Information ausblenden

Welchen Preamp kaufen?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Gooz, 01.08.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Gooz

    Gooz Themenersteller

    Registriert seit:
    08.03.09
    Punkte:
    3.903
    3903
    Ich würde bis 500 Euro ausgeben. Welche sind da denn zu empfehlen?
    Interface habe ich das Saffire. Mic wird wohl auf das Audio Technica AT4040 hinauslaufen
     
    Gooz, 01.08.12
    #1
  2. the_Emre

    the_Emre

    Registriert seit:
    09.02.03
    Punkte:
    8.233
    8233
    Die 500€ auf das AT4040 Geld drauf legen und ein besseres Mic kaufen -> glücklich sein :)
     
    the_Emre, 01.08.12
    #2
  3. Gooz

    Gooz Themenersteller

    Registriert seit:
    08.03.09
    Punkte:
    3.903
    3903
    und ohne preamp aufnehmen? das würde sich mehr lohnen?
     
    Gooz, 01.08.12
    #3
  4. the_Emre

    the_Emre

    Registriert seit:
    09.02.03
    Punkte:
    8.233
    8233
    Das Safire hat doch eingebaute Preamps. Und ja. Das Mikrofon hat einen größeren Einfluss auf den Klang als das Preamp. Und besser ein ordentliches Mikro in ein Interfacepreamp als ein Mittelklasse Mikro in ein Highend Preamp. Wobei bist 500€ jetzt auch kein Preamp drin ist, welches das Safire ausstechen würde.

    mfg
    -Emre-
     
    the_Emre, 01.08.12
    #4
  5. Monolith

    Monolith

    Registriert seit:
    26.01.09
    Punkte:
    388
    388
    Der Golden Age Pre 73 MK2 ist recht für unter 500 Euro.

    The_Emre, welches Mic würdest du denn empfehlen ?
     
    Monolith, 01.08.12
    #5
  6. Gooz

    Gooz Themenersteller

    Registriert seit:
    08.03.09
    Punkte:
    3.903
    3903
    Ja, bin auch für ein paar Empfehlungen!
     
    Gooz, 01.08.12
    #6
  7. Feuervogel

    Feuervogel

    Registriert seit:
    09.11.11
    Punkte:
    2.724
    2724
    Du hast bisher "nur" das Saffire und wenn ja, welches genau?
     
    Feuervogel, 01.08.12
    #7
  8. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.450
    17450
    Microtech Gefell M930, TLM 103, AT 4060 als Import ...
     
    Astronautenkost, 01.08.12
    #8
  9. Gooz

    Gooz Themenersteller

    Registriert seit:
    08.03.09
    Punkte:
    3.903
    3903
    @feuervogel das teil heißt einfach nur Saffire! Sieht aus wie das LE - ist es aber nicht. ich finde dazu auch absolut nichts im internet??
     
    Gooz, 01.08.12
    #9
  10. chrk

    chrk

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.487
    4487
    chrk, 01.08.12
    #10
  11. Feuervogel

    Feuervogel

    Registriert seit:
    09.11.11
    Punkte:
    2.724
    2724
    Sorry, soeben bemerkt...jau, das IST tatsächlich das "Ur-Gerät"...

    Puh, ganz ehrlich?
    Das Ding unter den Hammer und was aktuelles mit aktueller Treiberunterstützung gekauft.

    Dazu kannst du dir dann gerne mal die aktuellen Focusrites anschauen oder auch was "kleines" von RME.
    In bieden Fällen wirst du dir weitere PreAmps aber zunächst LOCKER sparen können und dann mal in einer weit höheren Preisklasse (sagen wir mal ab 1000/1500 Eus, zumindest würde es erst dort wirklich "Sinn" machen) schauen dürfen.

    Mikrofon? Hm, ich mag die AT Dinger nicht sonderlich, wobei ich sagen muss, dass das 4060 aber schon wieder ´n anderer Schnack ist.

    Abgesehen davon kommt es dabei auch erheblich auf die Stimme, welche du aufnehmen willst an!

