdem zu viel Luft mitströmt und in den höheren Tonlagen nach Oriertierung sucht. Dennoch ist das eine "solide Arbeit". Die Instrumentierung stimmt.
  • Danke
Reaktionen: stonyroad und DocM
KascheK
Yeh, Stony goes Pop! Schön. Ich mag ja solche Songs, wo man vorne nicht weiß, was da noch alles passiert. Vielleicht für einen Popsong etwas lang, aber was soll's...
geebee
Ein bisschen mehr Druck könnte schon sein. Ansonsten guter Gesamteindruck vom Mix. Instrumententechnisch 1A. Typische Stonyelemente sind unverkennbar. Irgendwann schreib ich mal einen Song, der so wie einer von Stony klingen soll :D
  • Danke
Reaktionen: DocM und stonyroad
Fabfabian
Solider Song, aber woher kenn' ich diese Melodielinie ab 0:40? Ich finde, mit diesem Song sollte sich die Unerreichbare das nochmal überlegen. :)
  • Danke
Reaktionen: DocM und stonyroad
melody
Hi, Stony! Da steckt viel Arbeit drin, schöner Song! ... und da es schon so weihnachtet, wünsche ich ein frohes Fest! Liebe Grüße, melody
songfritz
text und musik passen für mein gefühl nicht so ganz zusammen, es sei den es handelt sich um einen total selbstironischen rückblick, zu viel Klischees in der Musik, aber gut gespielt
karumba
trifft zwar nicht so ganz meinen geschmack, man merkt aber dass es hochwertig ist. ist manchmal nicht ganz tight (z.b. backings), aber hat charme. der mix ist mir etwas zu "fizzelig" in den höhen. die nummer hat schon so einen lockeren flow, du müsste mE "geschlossener" daherkommen. alles in allem von mir eine gute 8.
Good4u
Schöner Song, gute Instrumentierung, gute Komposition. Mir fehlt zu einer höheren Bewertung einfach der "aus-den-Socken-hau-Faktor"....
stoman
Dieses Lied ist nicht so ganz mein Fall - da habe ich schon bessere Stony-Stücke gehört. Es klingt aber auch durch den m.E. nicht ganz so glücklichen Mix etwas arg durcheinander. Vielleicht könnte man da noch ein bisschen aufräumen. Trotzdem erkenne ich aber wieder viel Positives in dem Werk. Besonders die Orgel gefällt mir sehr gut. Ihr seid ein gutes Team, und für solide 7 Sternchen ist es allemal gut genug. Mehr wären drin, wenn der Gesang etwas stabiler wäre und Komposition und Mix bei mir den Funken überspringen ließen. Das ist diesmal nicht der Fall. Ich glaube auch, mixtechnisch - ohne dem Reiner, der schon sehr genau weiß, was er tut, auf den Schlips treten zu wollen - bist Du bei Gerd besser aufgehoben, weil der einfach den Stony-Sound im Griff hat. Ich würde fast sagen, er hat ihn erst kreiert.
  • Danke
Reaktionen: DocM und stonyroad
dudex
Wie immer ein toller Song von euch, nicht den gewohnten Tiefgang wie sonst aber eine tolle Produktion. :)
Irie-man
Da passiert einiges....am besten gefällt mir der part ab der 2. minute schöne entwicklung. Melodie ist auch klasse....auch am ende gibts noch nette klangliche spielereien. Text könnte meiner meinung nach mehr metaphern vertragen:) Aber klasse song jungs und mädels!
hpfmusic
Hi Stony und Band, in der Tat ein nettes Lauschen. Toller Mix von 10vor6. Drums kommen so butterweich ... Die Lady in the Back- klasse, geniale Tasten- und Saitenarbeit. Gesang ist super eingefangen. Gibt ne Gesamtwertung von 11 ;-) P.S. Der Gesamtsound ist das beste was ich bis jetzt von dir/ euch gehört habe (ausser vielleicht Good old times von Blue-S-man) ;-) Wie würden nur die anderen 3 Songs die wir zusammen gemacht haben mit nem 10vor6 Mix klingen?? Toll HpF
Zurück
Oben