Information ausblenden

Windowsnotebook starke Performance, leiser Lüfter für Audioproduktion

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von neu, 23.04.21.

  1. neu

    neu Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.15
    Punkte:
    1.526
    1526
    Hallo wertes Forum,

    ich habe mich nun doch vom Gedanken verabschiedet mir den neuen Mac Air zu kaufen, da mich das eventuelle Problem mit der schnell alternden SSD (und deren Nichtaustauschbarkeit) in Relation zum Kaufpreis abschreckt. Nun bin ich auf der Suche nach einer (Übergangs-)Lösung mit der ich Folgendes hinbekomme:

    - Musikproduktion in ableton 11 mit etwa 50+ Spuren (Audio und Midi gemischt)
    - laptopnahe Gesangsaufnahmen -> "leiser Lüfter"!
    - fast ausschließlich abletoneigene Synths
    - Verwendung von Neutron 3, ozone 9
    - auf vielen Einzelspuren Gullfoss Eq + Smart comp (Sonible)
    - Melodyne 5
    - 13-14 (max. 15 Zoll), da ich noch einen externen Monitor ranklemme

    Könnt ihr mir etwas empfehlen, was genug Performance für die beschriebenen Anforderungen hat, preislich bin ich relativ offen, sollte aber lieber nicht weit über 1000 € liegen.

    Danke für jeden Tipp!
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.21
    neu, 23.04.21
    #1
    pitto bedankt sich.
  2. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    27.420
    27420
    Vergiss es.
     
    Entone, 23.04.21
    #2
    rkdk, stereolli, ModulationMatrix und 3 andere bedanken sich.
  3. neu

    neu Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.15
    Punkte:
    1.526
    1526
    @Entone Ok, angepasst, jetzt? ;-)
     
    neu, 23.04.21
    #3
  4. zille1976

    zille1976 Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    5.621
    5621
    Nope
     
    zille1976, 23.04.21
    #4
    neu bedankt sich.
  5. neu

    neu Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.15
    Punkte:
    1.526
    1526
    ihr meint das es um die 1000 keinen halbwegs leistungsfähigen Laptop mit geringer Geräuschentwicklung gibt? Ab wann geht es denn eurer Meinung nach los und welche Rechner erfüllen diese Kriterien? Wenn selbst die Da-X Rechner eine laute Lüftung haben, vermute ich fast, dass es nicht unbedingt mit dem Preis zusammenhängt und ich eher entweder Performancemäßig oder Lüftermäßig Abstriche machen muss.
     
    neu, 23.04.21
    #5
  6. die_potense

    die_potense

    Registriert seit:
    07.01.10
    Punkte:
    1.078
    1078
    wenn auf kleinstem raum komponenten performant laufen müssen diese nunmal irgendwie gekühlt werden. da gibt's meiner Meinung nach nichts, auch nicht für mehr geld. Da läuft auch das macbook pro meines mitbewohners auf hochtouren wenn viel virtuell berechnet werden muss.
    Ein kompromiss wäre alle bisherigen tracks während mic-aufnahmen zu freezen.

    wieso soll es denn ein laptop sein?
     
    die_potense, 23.04.21
    #6
    Draiden und neu bedanken sich.
  7. neu

    neu Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.15
    Punkte:
    1.526
    1526
    @die_potense Naja, das neue Macbook Air soll das ja angeblich bei nicht vorhandener Kühlung performancemäßig hinbekommen und ich suche nach einem vergleichbaren Windowsrechner und dachte, dass es da was gibt.
    Ein Notebook bruache ich, da ich auch mobil kreativ bin und nicht immer nur an einem Ort produziere. Außerdem nutze ich gerne den zweiten Bildschirm.
     
    neu, 23.04.21
    #7
  8. wertzer

    wertzer

    Registriert seit:
    01.01.21
    Punkte:
    649
    649
    Ich würde einen PC kaufen. Da kommst du für 1200 Euro hin und kriegst was richtig schnelles und leises.
     
    wertzer, 23.04.21
    #8
    neu und die_potense bedanken sich.
  9. die_potense

    die_potense

    Registriert seit:
    07.01.10
    Punkte:
    1.078
    1078
    +1
    Und fürs mobile kreativ sein muss es dann auch keine wundermaschine sein. Sonst muss man mit einer kompromisslösung rechnen die weder zu hause noch mobil spass macht. Ich wünschte ich hätte das früher gecheckt
     
    die_potense, 23.04.21
    #9
    neu bedankt sich.
  10. GlobalZone

    GlobalZone Mitschwätzer

    Registriert seit:
    05.01.21
    Punkte:
    933
    933
    Wie soll das gehen?

