Workstation oder Masterkeyboard und Software????

  • Ersteller pocarojeff
  • Erstellt am

P
pocarojeff
Registriert
07.01.06
Beiträge
83
Reaktionen
0
Punkte
107
Moin,

bin schon Wochenlang am überlegen ob ich mir den Yamaha S 90 es
gönne, oder mir nen Gutes Masterkeyboard kaufe und die restlichen
Euronen lieber in eine Native-instruments Kore investiere????

Spiele momentan auf einem Mp 4 von Kawai, lege wert auf eine
gute Tastatur .


Frage mich was ist besser...... Workstaion oder Software????


Kann mich nicht entscheiden, habe den S 90 gespielt und fand ihn
echt gut, auch die Tastatur und die Sounds sind sehr gut, aber er
kostet knappe 2000 Euro , puhhh!!!!


Was würdet ihr machen???

Gruß pocarojeff
 
chandala
chandala
Registriert
20.06.08
Beiträge
590
Reaktionen
0
Punkte
1.041
Hast du denn nen guten Computer? Hast du [g=539]Cubase[/g] ode Live oder einen anderen Sequenzer? Neben Masterkeyboard brauchst du auch noch ne gute Soundkarte oder ein Audio-Interface. Kore 2 ist nicht schlecht und es gibt sogar ein dazu gehörendes Audio Interface und Steuermodul. Kore ist aber eingeschränkt und kein voller Synth.

Vorteil der Workstation ist:

1) Anstöpseln und los gehts!
2) Sehr gute Presets

Gruß
 
M
mheadshot
Registriert
06.04.07
Beiträge
3.095
Reaktionen
46
Punkte
3.452
Genauso druckvolle presets die nulle cpu fratzen kriegste in vsts nicht
Das ist halt der sehr sehr große Vorteil von workstations
Vorallem von yamaha
die motif xs reihe hat gleich von anfang an perfekte und sehr sehr viele presets die richtig druck machen und von der qualität her megahighend sind!

Das bedeutet dass du eigentlich einfach nur noch deine melodien Arrangieren musst und nicht mehr auf das eq´en bei den instrumenten achten musst,was viel erfahrung und zeit in anspruch nimmt

Kore 2 ist definitiv zu emfpehlen
mit einem doepfer keyboard und einem guten interface und vorallem einer guten cpu müsste das gut laufen!
 
P
pocarojeff
Registriert
07.01.06
Beiträge
83
Reaktionen
0
Punkte
107
Also meinst du das ich mit einer Workstation wie dem S 90 es
besser fahre, da die Sounds Highend sind und mein Rechner
seine CPU Power für andere Dinge wie zum Beispiel die Gesangs
Spuren abzumischen sparen kann!!!

Grüße Jeff
 
chandala
chandala
Registriert
20.06.08
Beiträge
590
Reaktionen
0
Punkte
1.041
Was hast du denn für ne Computer-Hardware? So einfach kann man das nicht sagen. High End Sounds gibts als [g=89]VSTi[/g] auch. Die Presets sind bei den Workstations aber definitiv besser! Selber schrauben ist mit [g=89]VSTi[/g] super! U-He Zebra 2 zum Beispiel.

Vorteil von [g=89]VSTi[/g]´s:

1) Erweiterbar
2) Bedienung komfortabler
3) Freeware
4) günstigere Lösungen
 
-HP-
-HP-
Registriert
04.06.08
Beiträge
2.728
Reaktionen
4
Punkte
2.807
ich empfehle Plug Sound Box. viele sehr gute Sounds.
 
chandala
chandala
Registriert
20.06.08
Beiträge
590
Reaktionen
0
Punkte
1.041
Was ist die Plug Box genau? Bin grad zu faul auf die Seite zu gehen! Bitte zwei Stichworte! Was kostet das Teil ?
 
unifaun
unifaun
Registriert
22.10.07
Beiträge
2.054
Reaktionen
457
Ort
Breuna
Punkte
3.561
Was hast Du denn genau vor damit? Für Live-Gigs würde ich immer noch eine der Workstations (Motif, Fantom, M3) nehmen, den Fantom X bekämst Du auch gebraucht recht günstig.

Wenn der Schwerpunkt mehr auf Recording liegt, dann würde ich das MP als Tastatur nehmen und mir dann hochwertige [g=89]VSTi[/g] zulegen, z. B. NI Komplete, EastWest Goliath oder ähnliche.

Die meisten DAWs wie Sonar, [g=539]Cubase[/g] etc. bringen allerdings auch schon ein guten Vorrat an [g=89]VSTi[/g] mit, damit lässt sich für den Einstieg auch schon ordentlich arbeiten.
 
