Information ausblenden

Zu wenig Pegel mit ESI ESP 1010

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von ebenizer, 05.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. ebenizer

    ebenizer Themenersteller

    Registriert seit:
    29.12.03
    Punkte:
    21
    21
    Hallo Leute,

    vor einer Weile bin ich von einer Terratec Sixpack (mit der ich bislang sehr zufriedenstellend aufnehmen konnte, aber leider kein ASIO hatte) auf eine ESI ESP 1010 umgestiegen mit dem Ergebnis, dass ich bei der ESI einfach nicht genug Pegel bekomme, egal ob mit Kondensatormic und aktivierter Phantomspeisung oder z. B. Line In aus der aktiven Akustikgitarre. Früher habe ich das Signal erst durch ein kleines Behringer-Pult geschickt, was einen schönen Pegel brachte, aber leider auch deutlich mehr rauschte. Aber auch ohne das Behringer hat es bei der Sixpack weit ausreichend Pegel bei gutem Klang gegeben.

    Hat jemand einen Tipp, woran es liegen könnte? Alle Pegel im Control Panel und im Mixer der ESI sind voll aufgedreht, trotzdem kommt nur relativ wenig an.

    Mein Sytem ansonsten:
    AMD Athlon 1,2 Ghz
    1 GB RAM
    Win XP

    Danke schonmal, Gruß
    Ebenizer
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.