Information ausblenden

Why BOOMERS Hate POP Music

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von rkdk, 27.09.20.

  1. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.055
    23055
    Sehe ich auch ganz ähnlich.
    Ok, früher brauchte man eine eingespielte Studiomusikertruppe und die Sangesdarbietungen mussten zumindest brauchbar sein, aber im Rahmen dieser anderen Vorbedingungen hat man das Zeug auch so effizient es geht eingeklopft.
     
    Sascha Franck, 27.09.20
    #21
    Realist bedankt sich.
  2. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    52.248
    52248
    Die aktuelle Technik wurde schon immer zum Zeitpunkt ihres Bestehens skeptisch betrachtet. Man hat sogar Fahrradfahren als unmoralisch angesehen. Da lachen wir heute drüber. Bin sicher, als der erste Hall eingesetzt wurde, hat das Leute auf die Barrikaden gehen lassen.

    Ich finde Technik gut und sie sollte genutzt werden, wenn man will. Bei dem o.g. Beispiel hat ja ein Mensch gesungen und ein anderer hat sich Gedanken über eine Optimierung gemacht. Das ist schon äußerst seelenreich. Seelenlos wäre es, irgend einen Müll zu releasen, bei dem man sich nicht einmal die Mühe macht, es entweder so lange zu performen bis es passt oder es halt zu zaubern, dass es passt.
     
    muffy, 27.09.20
    #22
    Hz-Brecher bedankt sich.
  3. rkdk

    rkdk Themenersteller

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.441
    41441
    Seh ich auch so... pure Vorurteile.
    Mein Vater und viele ältere Bekannte und Verwandte, sind leidenschaftliche Musikliebhaber und tummeln sich durch alle Jahrzehnte resp. auch in allem, was aktuell so erscheint. Aber auch konträr unser Sohn und andere Heranwachsende. Ein schöner reger Austausch von Musikempfehlungen diverser Musikstile - so entdeckt wirklich jeder mal etwas Neues und Cooles, was er nie zuvor hörte. Und es gibt sehr viele Schnittpunkte all dieser Leute.
     
    rkdk, 27.09.20
    #23
  4. der_wahre_Noplan

    der_wahre_Noplan

    Registriert seit:
    12.08.08
    Punkte:
    4.438
    4438
    1 Computer & Autotune. Dann hätten die sich getraut auch was außerhalb der Bluestonleiter zu machen.
     
    der_wahre_Noplan, 27.09.20
    #24
    Hz-Brecher bedankt sich.
  5. oliveramberg

    oliveramberg Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    23.08.17
    Punkte:
    4.040
    4040
    Meiner wusste schon als ich Teenager war, dass die Musik die ich hörte nur Lärm war. So war das gemeint ;):D
     
    oliveramberg, 27.09.20
    #25
    muffy bedankt sich.
  6. rkdk

    rkdk Themenersteller

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.441
    41441
    Ich denke her, dass das Musikschaffen ansich immer eine gewisse Seele und auch Mühe intus hat.
    Ich glaube nicht, dass Leute Songs komplett ohne Sinn und Verstand mal eben zusammenkleistern, als würde eine Maus über die Klaviatur huschen, nur des "Releasens wegen". Das betrifft selbst ja auch Fastfood-Massenmusikproduktionen. Da steckt immer was dahinter. Auch wenn es klassische Schubladenstrukturen gibt, wonach man sich stilistisch richten kann oder wird.
     
    rkdk, 27.09.20
    #26
  7. rkdk

    rkdk Themenersteller

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.441
    41441
    Aha. Nun.. was das betrifft, vernahm ich in meiner Jugendzeit viel mysteriöses Wandklopfen...
    zusammen mit dem väterlichen Ausruf, wenn er vom Job nach Hause kam "Ist hier bald mal Ruhe? mach den Scheiss mal leiser" :D
     
    rkdk, 27.09.20
    #27
    oliveramberg bedankt sich.
  8. Underground Sounds

    Underground Sounds Gruftie

    Registriert seit:
    10.05.20
    Punkte:
    1.338
    1338
    Schätze das Video haben nur 5% gesehen die kommentieren, der Menge und Zeitrahmen der ersten Kommentare nach zu urteilen :)

