Information ausblenden

Wie baut Stoppok seine Bass-Drum? Brett statt Fell, wie geht das denn??

Dieses Thema im Forum "Drums & Percussion" wurde erstellt von hirse, 02.05.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. TheMarsVolta

    TheMarsVolta

    Registriert seit:
    31.12.03
    Punkte:
    436
    436
    habt ihr schonmal daran gedacht, dass dieser piezo einfach nur ein signalfänger is und irgend ein gerät triggert, was ein sample von sich gibt?

    is nur ne hypothese,. ich weiß ja nicht wie das klang, war leider nicht dort. aber das fällt mir dazu am ehesten ein.
     
    TheMarsVolta, 13.05.06
    #21
  2. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.752
    10752
    Würde Stoppok so etwas tun? ;)
     
    Mike3000, 19.05.06
    #22
  3. yEEEah

    yEEEah

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    149
    149
    piezo ist angekommen..ich beginne jetzt mal zu basteln..äähm holz..was für holz würdet ihr nehmen und vor allem wie dick etwa?

    gruss jan
     
    yEEEah, 21.06.06
    #23
  4. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN Gainstager

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    7.883
    7883
    Ich würde
    SOWAS
    nehmen:D.
     
    BLUE-S-MAN, 21.06.06
    #24
  5. anthony_kiedis

    anthony_kiedis

    Registriert seit:
    07.12.04
    Punkte:
    308
    308
    So, möchte diesen thread gerne fortsetzen :)




    Hab mit dem experimentieren an der Stompbox idee angefangen. Bis jetzt sieht meine Stompbox so aus: (Wirklich NUR für soundversuche :) )

    [​IMG]

    und so...

    [​IMG]

    und sooo...

    [​IMG]



    Tja, so schön (ähemm..) so gut, es kingt nicht so wie es klingen soll. Hab einen leisen und extrem hohen Sound, weit entfernt von Bass...

    Hab das Holz von meinem Bruder (Tischler) bekommen, sind irgendwelche massivholzreste die ihm bei einem Möbel übriggeblieben sind.

    Piezo ist der beireits erwähnte Harley Benton von Thomann um 12 Euro.

    Was könnt ihr mir bezüglich des Holzes oder der Bauweise, Position des Piezos usw. empfehlen? Was ist mit "klangholz" gemeint? Darüber kann mir mein Tischlerbruder leider keine Auskunft geben, damit "kennt er sich nicht aus"...

    Würde es was bringen die Platte mit Filz oder Ähnlichem zu beschichten? Mit Socken geht der Sound wenigstens ein bisschen in Richtung bassigem Sound. Aber lang nicht das was bei John Butler und Co. zu hören ist.
     
    anthony_kiedis, 04.09.07
    #25
  6. BenS

    BenS

    Registriert seit:
    09.10.05
    Punkte:
    4.477
    4477
    Ohne irgendeine Ahung von dem Ding zu haben, würde ich versuchen die Platte größer zu machen. Je größer das Schwingende Teil nämlich ist, umso tiefer gehts runter.

    Puh ist das anstrengend zu schrieben. Arbeite in Stuttgart aufm Wiendorf und heute war Bergfest ;) Vieleicht komm ich morgen zu mehr. Gut Nachtr
     
    BenS, 04.09.07
    #26
  7. anthony_kiedis

    anthony_kiedis

    Registriert seit:
    07.12.04
    Punkte:
    308
    308
    * PUSH *


    Sry, hätte aber so gern ein paar tipps von euch ;-)
     
    anthony_kiedis, 05.09.07
    #27
  8. ammass

    ammass

    Registriert seit:
    01.05.04
    Punkte:
    1.359
    1359
    mein erster tipp wäre auch die fläche zu vergrößern - auf dem foto von stoppok hat der unter dem rechten fuss ja auch nicht nur eine streichholzschachtel ;)

    und mit sicherheit kommt es auch auf das holz selbst an, also ob du hartes oder weiches holz nimmst.
    dann denke ich außerdem, dass du darauf achten musst, worauf du das teil dann zu stompen abstellst.
     
    ammass, 05.09.07
    #28
  9. stevo

    stevo

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    3.683
    3683
    Hi,
    ich denke, das obere Holzbrett ist einfach zu dick. Ausserdem wäre eine echte Box-Konstruktion sinnvoll, da dieses Brett so nicht gescheit schwingen kann.
    Schau Dir eventuell mal ein Cajon an, das müsste vom Prinzip her doch ziemlich ähnlich sein, da kannst Du Dir sicher was abgucken.

    Gruß Stephan
     
    stevo, 05.09.07
    #29
  10. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.961
    11961
    jop, oben dünnes holz und eine art kasten bauen,
    so wie esbei dir aussieht kann es nicht funktionieren:D

    mfg
    Torn
     
    FIXXXER, 05.09.07
    #30
  11. diagnostix

    diagnostix

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    15.301
    15301
    was jetzt mir aber noch als idee schwebt:

    und was wenn der stoppok anstatt piezos ein gitarrenpickup unter dem brett hat, und zwischen dem brett und dem pickup eine metallplatte in dem sandwich liegt? :doh:

    vg
    dragan
     
    diagnostix, 05.09.07
    #31
  12. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.961
    11961
    hat so ein standard HB pu einen höheren
    output als so ein piezo dingens?

    mfg
    Torn
     
    FIXXXER, 05.09.07
    #32
  13. thma

    thma

    Registriert seit:
    21.09.06
    Punkte:
    816
    816
    Ist doch ganz einfach:
    1. eine lange Saite schwingt mit einem tieferen Ton. Also mus Deine Holzplatte mindestens eine möglichst lange Seite haben.
    2. Eine Saite schwingt um so leichter, je weniger sie bedämpft ist.
    Also muss deine Holzplatte möglichst dünn sein, also z.B. mal dünnes Schichtholz anstand eines dicken Vollholzes ausprobieren.
     
    thma, 05.09.07
    #33
  14. anthony_kiedis

    anthony_kiedis

    Registriert seit:
    07.12.04
    Punkte:
    308
    308
    wow, danke, so viele Antworten!


    Werd mal alle tipps berücksichtigen und mich dann nochmal mit fotos und audio sample melden!
     
    anthony_kiedis, 05.09.07
    #34
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.