Wild Roses (Rock) - Feedback erwünscht

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Gnarf, 19.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Gnarf

    Gnarf Themenersteller

    Registriert seit:
    28.12.02
    Punkte:
    1.598
    1598
    Moin Moin,

    Ich hab mal wieder was für euch:

    The Racoons - Wild Roses

    Noch fehlt zwar der bass, aber ich würd mich freuen, wenn ihr trotzdem schonmal euren Senf abgeben würdet.

    Schonmal Danke fürs anhören!

    Gruß,

    Florian
     
  2. Psycholator

    Psycholator

    Registriert seit:
    27.12.04
    Punkte:
    2.015
    2015
    Hi Flo,

    wenn ich ehrlich bin:

    - Die Stimme gefällt mir nicht. Die kommt viel zu dünn und schwach auf der Brust. Auch wenn das hier ne getragene Nummer ist, dürfte doch etwas mehr Volumen hinter den Lead-Vocals stecken

    - Drums wirken ziemlich statisch und abwechslungsarm.

    - Ich finde die Leadgitarre am Anfang ziemlich schwach gespielt. Klingt ein bissl nach jemandem, der seit ein paar Monaten spielt und das erste mal ein Solo versucht.

    Ich finde ja, dass die Songskizze eine gute ist. Aber hier gibts noch ne Menge zu tun. Das hat ja alles eigentlich auch eher was mit der Umsetzung und nicht mit dem Song zu tun. Der würde mir nämlich gefallen, wenn er etwas souveräner wäre.

    Ich hoffe, du nimmst mir diese spätstündliche Ehrlichkeit net krumm. Aber das war mein Empfinden beim Hören. ;)
    Ich freue mich aber schon auf weitere Versionen. Wie gesagt: Die Songidee gefällt mir.

    Gruß,
    Frank
     
  3. Gnarf

    Gnarf Themenersteller

    Registriert seit:
    28.12.02
    Punkte:
    1.598
    1598
    Ehrlichkeit nehme ich niemandem krum. Keine Angst. Ich werde deine Kritikpunkte berücksichtigen.

    Was die Drums angeht: Ich bin soooo unkreativ was Drums angeht (einer der gründe, warum dieses Instrument nicht spiele...ist nicht meine Welt...). Soll dann noch irgendwann von nem echten Drummer eingetrommelt werden. Der Song war eigentlich auch für nicht mehr gedacht, als um der Band vorzuführen, wie ich es denn gern hätte.

    Stimme: Wenn ich es mir jetzt so nochmal anhöre: Du hast recht. Ich werd die nochmal aufnehmen (aber nicht mehr heute abend. hab jetzt keinen Bock mehr ;) )

    Solo: Ist eh nur improvisiert :D

    Gruß,

    Florian
     
  4. Psycholator

    Psycholator

    Registriert seit:
    27.12.04
    Punkte:
    2.015
    2015
    Drums programmieren find ich eh garstig. Deshalb hab ich mir angewöhnt, einfach selber spielen zu können ;)

    Das ist keine Ausrede :D :D
     
  5. Gnarf

    Gnarf Themenersteller

    Registriert seit:
    28.12.02
    Punkte:
    1.598
    1598
    hast ja recht... :D
     
  6. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.045
    11045
    Hallo Flo,

    hihi Solo, ich hab gelesen es ist imrovisiert, daher sage ich mal es ist ok:D
    Der Sond könnte aber besser sein, hört sich etwas herausstechend an.
    (das verstehe mal jemand)
    Mir gefalen die Vocals auch nicht so wirklich,
    zudem sind die meiner Meinung nach zu leise,
    und leicht unverständlich.
    Akustik Gitarren klingen gut aber wieder etwas dumpf.
    Versuchmal das Schlagzeug ein wenig zu Equalisieren,
    viellicht schafft es dann etwas Platz für den Rest,die Drums dominieren.
    Insgesamt ein solider Song, man kan abe rnoch eine Menge daran machen.

    mfg
    TheOutlawTorn
     
  7. Querspieler

    Querspieler

    Registriert seit:
    08.08.04
    Punkte:
    1.322
    1322
    Hi,

    den Gesang finde ich gar nicht soooo schlecht. Nur die Snare nervt gewaltig, vom Klang, genauso wie von der Programmierung (Anschlagsstärke könnte ein wenig variabler sein), aber das wurde ja schon genannt.
    Ansonsten recht netter Song!

    Gruß,
    Quer
     
  8. klampfbaer

    klampfbaer

    Registriert seit:
    05.12.05
    Punkte:
    236
    236
    Ich schließe mich der Meinung von Psycholator an. Was mir auch nicht gefällt, ist der überfallartige Anfang. Dachte erst, da fehlt ein Stück. Aber Potential steckt genug im Song. Handbremse lösen und Gas geben.
     
  9. uelimichel

    uelimichel

    Registriert seit:
    07.08.03
    Punkte:
    410
    410
    Hallo Flo
    Intro Gitarre hat teilweise arg Probleme mit dem Timing. Auch im Titel sind einige Timingprobleme auszumachen. Vorallem besonders bei den komischen Breaks um 1:15 und 1:54 ist das also fast nicht anzuhören.

    Technisch:
    - BD hat zuwenig Boden unten durch
    - Gesang kommt zu dünn
    - Die Leadguitarre im Intro ist verstimmt! Auf einigen Saiten zu tief.
    - Grosse Timingprobleme in den Breaks (BD mit Gitarren)
    - Ebenfalls Timingprobleme beim Intro mit der Gitarre

    Musikalisch
    - Ich würde in der Strofe zusätzlich zu den Gitarren eine Organ oder einen Streicher unterlegen, damit das ganze ein bisschen harmonischer und homogener wirkt
    - Und natürlich fehlt der Bass :D

    Da hast du noch einiges an Arbeit vor dir!!!!!!!!!!

    Ueli
     
  10. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    4.186
    4186
    Das timing der Instrumentals ist teilweise unter aller sau.....
    snare nervt gewaltig..
    Zu stark an dem Song "Wild Rose oder white rose ?" von NIck Cave and the bad seeds angelehnt (Akkorde sogar davon 1:1 übernommen ?)
    Das solo am Anfang würde ich gegen ein quantisiertes Piano ersetzen......
    Trotzdem irgendwo ein schönes stück Musik.......
    .....muss allerdings überarbeitet werden...


    Grüße
    Stereolli
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.