    Selbst den leisesten CPU Kühler wie Scythe Mugen Pcgh Editionen mit 2 Lüftern hört man bei 400 Umdrehungen. Schließt man das gedämmte Gehäuse muss das Zusammenspiel aus leisen Gehäuselüftern und CPU Lüftern stimmen und das ist nur halbwegs im Desktopbetrieb zu bewerkstelligen. Will man maximale Leistung mit Turbo und so wirst du den Rechner deutlich hören. Zwar leise, aber so dass es stört. Das Einzige was mir geholfen hat: Turbo aus und alle Lüfter auf niedrigsten Drehzahlen fix -> absolut lautlos ... Aber dann könnt es auch nen m1 sein
     
    GlobalZone, 23.04.21
    #10
    neu bedankt sich.
  11. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    6.385
    6385
    Mein Laptop hat 2500€ gekostet (von da-x) und der Lüfter ist übel (allerdings auch Desktop CPU drin). Wenn es unbedingt ein Laptop sein muss könntest du nen 17" Laptop nehmen, der hat mehr Platz drin, das heißt die Luftzirkulation ist besser als in einem kleinen 15"er.
    Aber ca 1000€ für nen performanten Laptop mit guten Komponenten und leisem Lüfter ist meiner Meinung nach utopisch (leider).
     
    adl, 23.04.21
    #11
    neu bedankt sich.
  12. RudeRudi

    RudeRudi Vergeiger

    Registriert seit:
    26.11.19
    Punkte:
    3.532
    3532
    Bei deinen Anforderungen würde ich mich vermutlich eher mit dem Gedanken anfreunden ein M1 MacBook zu kaufen.
    No risk no fun.. Und wenn es an der SSD-Ecke ein Problem geben sollte, - was ich nicht denke, wird man sich dem Problem annehmen.
     
    RudeRudi, 23.04.21
    #12
    neu und GlobalZone bedanken sich.
  13. GlobalZone

    GlobalZone Mitschwätzer

    Registriert seit:
    05.01.21
    Punkte:
    933
    933
    Du meinst „no Risk, More fun“?
     
    GlobalZone, 23.04.21
    #13
  14. neu

    neu Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.15
    Punkte:
    1.526
    1526
    Naja, da die SSD halt fest verbaut ist, habe ich Schiss jetzt ne Menge Geld zu investieren und nach ein paar jahren ist der MAc Schrott. Dachte ja auch schon mit dem Mac Air M1 meine Lösung gefunden zu haben und wurde jetzt aber durch die Netzberichte verunsichert. Und so richtig kann da ja abschießend noch niemand wirklich etwas zusagen, weil die Zeit es zeigen wird.

    Aber um die 1000 € scheint utopisch zu sein, also entweder Lüftergeräusche bei Windowsnotebooks hinnehmen, oder auf eine 2te Mac M1 Generation warten bzw. ein bisschen Zeit verstreichen lassen und gucken, was die SSDs so machen.
     
    neu, 23.04.21
    #14
  15. RudeRudi

    RudeRudi Vergeiger

    Registriert seit:
    26.11.19
    Punkte:
    3.532
    3532
    Ich kann deine Gedanken absolut nachvollziehen und klar, so ein klein wenig unwohl wäre mir da wohl auch.
    Aber eben erst wurden die neuen iMacs auf M1-Basis vorgestellt und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass hier ein nennenswertes Qualitätsproblem schlummert.
    Ich gehe eher davon aus, dass die SSD fest velötet ist, da man bei der Lebensdauerbetrachtung zu dem Entschluss gekommen ist, dass eine SSD nicht mehr in die Kategorie "Verschleißteile" gehört (bezogen auf die erwartete Lebensdauer, die bei einem MAC sicher nicht nur auf 3 Jahre gerechnet ist).. aber das sind alles nur Vermutungen meinerseits unter der Annahme, dass der Qualitätsanspruch bei Apple hoch ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.21
    RudeRudi, 23.04.21
    #15
    neu bedankt sich.
  16. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    59.910
    59910
    Ich habe vor kurzem das neue MacBook Air gekauft zusammen mit einer Garantieverlängerung von zwei Jahren. Wenn das Teil dann nach mehr als vier Jahren den Geist aufgeben sollte, dann ist es so. Dann kommt halt das nächste.
     
    Kosaken-Kaffee, 24.04.21
    #16
    SilentWarrior, RudeRudi und neu bedanken sich.
  17. neu

    neu Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.15
    Punkte:
    1.526
    1526
    Sind glaube ich insgesamt nur 3, aber trotzdem danke für den Hinweis, ist eine gute Idee
     
    neu, 24.04.21
    #17
  18. Soundloch

    Soundloch

    Registriert seit:
    09.02.18
    Punkte:
    1.061
    1061
    Das Notebook sollte eine gewisse Dicke haben, ja nicht so ein flaches Super-Slim-Elend.
     
    Soundloch, 24.04.21
    #18
    neu bedankt sich.
  19. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    6.307
    6307
    Trotzdem einen Mac kaufen! Das mit der SSD ist kein Grund! Oder was gebrauchtes!
     
    HannesMac, 24.04.21
    #19
    neu bedankt sich.
  20. Soundloch

    Soundloch

    Registriert seit:
    09.02.18
    Punkte:
    1.061
    1061
    Nein, keinen Mac. Nen guten DTR-Laptop mit Windows. Mac ist eine aussterbende Nische.
     
    Soundloch, 24.04.21
    #20