Information ausblenden

Zu dumm für Brickwall Limiter ;-)

Dieses Thema im Forum "Mastering" wurde erstellt von JW1, 23.01.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. JW1

    JW1 Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    28.06.18
    Punkte:
    87
    87
    Ein Freund hat mir eine Song geschickt der mit einem Limiter bis auf -1 laut gemacht wurde. Ich sollte nachträglich etwas rauschen entfernen und habe beim export meinen Waves L1 auf ebenfalls -1 gestellt (ceiling oder so)
    Nun steht im VU Meter im Stereo Bus aber -2? Der Limiter ist doch eine sozusagen Threshold-Grenze und kein Gain was etwas runter gedreht wurde? Stelle ich den Limiter auf 0 funktioniert alles und es steht wie zu erwarten -1 im VU Meter ...
     
    JW1, 23.01.19
    #1
  2. EmulatorX

    EmulatorX Gesperrter User

    Registriert seit:
    28.03.18
    Punkte:
    3.789
    3789
    Ist doch normal: (-1) + (-1) = -2
     
    EmulatorX, 23.01.19
    #2
    diagnostix bedankt sich.
  3. JW1

    JW1 Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    28.06.18
    Punkte:
    87
    87
    Haha ja na klar aber das ceiling ist doch eine Grenze und alles was sie berührt wird „abgeschnitten“. Wenn der Song vorher -1 war dann dürfte NICHTS diese Grenze berühren also dürfte auch nichts aktiv werden. Schwer zu erklären.
     
    JW1, 23.01.19
    #3
  4. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    56.525
    56525
    Naja, wenn die Output-Ceiling beim vorherigen Export auf -1dBFS(!) gestellt worden ist und man erneut -1dBFS einstellt, landet man eben bei -2. Wenn Du nicht mehr limitieren willst, lass den Output einfach auf Null, da ja aufgrund der vorherigen Limitierung keine Peaks zu befürchten sind.
     
    muffy, 23.01.19
    #4
    diagnostix bedankt sich.
  5. Nightfly

    Nightfly

    Registriert seit:
    18.09.13
    Punkte:
    8.055
    8055
    Nein! Dafür ist der Threshold zuständig!
    Der Wert des Ceiling ist eine Pegelrduktion des Output-Signals nach der Komprimierung. Wenn Du den Link-Taster dazwischen drückst, hörst Du das komprimierte Signal in der selben Lautstärke, wie das unkomprimierte (um nicht in die Lauter-ist-besser-Abhörfalle zu tappen, sondern die Kompressionsartefakte zu hören).

    Da der normale Output-Wert im L1 bei angefahrener Kompression "0" ist, was für manche Wandler schon zu "heiß" sein kann, kann man diesen hier absenken. Wenn der Threshold auf "0" steht (keine Kompression), dann machst Du also den Output (der in Deinem Fall bereits bei -1 war) leiser.
     
    Nightfly, 23.01.19
    #5
    diagnostix bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.