    Da ich nicht weiss, wo deine Fähigkeiten usw liegen, möchte ich hier ungerne ne Empfehlung abgeben, die sich im 1000 Eus Bereich abspielt. Letztendlich kannst du locker mit nem 100 Euro Mikrofon extrem professionelle Aufnahmen usw hinbekommen, alles ne Frage des KnowHows...;-)
    Auf der anderen Seite kann man sicher auch n 200 Euro Mirkofon nutzen und es SCHLECHT klingen lassen...geht alles...;-)
     
    Feuervogel, 01.08.12
    #11
  12. Gooz

    Gooz Themenersteller

    Registriert seit:
    08.03.09
    Punkte:
    3.903
    3903
    was haltet ihr vom tlm 102?
     
    Gooz, 01.08.12
    #12
  13. Feuervogel

    Feuervogel

    Registriert seit:
    09.11.11
    Punkte:
    2.724
    2724
    Klanglich ziemlich "flach"....oder drucklos oder wie man das beschreiben will...ich finde es klingt nicht sonderlich toll...
     
    Feuervogel, 01.08.12
    #13
  14. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.450
    17450
    Zusammen mit dem Fireface UC kommst es gut! Sehr sauber für die Preisklasse. Wenn man es crunchy mag, sollte man zu anderen Mikros greifenn.
     
    Astronautenkost, 01.08.12
    #14
  15. Gooz

    Gooz Themenersteller

    Registriert seit:
    08.03.09
    Punkte:
    3.903
    3903
    gibt es irgendein mic das zu empfehlen ist bis knapp über 500 euro :D

    was genau meinst du mit crunchy?

    würdet ihr das tlm 102 dem at4040 vorziehen?
     
    Gooz, 01.08.12
    #15
  16. Feuervogel

    Feuervogel

    Registriert seit:
    09.11.11
    Punkte:
    2.724
    2724
    Also ICH mag gerade diese Kombi nicht so gerne, aber kommt immer drauf an, welche Stimme dabei am werkeln ist...
     
    Feuervogel, 01.08.12
    #16
  17. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.450
    17450
    Ich mache auch Sprachaufnahmen. Da kommt es auf Transparenz an. Ich ziehe das TLM 102 allem anderen in der Preisklasse vor. Mehr Päsenz kommt erst in ganz anderen Preisgefilden.
     
    Astronautenkost, 01.08.12
    #17
  18. Feuervogel

    Feuervogel

    Registriert seit:
    09.11.11
    Punkte:
    2.724
    2724
    Du ganz ehrlich, BEVOR man dir hier irgendwas ans Herz legt...NIEMAND weiss, wie deine Skills VOR dem Mikro sind, wie deine Skills bei der Nachberabeitung sind usw.

    Ich würde dir ja fast vorschlagen einfach mal 2 oder 3 Mikros selbst zu vergleichen usw.

    Es gibt auch beim T-Bone usw gute Teile (wenn man denn eines erwischt) und gerade im Röhrenbereich müssen sich da einige schon reichlich anstrengen um da mithalten zu können!
    Nur würde ICH keinem Anfänger n Röhrenmirko empfehlen oder gar n Bändchenmikrofon oder ´n Mikro für nen Tausi.

    Lies doch einfach mal die Produktempfehlungen bzw Testberichte hier im Forum.
     
    Feuervogel, 01.08.12
    #18
  19. Gooz

    Gooz Themenersteller

    Registriert seit:
    08.03.09
    Punkte:
    3.903
    3903
    vergleiche wäre wohl nicht schlecht, aber ich habe vielleicht daran gedacht mit ebay ein paar euro zu sparen. ich denke ich kaufe mir eins von den zwei mikrofonen und preamp kann erstmal warten.
     
    Gooz, 01.08.12
    #19
  20. the_Emre

    the_Emre

    Registriert seit:
    09.02.03
    Punkte:
    8.233
    8233
    Also ich bin ein wenig Pro Neumann, schon immer und das auch nicht ohne Grund. Die Mikrofone sind gut verarbeitet, meist sehr stabil im Preis und daher auch gut für den Wiederverkauf und es ist ein Traditionshersteller.

    Du kannst die angedachten Mikrofone ja immer noch testen und Gebrauch von deinem Money Back Recht machen und sie dann ja bei Gefallen... wieder kaufen.

    Aber antesten würde ich sie auf jeden Fall. Jeder hat da eine eigene Meinung und auch als Einsteiger kannst du dann selbst direkt mal ausprobieren welches die besser gefällt oder ob du jetzt keinen großen Unterschied hörst und dich für das preiswerte entscheidest. Zumal es ja in erster Linie die gefallen muss.

    MfG
    -Emre-
     
    the_Emre, 01.08.12
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.