    Kann ich zwar verstehen, aber schätze seine Punkte sollte man schon erstmal als Basis nehmen.. Den Rick habe ich "früher" mal geschaut - der hat aber sagen wir "Vorurteile" gegen elektr. Musik und bietet Machern solcher auch nicht soviel Mehrwert in seinen Videos. Für Rocker/Metaller (Musiker) sind seine Vids besser geeignet.

    Der würde wahrscheinlich auch die Techno Hits die hier für die Contests produziert werden/wurden zerreissen :eek: Obwohl er in seinem Top10 Video doch recht objektiv war..imho
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.20
    Underground Sounds, 27.09.20
    #28
  9. oliveramberg

    oliveramberg Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    23.08.17
    Punkte:
    4.040
    4040
    Mühe ja. Seele bedingt. Wenn ich mir klar strukturierte Songwriter-Camps ansehe, finde ich das höchst unsexy und nicht mehr als das Erbringen einer professionellen Dienstleistung.
     
    oliveramberg, 27.09.20
    #29
    SoulFrontier bedankt sich.
  10. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    6.025
    6025
    Ehrlich gesagt glaube ich genau das. Und zwar stark zunehmend... .
     
    moon-dog, 27.09.20
    #30
  11. rkdk

    rkdk Themenersteller

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.441
    41441
    Hast du es schon mal mit einer Ernährungsumstellung und Sport versucht?
     
    rkdk, 27.09.20
    #31
  12. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    52.248
    52248
    Bekenne mich schuldig, aber ich habe ihn früher auch ne Weile geschaut und kann durchaus antizipieren, was da so kommt.


    Ich bin hauptsächlich Rocker und Metaller (going strong since 1988) und trotzdem oder gerade deswegen langweilt er mich so mit seinen Top 20 Guitar Intros so ungemein. 1. Weil ich die Songs selbst 1,000 Mal gehört habe, er also nichts neues mitzuteilen hat und 2. weil er ziemlich ignorant in seiner Blase ist. Dazu seine ewiggestrige Fanbase, die das alles aufsaugt. Ich höre zwar seit langer Zeit schwerpunktmässig Gitarrenmusike, habe aber immer nach anderen Dingen geschaut und hatte Punk, Goth, Techno, Jazz, Funk und sogar etwas HipHop Phasen. In der Küchse habe ich son "Allespieler", da ist ne US-Country Web-Radio Station fester Bestandteil der Nahrungszubereitung. Ich ziehe mir auch divese Spotify / YT Playlists rein, einfach mal schauen was da kütt. Und mit Abstand das Meiste ist NICHT unerträglich.

    Es gibt so viel Zeug da draußen und man kann alles für lau hören. Alles. Das gabs noch nie, das kommt nie wieder. Da wäre man doch irre, immer noch seine alten Foreigner Scheiben zu hören. ^^

    Was übrigens auch eine super Entdeckungsmaschine ist: whosampled.com
     
    muffy, 27.09.20
    #32
    SoulFrontier, rkdk und der_wahre_Noplan bedanken sich.
  13. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    6.025
    6025
    :sleep:
     
    moon-dog, 27.09.20
    #33
  14. rkdk

    rkdk Themenersteller

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.441
    41441
    dito. :)
    haha, alles wahr.. :D
     
    rkdk, 27.09.20
    #34
    muffy bedankt sich.
  15. rkdk

    rkdk Themenersteller

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.441
    41441
    Ach stimmt, hatte wohl vergessen, was du fürn Typ bist. Mein Fehler, falscher Empfänger. BTT.
     
