Information ausblenden

Wide Awake Popstep-Remix

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von RefinedRough, 30.10.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. RefinedRough

    RefinedRough Themenersteller Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    47.718
    47718
    Wir haben einen Remix gemacht.

    http://youtu.be/FsPChx7D1fg

    Mp3-Freedownload gibts im YT-Beschrieb auch für die Fääääns und DJ's :green:

    Viel Spass!
     
    RefinedRough, 30.10.12
    #1
  2. Marc1610

    Marc1610

    Registriert seit:
    30.03.12
    Punkte:
    9.505
    9505
    Deinen Sound find ich jut, aber das Arrangement mag ich nicht, ist mir zu laaaangatmig und die Übergänge wirken nicht flüssig, das klingt mir nach Brechstange.

    Das ist auch der Hautgrund, warum ich mir solche Musik nicht mehr antue, ich freu mich da immer über einen Lichtblick, wenn ich zufällig doch mal in sowas rein höre.
     
    Marc1610, 31.10.12
    #2
    RefinedRough bedankt sich.
  3. m4d3raIn

    m4d3raIn

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    Wui.

    Hat echt coole Momente :)
     
    m4d3raIn, 31.10.12
    #3
    RefinedRough bedankt sich.
  4. RefinedRough

    RefinedRough Themenersteller Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    47.718
    47718
    Ne:

    Wuiwuiwuiwuiwiwuiwui :hammer:
     
    RefinedRough, 31.10.12
    #4
  5. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.530
    15530
    Gefällt mir gut!

    Nun aber noch etwas Konstruktiv:
    Die BD hätte ich aber nicht so Tief abgestimmt. Lieber mehr Kickbass.
    Dafür lieber den Hauptbass noch mit nem Subsinus unterstützt damits noch ordentlich drückt.
     
    Beatback, 31.10.12
    #5
    RefinedRough bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.