Information ausblenden

Wie erzielt man eine emotionale Stimmung in einem Song?

Dieses Thema im Forum "Musiktheorie & Songwriting" wurde erstellt von Hz-Brecher, 06.04.21.

  1. Hz-Brecher

    Hz-Brecher Themenersteller Holz Ohren

    Registriert seit:
    15.08.20
    Punkte:
    987
    987
    Wie erzielt man eine emotionale Stimmung in einem Song? Ist die Tonleiter für eine emotionale Stimmung verantwortlich, ist es der Akkord, der Sound oder der Text? Wie sieht es mit Taktart und Tempo aus?

    Gibt es dazu Informationen im Web oder als Buch?

    Wie würdet Ihr theoretisch einen Song produzieren, der ... ist?
    1. glücklich
    2. verliebt
    3. hoffnungsvoll
    4. sentimental
    5. spannend
    6. unruhig
    7. rockig
    8. ängstlich
    9. traurig
    10. wütend
    11. ekelig
    12. ernsthaft
    13. mysteriös
    14. böse
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.21
    Hz-Brecher, 06.04.21
    #1
  2. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    58.994
    58994
    All das, was du genannt hast - und vor allem auch die Kombination davon.
     
    Kosaken-Kaffee, 06.04.21
    #2
    Rec0rder, Synophon und Hz-Brecher bedanken sich.
  3. mWermut

    mWermut

    Registriert seit:
    05.08.16
    Punkte:
    3.921
    3921
    ..vielleicht Peter und der Wolf analysieren..

    - Peter entspricht fröhlich

    - der Wolf entspricht gefährlich

    - usw.

    ..den größten Anteil vermute ich bei den Harmonien..

    Viele Grüße, m
     
    mWermut, 06.04.21
    #3
    Hz-Brecher bedankt sich.
  4. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    26.699
    26699
    Gar nicht. Verkopft und theoretisch heranzugehen, tötet jede Emotion. Und ob und wie der Song jemanden emotional anspricht, merkt man erst, wenn er fertig ist.
     
    Entone, 06.04.21
    #4
    RK79, rkdk, GlobalZone und 3 andere bedanken sich.
  5. Schludi

    Schludi DAW-Offizier

    Registriert seit:
    13.11.05
    Punkte:
    1.361
    1361
    Also bei verliebt musste die ganze Zeit Maj 7 Akkorde spielen :D ... Das ist so als ob man barfuß über eine morgentaubedeckte Wiese läuft... und dann is man aber verheiratet :/ (siehe auch Metallica-Scale bei YouTube)
     
    Schludi, 06.04.21
    #5
    Hz-Brecher bedankt sich.
  6. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    11.185
    11185
    Diese selber fühlen, das macht es leichter.
     
    Graham, 06.04.21
    #6
    Hz-Brecher bedankt sich.
  7. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    37.362
    37362
    Da würde ich taktlos bleiben.

    scnr
     
    clemenserwe, 06.04.21
    #7
    Hz-Brecher, Ennui und Graham bedanken sich.
  8. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    26.699
    26699
    Am besten Til Schweiger fragen:

    [​IMG]
     
    Entone, 06.04.21
    #8
    brelic, CFR, fpmusic22 und 2 andere bedanken sich.
  9. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    11.185
    11185
    @Hz-Brecher , check mal Tutorials für Filmmusik, es gibt altbewährte und permanent genutzte Tricks, um die aufgelisteten Gefühle zu erzeugen.

    Akkorde, die sich endlich auflösen, oder eben nicht, usw..
     
    Graham, 06.04.21
    #9
    Hz-Brecher bedankt sich.
  10. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    26.699
    26699
    Am besten eine Tonika verwenden. Oder nie.
     
    Entone, 06.04.21
    #10
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.
  11. Schludi

    Schludi DAW-Offizier

    Registriert seit:
    13.11.05
    Punkte:
    1.361
    1361
    Aber ich finde schon dass man mit bestimmten Harmonien gewisse Emotionen ausdrücken kann. Also das mit
    Major 7 - verliebt / hoffhnungsvoll - ist gar nicht so abwegig könnte aber auch kitschig wirken.
    SUS 2 / 4 - glücklich - bringt eine eingängige notorische Melodie in die Akkorde
    Moll / Minor / vermindert - sentimental / traurig / melancholisch
    chromatisch : Spannend
    Aber du musst dir mal zusammenhängende Patterns anhören dazu dann weißt du was ich meine :)
     
    Schludi, 06.04.21
    #11
    Hz-Brecher bedankt sich.
  12. Hz-Brecher

    Hz-Brecher Themenersteller Holz Ohren

    Registriert seit:
    15.08.20
    Punkte:
    987
    987
    Wenn ich mir eine Tonleiter für einen Song ausgesucht habe, dann könnte es ja passieren, dass ich nicht mehr alle Akkorde spielen kann. Wie suche ich die richtige Tonleiter für einen Song aus? Oder suche ich mir erst eine Harmoniefolge aus und daraus ergibt sich dann eine Tonleiter?
     