-HP-
-HP-
Registriert
04.06.08
Beiträge
2.728
Reaktionen
4
Punkte
2.807
chandala schrieb:
Was ist die Plug Box genau? Bin grad zu faul auf die Seite zu gehen! Bitte zwei Stichworte! Was kostet das Teil ?

du wirst ja wohl drei wörter in google eingeben können ...
 
F
fas1piano
Registriert
20.04.07
Beiträge
4.302
Reaktionen
138
Punkte
4.837
- ich verwende live in meiner band seit jahren forte von

www.brainspawn.com

mit guten vsts spielt das klanglich jede workstation an die wand. scene changes klappen auch besser als die typischen systeme mit combinations oder multis.

ist die individuellere lösung, man muss sich mit seinem sound beschäftigen.

- workstations wie motif sind schnell und klingen sofort "amtlich", vom zur zeit aktuellen charts-sound ausgehend. der ist übrigens morgen schon wieder von gestern. dann muss ne neue kiste her. fastfood halt.

wenn man eigene klangvorstellungen hat, ist das eher nichts, zum schrauben auch nicht so toll geeignet. in kombination mit guter software kann es aber durchaus praktisch sein, sowas zu haben. anmachen und los gehts.

kore ist das work-station konzept auf software basis. wer gerne hunderte von presets checkt mag sowas.

wenn dir die tastatur gefällt, die du hast, würde ich dies sounds vom mp4 durch software ergänzen.

lG f
 
-HP-
-HP-
Registriert
04.06.08
Beiträge
2.728
Reaktionen
4
Punkte
2.807
naja so schnell wird er Sound vom Motif nicht Schnee von gestern sein, da sind viele Brot-und-Butter Sounds, "Evergreens", die sich nicht abnutzen. Und schrauben und layern klappt wunderbar, besonders beim neueren XS, nur das wahrscheinlich die wenigsten das nutzen. Aber das ist ihr Problem.
 
BuDelicious
BuDelicious
Registriert
31.05.07
Beiträge
1.126
Reaktionen
21
Punkte
1.337
Moin,

ich hab mit Workstations wie Motif Es und Fantom G6 gearbeitet....jetzt bin kompleet auf Software umgestiegen......weiil....du hate viiiiiel mehr Sounds......die [g=70]Sequencer[/g] sind handlicher und und und!

Wenn du Schüler bsit....kauf dir für 260 Euro die EDU von [g=539]Cubase[/g] 5....da hast du alles was du brauchst in hoher Qualität! Und bekommst auch gleich Motif ES Sound im HAlion One mit dazu! Der sound aknn locker mit den Workstation mithalten!

Schönen GRuss,

Christian
 
sxndmxn
sxndmxn
Registriert
17.10.08
Beiträge
415
Reaktionen
7
Punkte
473
kauf das s90 teil - klingt gut, sieht gut aus, macht spass - kostet kein cpu!

- schau dir nochmal motif an - Tastatur auch nicht schlecht beim grossen- pianosample ist auch nicht uebel!
 
P
pocarojeff
Registriert
07.01.06
Beiträge
83
Reaktionen
0
Punkte
107
Oh man, erst einmal besten dank für die vielen Antworten. Bin jetzt
aber genauso hin und her gerissen wie am Anfang. Der eine meint
ne Workstation ist besser der andere mag lieber [g=77]vst[/g] plug Sound!!!!!

So nen schicken S 90 bei mir im Studio stehen zu haben ist natürlich
ne geile Sache und frist halt keine CPU Last. Die 2000 Euronen sind
natürlich ein Stolzer Preis, für das GEld könnte ich mir ne geile
Soundlibray + ne neue CPU Quadcore + ein neues Motherboard+ Arbeitsspeicher und vielleicht noch ein neues Masterkeyboard gönnen wenn es was vergleichbares(Tastatur) zu dem Mp 4 gibt( ist mir einfach zu Klobig und die Sounds sind echt schwach) und behalte sogar noch Kohle über ??????

Meine Hardware konfiguration sieht zur Zeit so aus:

Soundkarte und Controller : Tascam FW 1884

Rechner: Dual Core mit 3 Gb Arbeitsspeicher und 2 Western Digital Raptor
mit 10 000 Umdrehungen im Raid 0 .

Software: [g=539]Cubase[/g] SX 3 - Kontakt 3 - Experience - Real Guitar - Real Strat -
Battery 2 - Wizoo Verb W2 - sonstige Free plug`s

Keys: Kawai MP 4 - Yamaha psr s 900

Abhöre: Fostex PM 05

Padcontrol von Korg.


Na ja vom Rechner her läuft eigentlich alles sehr gut zusammen mit dem
FW 1884 bin ich auch gut zufrieden, mich nervt eigentlich nur der Klobige
Mp 4 und mein super Entertainer Keyboard... bla bla bla !!!!

