yamaha motif CLASSIC vs yamaha motif ES

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von zimma1314, 14.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. zimma1314

    zimma1314 Themenersteller

    Registriert seit:
    29.04.04
    Punkte:
    81
    81
    Hallo liebe Tastenspieler!

    Ich möchte mir gerne die Yamaha Motif 6 Workstation zulegen, und hätte die Möglichkeit es günstig zu erwerben (ca. € 900). Das ist dann jedoch die "alte" Version, die im Handel garnicht mehr erhältlich ist!

    Die "neue" Version, Motif ES 6, kostet gebraucht ca. € 1600 bei Ebay! Meine Fragen daher an euch:
    Wo liegt der Unterschied zwischen dem Motif "Classic" und dem neuen Motif Es??? Es hat wahrscheinlich mehr Sounds, aber sind diese Sounds den Mehrpreis wert? Gibt es auch an der Software Unterschiede?

    Ich bin absoluter Newbie bei Hardware Samplern und ich hab herausgefunden das der "alte" Motif hat (nur) 4 MB Samplespeicher hat! Wie viele Sekunden kann man damit ca recorden???

    Ich hoffe das jemand Erfahrungen mit den beiden Versionen gemacht hat und mir darüber berichten kann!

    Liebe Grüße

    Robert
     
  2. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    33
    Punkte:
    84.703
    84703
    Ein Unterschied, den ich (beim Auspacken meines Motif ES) nie erwartet hätte:

    Der (alte) Motif Classic hat digitale (optische) Anschlüsse, der (neue) Motif ES nicht!!! Ist das zu begreifen? Müsste mir für digitale Ausgänge nun für 200 EUR das AIEB2-Board kaufen...

    Das nur nebenbei ;)
     
  3. Frank6502

    Frank6502

    Registriert seit:
    08.02.04
    Punkte:
    8.602
    8602
    der ES hat höhere stimmzahl 64(128) statt 32 und extrem viele sampels von spielvariationen.ausserdem ein bessere effektsektion und bessere arp sektion die die variationssampel nutzt.auch spezial piano 3fach layer !
    wenn du nur mit dem motif musik machen möchtest ist der ES die bessere wahl da mehr möglichkeiten hast besonders live.
    ich arbeite selbst mit dem motif 7 und im normalen studioalltag reicht der locker für alle brot und butter sounds.der motif classic ist spitze !
    die 600 euro die du sparst kannst besser in zusätzliche software investieren wenn du mich fragst !

    liebe grüsse Frank

    :D i love my motif classic
     
  4. zimma1314

    zimma1314 Themenersteller

    Registriert seit:
    29.04.04
    Punkte:
    81
    81
    Schön das es euch gibt!

    Danke für die Antworten! Habt mir wie immer geholfen!
    Werd mir den Motif Classic zulegen. Werde ihn nur im Midi Studio einsetzen, für die angesprochenen Brod und Buttersounds halt!

    Schöne Grüße aus dem verschneiten Salzburg

    Robert
     
  5. Xenox_AFL

    Xenox_AFL

    Registriert seit:
    15.02.03
    Punkte:
    1.537
    1537
    Nur die 900euro sind definitiv zuviel DENN der Classic wurde letztens Jahr bereits für etwas über 900euro "neu" ausverkauft! :)

    Im übrigens gibt es noch mehr unterschiede die aber warscheinlich nur Leute einsetzen werden und auch bemerken werden die das Ding programmieren, z.B. ist beim ES auch ein neuer Filter im Einsatz und mehr verschieden Artige Filter, das bringt auch schon mal etwas...

    Frank
     
  6. zimma1314

    zimma1314 Themenersteller

    Registriert seit:
    29.04.04
    Punkte:
    81
    81
    Hab das Angebot eh nicht angenommen!

    Der interne 4 MB Sampler ist für meine Anforderungen/Vorstellungen einfach zu klein, und ein 64 MB Board hätte zusätzlich € 150,-- gekostet!

    Werd jetzt wohl nach dem Motif ES 6 bei Ebay Ausschau halten, oder event. die Rackversion kaufen! Mal schauen..

    Greetz

    Robert
     
  7. orpheus2006

    orpheus2006

    Registriert seit:
    26.05.05
    Punkte:
    815
    815
    Dir ist bewusst, dass bei der Rack-Version kein Sampler integriert ist!
     
  8. Xenox_AFL

    Xenox_AFL

    Registriert seit:
    15.02.03
    Punkte:
    1.537
    1537
    Den Speicher gibt es auch billiger, Yamaha hatte mal eine Liste veröffentlicht indem Stand der Speicher funktioniert und welcher nicht. Gb es auf Motifator.com ! Bei dem Rack gibt es in der Tat keinen Sampler und keinen Sequencer mit dazu, solltest Du darauf Wert legen muß Du dir die Tastenversion kaufen, beide Racks, Motif und Motif ES Rack haben keinen Sampler eingebaut...

    FRANK
     
  9. Frank6502

    Frank6502

    Registriert seit:
    08.02.04
    Punkte:
    8.602
    8602
    ja speicher gibts für 20 Euro bei ebay, der sampler sollte aber kein kaufgrund sein da sich damit nur sehr träge arbeiten lässt ist mehr ein goodi !
    für das gesparte hol dir nen software sampler ala Kontakt 2 !

    gruss Frank :D
     
  10. orpheus2006

    orpheus2006

    Registriert seit:
    26.05.05
    Punkte:
    815
    815
    Beim Rack Classic ist Yamahas SQ01 Sequencer dabei.
    Beim Rack ES wird kein Sequencer mitgeliefert.

    Neben Cubase SX und Nuendo ist der SQ01 der einzige Sequencer, der Yamahas OPT-Interface unterstützt und somit Studio Connections-fähig ist. Damit lassen sich alle Einstellungen auf dem PC und dem Motif synchron halten, marketing-mäßig auch als Total Control angepriesen.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.