    Hz-Brecher, 06.04.21
    #12
  13. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    32.087
    32087
    Geht ja beides würde ich sagen.
    Entweder Du hast eine Melodie und suchst Dir dazu Akkorde raus.
    Oder Du hast ein paar coole Akkorde und schreibst darauf ne Melodie.
     
    Realist, 06.04.21
    #13
    Hz-Brecher bedankt sich.
  14. Schludi

    Schludi DAW-Offizier

    Registriert seit:
    13.11.05
    Punkte:
    1.361
    1361
    Die einfachste Form, die als "Glücklich" angesehen wird ist es eine Tonleiter auf dem Dur-Schema aufzubauen. Die passenden Akkorde sind dann in C-Dur:
    Grundakkord C
    Dominante G (7)
    Subdominante F

    Die C-Durtonleiter kennst du bestimmt
    C D E F G A H C

    Die Abstände der Töne sind in jeder Tonart (... egal ob C / Cis / D / Dis usw... ) / oder jeder Tonleiter (Dur, Moll, Blues... dorisch phrygisch lydisch mixlodisch ... usw) gleich.

    [​IMG]

    C-DUR: 1 C Grundton / 2 Sekunde / 3 große Terz / 4 Quarte / 5 Quinte / 6 Sechste / 7 Septime / 8 Oktave (Grundtone eine Oktave Höher)

    Die Abstände also:
    Ganzton, Ganzton, Halbton, Ganzton, Ganzton, Ganzton, Halbton

    Die Abstände sind bei jeder Tonleiter (z.B. Dur-Tonleiter / Moll Tonleiter) identisch, nur dass du z.B. bei der Molltonleiter die "kleine" Terz hast, die einen Halbton tiefer ist.

    Usw...

    Am einfachsten versteht man das übrigens auf einer Klampfe weil die Bünde alle Halbtonweise angeordnet sind und man sich so nur die Figur merken muss :). Und die kann man verschieben (je nachdem wo der Grundton liegt). Und so bekommt man alle Tonleitern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.21
    Schludi, 06.04.21
    #14
    Hz-Brecher bedankt sich.
  15. Hz-Brecher

    Hz-Brecher Themenersteller Holz Ohren

    Registriert seit:
    15.08.20
    Punkte:
    987
    987
    Ich kenne die Dur-, H. Moll-, M. Moll-, Pentatoniktonleiter und deren Modi. Ich weiß nur nicht, wie ich diese sinnvoll einsetzen kann. Bei den Akkorden genauso.
     
    Hz-Brecher, 06.04.21
    #15
  16. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    11.185
    11185
    Dissonanzen. :confused:

    Nach rumgedudel auf Moll ein paar Halbtöne hoch, mit Schmackes auf Dur! :eek::love::cool:
     
    Graham, 06.04.21
    #16
    Hz-Brecher bedankt sich.
  17. Schludi

    Schludi DAW-Offizier

    Registriert seit:
    13.11.05
    Punkte:
    1.361
    1361
    Es kommt auch auf das Instrument an. Auf der Gitarre musst du dir Licks anlernen und diese Licks dann verbinden um z.B. Solos in einer Tonart zu improvisieren... Da kannst du dann einfach Losfetzen wenn du z.B. weißt das ein Song in C-Dur ist. Du haust dann deine Lieblingslicks rein :). Und es hört sich immer gut an. Die Lieblingslicks kannst du dann in jede Tonart bringen.
     
    Schludi, 06.04.21
    #17
    Hz-Brecher bedankt sich.
  18. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    11.185
    11185
    Disclaimer: Die 3 Stimmungen im Video sind wohl nicht EVERY mood. :rolleyes:

     
    Graham, 06.04.21
    #18
  19. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    32.087
    32087
    Obwohl Dur durchaus auch eine melancholische Stimmung erzeugen kann.
    U2 z.B. haben einige Dur-Songs im Angebot, die nicht unbedingt fröhlich klingen.
     
    Realist, 06.04.21
    #19
  20. Schludi

    Schludi DAW-Offizier

    Registriert seit:
    13.11.05
    Punkte:
    1.361
    1361
    Wie heißt denn nochmal die Mood, wenn man im Bademantel und Zigarre im Mund (Zeitung unterm Arm) gerade ausm Bad kommt? o_O ... also das ist dann glaub ich Blues



    Das hab ich mal gemacht wo mir langweilig war :D
     
    Schludi, 06.04.21
    #20