Habe den psr gekauft weil mein Bekannter vor kurzen die gloreiche Idee
hatte wieder los zu gehen um etwas Mucke auf Privatveranstaltungen
zu machen, was sich aber vor 1. Monat nach 1. Jahr Proben wieder zerschlagen hat. Für Life Mucke ist das s 900 echt nicht schlecht, aber im
Studio, na ja ich weiss nicht ob ich von den Sounds noch welche
gebrauchen werde, ist halt auf Tanzmucke zugeschnitten das Ding.

Ich werde mich jedenfalls wieder mit eigenen Stücken beschäftigen und daherbrauche ich gute Sounds.
Vielleicht ist es wirklich so das man mit einem Motif schnell an die Grenzen
kommt, auch wenn die Sounds amtlich Fett klingen, hat man nur Yamaha Sounds mit denen sich jedes Stück ( vom empfinden her ) schnell
wie Fetter Brei anhört weil man ja eben nur diese Sounds zur verfügung hat !!!

Also nach dem ganzen hin und her bin ich jetzt schon eher dazu
geneigt mir Software ( Native Kore ???) zu kaufen, vielleicht sogar das
Komplete Bundle , da hätte ich gute Sounds bis zum Abwinken!!!!


GRuß Jeff
 
-HP-
-HP-
Registriert
04.06.08
Beiträge
2.728
Reaktionen
4
Punkte
2.807
das komplete Bundle ist sicher ne gute Wahl. Massiv, Battery sind ziemlich angesagte Tools. Bei meinem Motif ES hab ich nie das Gefühl, zu wenig Sounds zu haben. Irgendwo häbgt das Musikmachen VON DER PHANTASIE ab, und nicht davon, wieviele Sounds du hast. Der Workflow ist schnell. hat alles Vor- und Nachteile. Für Dancesachen würde ich eher zu NI raten.
 
chandala
chandala
Registriert
20.06.08
Beiträge
590
Reaktionen
0
Punkte
1.041
Nimm Komplete, und wenn du Komfort willst - eventuell zusammen mit Kore 2 (gibts auch ohne Hardware).

Da biste erstmal bedient mit Sounds.

Ist billiger und du kannst noch ein echt gutesMasterkeyboard kaufen wenn du willst.

Mobil könntest du das sogar mit nem Laptop nutzen.

Der Trend geht stark zur Software!!! Die kannst du updaten.

Die olle Workstation is in 10 Jahren Museumsreif!!! Als Vintage Ding sicher super! ;-)
 
-HP-
-HP-
Registriert
04.06.08
Beiträge
2.728
Reaktionen
4
Punkte
2.807
Wie wärs eigentlich mit Ableton Live Suite?
Alles in einem.
 
P
pocarojeff
Registriert
07.01.06
Beiträge
83
Reaktionen
0
Punkte
107
Ja , genau das denke ich auch. Habe Kontakt 3 und weiss Gott schon ne
ganze Menge damit gemacht, einfach Inspierieren lassen von den Sounds,
das ist es was ich brauche!!!!

Man nehme einfach meinem psr s 900, der ist vom Sound her Gitarren und Klaviersounds echt fett muss ich sagen. Aber wenn ich jetzt zum Beispiel
ne gute Idee beim Spielen auf meinem Mp 4 ( Reiner Klaviersound) habe und die weiter ausbauen möchte, das wäre mit dem psr einfach nicht zu bewerksteligen, da z.b.s. die Streicher mehr nach Synti klingen als nach
original gesampelten Streichern. Ich denke wenn ich alles auf meinem
psr Komponieren würde dann würde das Ergebnis wie ein Midifile
von Yamaha abgespielt auf meinem psr klingen!!!!!

Du hast recht, man ist mit Software einfach flexibler, daher werde ich mir
jetzt ganz sicher Software zulegen!!!!


Weiss noch einer ein Masterkeyboard ( Stagepiano) was nicht so Klobig ist
wie mein Mp4 aber vergleichsweise ne Gute Tastatur hat, Ausser Doepfer,
die sehen echt Kacke aus ( Ein bisschen fürs Auge solls auch sein )???????

Hat einer vielleicht eine Studiologic Tastatur von Euch ?????
Wie Spielt sie sich!!!!!!!
Gruß Jeff
 
chandala
chandala
Registriert
20.06.08
Beiträge
590
Reaktionen
0
Punkte
1.041
Warum Live 7 wenn [g=539]Cubase[/g] vorhanden ist? Ich nutze zwar beides. Aber die Sounds von Ableton sind lang nicht so gut wie Komplete.

Wenn du mit [g=539]Cubase[/g] unzufrieden bist, dann ist Live aber ne super Alternative.
 

Ähnliche Themen

Can
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
139
Can
Can
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Yamaha MODX6
Antworten
7
Aufrufe
319
Can
Can
Can
    • Danke
  • Artikel
Antworten
11
Aufrufe
208
oove
oove
rkdk
Antworten
22
Aufrufe
4K
TheSarge
T
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben