Information ausblenden

Zwei iMacs als ein System? („besseres“ Display)

Dieses Thema im Forum "Mac und Music" wurde erstellt von Supercreative, 07.07.19.

  1. Supercreative

    Supercreative Themenersteller

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    1.773
    1773
    Moin liebe Apfelkonsumenten!

    Momentan nutze ich noch einen 2011er iMac als Hauptrechner.
    Nun steht der Kauf eines neuen Modells an. Da der „alte“ jetzt schon nicht mehr viel Wert ist und ich auf eine Verkaufsorgie kein Bock habe, überlege ich mir, diesen als 2. Display neben dem neuen iMac zu behalten (gibt ne schönere Optik).

    Jetzt meine Frage dazu:
    Geht das in der Praxis ohne Weiteres?
    Was muss/sollte beachtet werden?
    Kann man vielleicht dann sogar parallel auf die Festplatte des alten iMacs zugreifen?

    Hinweis:
    Beide hätten dann eine unterschiedliche Version des OSX, da der ältere nicht mehr auf das aktuelle OSX aktualisiert werden kann.

    Thx in advance!
     
    Loop_Breaker bedankt sich.
  2. Jeff

    Jeff Außensaiter

    Registriert seit:
    20.08.02
    Punkte:
    5.994
    5994
  3. olligurtschmann

    olligurtschmann

    Registriert seit:
    13.12.15
    Punkte:
    610
    610
    Das geht unter bestimmten Voraussetzungen. Schau mal hier:

    https://support.apple.com/en-us/HT204592

    Auf die Festplatte solltest du auch über das Netzwerk zugreifen können. Dazu müssten beide Macs im Netzwerk sein - Ehrernet oder Wifi - und der Ziel-iMac müsste die Netzwerkfreigabe aktiviert haben.
     
    Loop_Breaker und Supercreative bedanken sich.
  4. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    7.053
    7053
  5. Supercreative

    Supercreative Themenersteller

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    1.773
    1773
    Sehr fein! Werd’s in den nächsten Tagen mal mit meinem 2012er MBP am iMac testen.
    Muss mir nur noch ein Kabel organisieren...
    Frage:
    Nutzt so ein Setup jemand von Euch? Wie sind die Erfahrungen damit? Ich würde das Display vmtl eh immer im Standby lassen, dann sollte es fix gehen...
    Hatte auch irgendwie im Kopf, dass es nur mit „Aufwand“ geht. Aber ich glaube das war die Nutzung eines iPad mit nem Mac. Da hatte ich mal die App Duet genutzt. Ich glaube die ist aber auch schon hinfällig bzw. wird es zukünftig sein PadOS (oder so) steht ja schon in den Startlöchern...
     
  6. Supercreative

    Supercreative Themenersteller

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    1.773
    1773
    Gerade mal in YT nach dem Begriff geschaut:


    Sieht doch geil aus :crap::
    94D862AD-9CB5-48FC-89CF-43B680CDF6D5.png
     
    redsta bedankt sich.
  7. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    43.761
    43761
    Ein wahr gewordener Traum aller Windows-User
     
  8. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    9.792
    9792
    Ach, so'n Berghintergrund kann man auch bei Windows laden. Sogar noch andere
     
    rkdk und Loop_Breaker bedanken sich.
  9. Jeff

    Jeff Außensaiter

    Registriert seit:
    20.08.02
    Punkte:
    5.994
    5994
    Ja, Sidecar kommt mit iPadOS 13 und macOS 10.15 im Herbst. Aber unterstützt natürlich nur aktuelle Geräte, z.B. MacBooks ab 2016. Habe auch öfter Duet genutzt. Ist schon praktisch, aber das Kabel hat genervt und die drahtlose Verbindung ist mir zu teuer und dafür zu wackelig. Auf Sidecar freue ich mich sehr.
     
    Supercreative bedankt sich.
  10. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    10.361
    10361
    Der Anschluss eines zweiten Monitors?
     
