Information ausblenden

Welches Equipment?

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Ashton, 28.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Ashton

    Ashton Themenersteller

    Registriert seit:
    27.04.06
    Punkte:
    10
    10
    Hi Leute,

    ich bräuchte mal eure hilfe. Ich will ein paar Tracks aufnehmen, bin aber in diesem bereich ein ziemlicher neuling. Ich habe zugang zu einem Tonstudio! Ich hab ein Notebook auf dem Reason 3.0 läuft. Und in dem Tonstudio steht ein Mischpult mit angeschlossenem Multicore! Meine Frage ist wie bekomme ich das Mischpult an das Notebook angeschlossen! Und muß ich noch etwas beachten???? Ich will Tracks aufnehmen mit Gitarre, Bass, Drums, Gesang und Piano!

    Gruß Ashton
     
    Ashton, 28.04.06
    #1
  2. VasiliZaitsev

    VasiliZaitsev

    Registriert seit:
    20.12.05
    Punkte:
    882
    882
    wenn du Gitarre, Bass, Drums, Gesang und Piano aufnehmen willst wirst du das mit Reason nicht hinbekommen!!
    Da brauchst du Cubase oder Samplitude!
     
    VasiliZaitsev, 28.04.06
    #2
  3. tobiasmarx

    tobiasmarx

    Registriert seit:
    06.02.06
    Punkte:
    566
    566
    Also im Prinzip gibts zwei Varianten:

    1. Du willst nur die Summe des Mischpultes im Notebook aufnehmen - dann brauchst du eine Verbindung vom Tape Out des Mischpultes zu deiner Soundkarte, was durch ein 2 Cinch auf 1 Miniklinke-Kabel gemacht wird.

    2. Du willst Schlagzeug abnehmen, aber nicht alles zusammen, sondern jede Trommel auf ner eigenen Spur haben - dann brauchst du ein Firewire oder USB-Audiointerface, sprich eine "Soundkarte mit mehreren Eingaengen" - im besten Fall 8 oder mehr Eingaenge. Zu empfehlen waere hier folgendes: http://www.thomann.de/de/hercules_fw1612_firewire_interface.htm

    Zu beachten is bei 2. auch noch, dass du dein Mischpult allerhoechstens nur noch als Mikrofon-Vorverstaerker brauchen wirst - den Rest (Mischen etc.) machst du dann im PC.
    Mit Reason klappt das uebrigens nich - du brauchst zwingend nen Sequenzer wie Cubase.
    Gruesse

    Toby
     
    tobiasmarx, 28.04.06
    #3
  4. Ashton

    Ashton Themenersteller

    Registriert seit:
    27.04.06
    Punkte:
    10
    10
    Also gut, das sollte auch kein problem sein. Die software sollte im Tonstudio vorhanden sein. Ich kann da leider nur nicht an den PC! thx
     
    Ashton, 28.04.06
    #4
  5. Ashton

    Ashton Themenersteller

    Registriert seit:
    27.04.06
    Punkte:
    10
    10
    Das heißt wenn ich also jeden Kanal vom Mischpult zu eine Kanal im Cubase oder so legen will, dann brauche ich also so ein Audiointerface?
     
    Ashton, 28.04.06
    #5
  6. jambus

    jambus

    Registriert seit:
    21.12.05
    Punkte:
    798
    798
    so ist es. und zwar mit genau so vielen eingängen wie du gleichzeitig aufnehmen willst.

    dann brauchst du einen sequencer. Wenns für den anfang nichts kosten soll dann "reaper", ansonsten zB. cubase.

    Nur mit dem summensignal vom mischpult wirst du nicht glücklich, ausser das studio hat viel an analogen geräten und effekten zu bieten.
     
    jambus, 28.04.06
    #6
  7. tobiasmarx

    tobiasmarx

    Registriert seit:
    06.02.06
    Punkte:
    566
    566
    ... und selbst dann nicht...

    Gruessle

    Toby
     
    tobiasmarx, 28.04.06
    #7
  8. jambus

    jambus

    Registriert seit:
    21.12.05
    Punkte:
    798
    798
    wars es nicht du der diese variante oben vorgeschlagen hat? :)
    nein, stimmt schon, ein ordentliches audiointerface ist tatsächlich von nöten
     
    jambus, 28.04.06
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.