Welches Delay Plugin empfehlt ihr?

  • Ersteller euphoric-feel
  • Erstellt am
euphoric-feel

euphoric-feel

Registriert
01.05.07
Beiträge
2.699
Reaktionen
633
Punkte
5.167
Hallo allerseits,
ich habe irgendwie immer Probleme mit dem Delay. Habe dafür nichts richtiges in meiner Toolbox. Darum meine Frage, welches Plugin könnt ihr empfehlen. Ich bin ja ein Freund von Fabfilter, allein schon wegen deren angenehmer Aktivierungsmethodik und 30 Tage Testzeitraum ist doch auch nett. Bin offen für eure Vorschläge.
Grüße...
 
Ich nutze in letzter Zeit sehr viel das U-he Color Copy.

 
Aufgrund der Vielfalt der Einstellmöglichkeiten würde ich den Echoboy von Soundtoys empfehlen.
 
Ach so noch eine Bemerkung. Das Delay soll sowohl für Synthlines als auch Gesang zum Einsatz kommen.

Das Color Copy schaue ich mir mal an. Danke.
 
Kann das Color Copy auch Ping-Pong-Delay? Ich finde die Oberfläche ein bißchen unkonventionell für ein Delay.
 
Ich habe das Delay von Cockos Reaper. Und das sorgt für eine Überbetonung der Frequenzen beim Feedback. Mit dem HP und LP Filter.
 
Deine DAW ist also Reaper?
 
Ich habe das Delay von Cockos Reaper. Und das sorgt für eine Überbetonung der Frequenzen beim Feedback. Mit dem HP und LP Filter.
Das nehme ich tatsächlich gerne her. Vermutlich stellst Du die Filter falsch ein.
 
Deine DAW ist also Reaper?
Genau. Bei Reaper finde ich zwei Sachen gut. Zum einen das Routing. Zum anderen, dass man so viele Plugins in die Chain tun kann, wie man möchte. Da gab es bei Cubase 6 :-D immer Begrenzungen. Dafür muss ich auf manche praktische Workflows verzichten. So hätte ich gern die Möglichkeit wie in Logic, einen Drumloop in einen Sampler zu laden, wobei die einzelnen Drums schon isoliert wurden. Oder ein Vari-Audio wie bei Cubase wäre auch schön.

PS: Für Ableton Live könnte ich mich noch mal interessieren.
 
Ich finde es cool, in so Online-Tutorials auf Youtube, wie die Leute mit ihren Drums arbeiten in Ableton. Das geht wirklich ganz einfach und fluffig.
 
Als Brot und Butter Delay empfehle ich gerne das unterschätzte Replika XT von Native Instruments. Es gibt mehrere Klangpresets (Modern, Analog, Tape, Vintage und Diffusion) und mehrere Effekte (Phaser, Flanger, Chorus, Freq-Shifter, Filter, Pich-Shifter und Micro-Shifter). Und es gibt Optionen für Shuffle, Feel und Accent, sowie Panning, Ducking und Delay-Modulation und Ping-Pong-Ausrichtung. Die restlichen Funktionen sind auf der GUI ersichtlich: 👇

3.JPG


Ich finde das Plugin jedenfalls übersichtlich und einfach zu bedienen - und es ist im Gegensatz zu manch anderen Delays erfreulich ressourcenschonend und verursacht keine Latenzen. Ansonsten empfehle ich noch das SSL X-Delay (ein Multitap-Delay) und natürlich die eierlegende Wollmilchsau, den Echoboy.

Wenn Du Komplete Kontrol Standard besitzt, ist das Replika XT bereits darin enthalten. Und es spielt definitiv in der Liga der ganz großen mit, weil damit noch weit mehr möglich, als auf den ersten Blick zu sehen ist (die Kommentare unter dem Video sprechen für sich):


View: https://youtu.be/swGDcRJFmgk?t=206

Der kleinere Bruder, das Replika (ohne XT), ist schon im Komplete Kontrol Select enthalten, aber eben auch eine abgespeckte Version.

Und eine Alternative ist immer auch das Valhalla Delay.
 
Stimmt, Replika habe ich auch. War wohl mal irgendwie umsonst. Habe ich noch gar nicht ausprobiert. :)
 
Welches Valhalla Delay meinst du? Da gibt es ja so viele?
 
Timeless von Fabfilter oder

 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
3
Aufrufe
2K
moonbooter
moonbooter
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
9
Aufrufe
1K
stromzoo
stromzoo
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Eventide H9 Max
Antworten
2
Aufrufe
987
BassExplorer
B
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
4
Aufrufe
2K
ollo123
ollo123
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Strymon Nightsky
Antworten
1
Aufrufe
2K
tim_heinrich
tim_heinrich

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Zurück
Oben