  11. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    1.982
    1982
    Loop_Breaker und Supercreative bedanken sich.
  12. Supercreative

    Supercreative Themenersteller

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    1.773
    1773
    Echt jetzt?
    Auf der Seite von Apple liest sich das für mich nicht so ganz klar.
    Ich war in der Annahme, da geht es lediglich um das zusätzliche Gerät, welches dann lediglich als Display eingesetzt wird?!
    68AEE973-BFCB-4C8E-9275-13CA29766D22.png

    Dein Artikel kommuniziert hingegen klar, dass es ab 2014 nimmer geht. Bei dem Video, welches ich verlinkt habe, geht glaube ich gar nicht hervor, wie alt der „Host“-Mac ist. Ich glaube aber, dass das dort gezeigte Modell im Jahr 2013 auf den Markt kam (?!)

    Was wäre denn die Alternative? App, etc.?
    Meiner Meinung nach sieht es voll Sch**** aus, wenn neben dem schicken iMac ein XY-Monitor steht!
     
  13. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    1.982
    1982
    Es gibt ja Apple Monitore, die dem iMac ähnlich sehen! Aber hier musst du auch schauen, ob die mit dem gekauften iMac gehen!
    Den abgebildeten gibt es aber auch nicht mehr. Apple verkauft im Moment keinen!

    [​IMG]
     
    Supercreative bedankt sich.
  14. Supercreative

    Supercreative Themenersteller

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    1.773
    1773
    Kenn ich... aber es entspricht nicht meinem Vorhaben, da ich wie oben beschrieben meinen bisherigen iMac (2011) dafür einsetzen möchte.
    Davon abgesehen passt so ein „Thunderbolt-Disply“ optisch nicht zu einem neuen iMac und ist darüber hinaus (immer noch) viel zu teuer.
     
    HannesMac bedankt sich.
  15. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    3.593
    3593
    "Power-User oder IT-Pros nutzen oft mehrere PCs oder Notebooks parallel. Das kostenlose Mouse without Borders von Microsoft erlaubt ihnen, Maus und Tastatur aller Rechner von einem PC aus zu steuern, so dass sie nicht mehr zwischen den Geräten wechseln müssen."
    https://www.windowspro.de/tool/mouse-without-borders-maus-tastatur-zwischen-pcs-teilen

    Mit solchen Tools fährt man von einen Computer Bildschirm auf den nächsten als wären es verschiedene Monitore von einen Computer.

    Beim googeln "mouse without borders mac" kommt:
    https://www.sharemouse.com/mouse-without-borders-mac/
    vl. andere Alternativen:
    https://alternativeto.net/software/mouse-without-borders2/?platform=mac
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.19
    HannesMac und Supercreative bedanken sich.
  16. Supercreative

    Supercreative Themenersteller

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    1.773
    1773
    Interessant, bezieht sich dann wahrscheinlich aber auf zwei getrennte Systemen zwischen denen man „hin- und herwechselt“, oder? Das würde mich auch nicht weiter bringen, da ich ja ein System lediglich um ein „Display“ erweitern möchte.

    Apple hat mir gerade bestätigt, dass es unter Nutzung eines aktuellen Modells nicht mehr möglich ist.
    Ich suche nun nach ner App. Das würde mir sehr wahrscheinlich reichen - wenn es da was gibt.
     
    Loop_Breaker bedankt sich.
  17. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    10.361
    10361
    Schon krass, dass Apple das einfach einstampft. Passt leider nur allzu gut...
     
    Loop_Breaker bedankt sich.
  18. Supercreative

    Supercreative Themenersteller

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    1.773
    1773
    Ich denk mir nur gerade: wenn wann jetzt nen teuren iMac Pro hat und braucht noch unbedingt ein oder zwei Displays Hochglanzstudio - was nimmt man dann?! Passt ja nüscht dazu!!!
    US meiner Sicht ist das ne echte Marktlücke: Display(s) im iMac-Design... aber naja, stattdessen kommt ein 5000$ (oder was weiß ich) Apple-Display ohne Standfuß, der auch nicht zu zu einem iMac Pro passt... ohne Worte
     
  19. Supercreative

    Supercreative Themenersteller

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    1.773
    1773
    Kennt jmd ne gescheite App für OSX, die man für mein Vorhaben einsetzen kann?
     
    Loop_Breaker bedankt sich.
  20. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    1.982
    1982
    Ich hätte schon auch gerne Apple- Monitore, weil das Design super ist. Aber die Gebrauchtpreise sind zu hoch! Ich bin jetzt bei DELL gelandet und bin sehr zufrieden.
     
    Supercreative bedankt sich.