Wir wollen eine CD verkaufen und die Rechte daran haben! Wie geht das?

Dieses Thema im Forum "Musikrecht und -finanzen" wurde erstellt von strec, 16.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. strec

    strec Themenersteller

    Registriert seit:
    01.01.06
    Punkte:
    119
    119
    hi leute,

    mein Freund und ich haben eine CD produziert und wollen diese verkaufen und die Rechte daran haben! Wie geht das mit den GEMA Rechten? Und wie teuer ist das?
    Bitte helft uns! danke.

    Tailjulian.dettenbach@onlinehome.de
     
  2. OldWise

    OldWise Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29.05.03
    Artikel:
    31
    Punkte:
    7.325
    7325
    Zwecks GEMA schau mal ins Musikrecht&Finanzen Unterforum. Da findest du genug Informationen dazu!

    Wegen Herstellungskosten mußt du bei den Presswerken nachfragen. Auch zu dem Thema findest einiges hier an Informationen.
     
  3. nilssternel

    nilssternel

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    687
    687
    Ok. Ich tu's nochmal ;)

    Guckst Du auf jeden Fall mal hier:
    mein Beitrag zum Thema Ge.m.a. (allgemeine Erläuterungen):
    http://homerecording.de/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=46266&forum=3&start=0#375306

    und guck auch mal hier:
    Beitrag von nilssternel zum Thema Rechte und Gema

    Und hier noch ein "Best Of" der am häufigsten beantworteten Fragen zum Thema Musik, Verkäufe und Rechte
    (ich glaub ich poste diese Linksammlung jetzt nur noch ;) )

    mein Beitrag zum Thema eigene Musik verkaufen:
    http://homerecording.de/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=47270&forum=3&start=0#373374
    oder auch hier, zum Thema Labelgründung:
    http://homerecording.de/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=45772&forum=3&start=0#379342

    Oder guckst Du hier, mein Beitrag zum Thema "Steuernummer"/mit dem Finanzamt sprechen:
    http://homerecording.de/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=47490&forum=3&start=0#375678

    und wenn Du dann noch Bock hast(?), liesst Du hier, meinen Beitrag zum Thema "Verlag":
    http://homerecording.de/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=47571&forum=3&start=0#376396

    Ach so: Ein "Patentrezept" - wie verkaufe ich meine CD ERFOLGREICH, - gibt es natürlich nicht. Da bist Du, wie jeder Unternehmer, selbst gefordert (D)einen Weg zu finden. Aber es gibt einige Anhaltspunkte (siehe oben)

    Und noch was: Mein Beitrag zum Thema "Vermarktung" (ist relativ allgemein gehalten, aber als Gedanken-anstoss sicherlich ein guter Startpunkt):
    http://homerecording.de/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=47291&forum=2&start=0#373492


    Und wenn Du DANN noch eine Frage hast, schick gerne eine PM oder Email an mich.

    Liebe Grüße
    Nils

    nils.sternel[at]gmx.de
     
  4. strec

    strec Themenersteller

    Registriert seit:
    01.01.06
    Punkte:
    119
    119
    ok! vielen dank erst mal! wir reden hier aber leider nicht von riesigen auflagen vllt mal 200cds oder so sind leider noch etwas zu jung um so viel geld zu investieren! lohnt sich die gema denn da überhaupt? wir wollen die rechte an einem namen haben! an eine homepage und an unserer musik! gibt es da vllt auch etwas besseres als die gema?
     
  5. upper2002

    upper2002

    Registriert seit:
    01.01.03
    Punkte:
    407
    407
    Für Rechte an einem Namen ist das Patentamt zuständig. Kostet 300 Euro - Schutz deutschlandweit. Naja und Homepage registrieren und dann habt ihr die Homepagerechte. Und die Rechte an Eurer Musik habt ihr doch sowieso. Es sei denn ihr habt Samples von anderen Urhebern benutzt.

    Bei 200 Cd´s lohnt sich die Gema meines Erachtens nicht. Gema wird erst interessant bei Airplay, TV und Livegigs usw.
     
  6. nilssternel

    nilssternel

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    687
    687
    Hm *grübel*... soll ich die Links mit den Antworten (oben) vielleicht nochmal posten? ;)

    Oder ist daran irgendwas nicht verständlich? (Kann ja sein; bin ja kein professioneller "Erklärer") - wenn die Erkläuterungen unverständlich sind, bitte Hinweis an mich, dann versuche ich es nochmal mit anderen Worten zu beschreiben.

    Aber im Prinzip steht in den Links alles was Du gefragt hast drin.
    - - - - - - - -

    Okay, ich gebe zu, einer fehlte noch. Mein musikspezifischer Abriss über Markenschutz:
    http://homerecording.de/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=47649&forum=3&start=0#377715

    Wen das nicht so genau interessiert, soll gleich zum letzten Absatz springen. Da steht mein persönliches Fazit / Einschätzung zu dem Thema.

    Grüße
    Nils
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.