    rkdk, 27.09.20
    #35
  16. Underground Sounds

    Underground Sounds Gruftie

    Registriert seit:
    10.05.20
    Punkte:
    1.338
    1338
    Ich höre auch alles mögliche (extrem-Metal ist wohl zB. in meiner Top3 und ich hatte auch ne Schwäche für Grunge, zb. STP, Nirvana, Soundgarden, Pearl Jam - diese Bands erwähnt Rick oft, dann noch Faith No More, RATM etc.) ich meinte eher von Machers Sicht. Ich kann keine Gitarre spielen, nur halbwegs Keys, alles andere bei mir ist "elektronisch" Rick ist ganz unterhaltsam manchmal, ich habe aber einen anderen bei YT gefunden, der mehr in "meine" Richtung geht: Ken Marshall.. allerdings wenn ich sein Zeug schaue, vermisse ich oft meinen (tlw. ex)HW Kram und zB. ein extern Delay mit vielen Knöppen.

    Ich habe beide Rick Videos nun geschaut und insgesamt stimme ich fast allem zu. Der sagt ja nicht, ist alles Schrott, differenziert etc.:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.20
    Underground Sounds, 27.09.20
    #36
  17. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    30.405
    30405
    Stimmt, ich hatte nur die Kommentare gelesen, die rkdk unter das Video kopiert hat.
    Da geht es unter anderen um Radiomusik etc.
    Und das war schon immer Berieselung pur.
    Ausser vielleicht mal die Anfangszeit von ffn, wo ab und an mal wirkliche Perlen abseits des Mainstreams gespielt wurden.
    Dafür gibt heutzutage aber wiederum Internetradio, wo durchaus noch Nischen bedient werden.

    Ich weiß auch nicht, ob es wirklich so ist, dass man gleich zu Hilfsmitteln greift.
    Ich meine eine Lady Gaga oder Rihanna können durchaus singen und ich glaube nicht, dass diese Damen ins Studio gehen und einen First Take hinlegen und der Produzent sagt: "Okay, Danke, der Rest wird mit Melodyne glattgebügelt."
    Ich glaube schon, dass die Damen einen höheren Anspruch haben.
    Desweiteren glaube ich auch nicht, dass alles aufs Grid gezogen wird. Die Pros haben sicherlich Templates, wo es um Microtiming geht. Sowas hat ja unser Wolfgang mal geschrieben.
    Und die Gesetze etwas mehr Drive, die Snare nach vorne ziehen und etwas mehr Laid Back, die Snare etwas später im Grid gelten wohl heute noch.
    Ich hatte mal vor Jahren ein Interview zu Roxette gelesen und wie lange sie am programmieren der Drums zu The Look saßen. EIn bisschen nach vorne, ein bisschen nach hinten. Sowas ist am PC natürlich viel leichter zu bewerkstelligen und ich denke solche Freaks die Wert auf Detailarbeit legen, gibt es auch heute noch.
     
    Realist, 27.09.20
    #37
    rkdk und muffy bedanken sich.
  18. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    52.248
    52248
    Bei Live gibts ja diese phantastischen Grooves, die man draufmachen kann, schon hämmert es nicht mehr so monoton. Ist cheaten, ich weiss. ^^
     
    muffy, 27.09.20
    #38
  19. rkdk

    rkdk Themenersteller

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.441
    41441
    Ah sooo...verstehe.
    Dachte, die Leute schauen vorab das Video mal komplett...
    Habe ich editiert aka. deleted. Danke dir.
     
    rkdk, 27.09.20
    #39
  20. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.055
    23055
    Du hast einfach keinen guten Geschmack, deshalb.

    Im Ernst: Mit Ausnahme des Programms einiger deutscher Sendeanstalten finde ich auch nicht so arg viel Radiokram wirklich unerträglich. Einige Sachen finde ich sogar ganz schön geil. Aber ich habe auch einfach keinen guten Geschmack.
     
    Sascha Franck, 27.09.20
    #40