Welchen Allround Eq könnt ihr empfehlen


pieffa
pieffa
Registriert
13.09.11
Beiträge
914
Reaktionen
282
Punkte
2.039
Welchen Eq könnt ihr empfehlen?
 
Ari
Ari
Gesperrter User
Registriert
24.06.04
Beiträge
13.487
Reaktionen
1.823
Punkte
141.847
Jeden DAW Channel EQ.
Meine Empfehlung. :)
 
K
kenfjohnnydee
Registriert
14.08.11
Beiträge
9.644
Reaktionen
3.985
Punkte
32.825
Kann mich da nur anschließen. Was im Umfang, zumindest der etablierten Sequencer, dabei ist, ist doch ausrechend.
 
pieffa
pieffa
Registriert
13.09.11
Beiträge
914
Reaktionen
282
Punkte
2.039
Kann ich leider nicht empfehlen finde die packen nicht ordentlich zu.
Habe jetzt 3 getestet den Fabfilter PRo Q, Hofa IQ, und bin dabei den DMG zu testen.
Ich finde z.B. das der Hofa gut zupackt und auch Frequenzen besser greift, dann die die dynamischen Eingriffe tolle Sache. Ist zur Zeit mein Favorit.Nur die GUI geht gar nicht aber das ist Nebensache. Von der Gui gefällt mir der Fabfilter ziemlich gut. Mir kommt es aber bei dem EQ so vor das er nicht ordentlich eingreift. Der DMG gefällt mir auch gut, schöner Sound.
Vom Sound her würde ich mich für den DMG entscheiden. Als flexibelsten der HOFA und von der GUI der Fabfilter. Kennt ihr noch gute Alternativen in der Preisklasse bis 150 Euro.
 
Ari
Ari
Gesperrter User
Registriert
24.06.04
Beiträge
13.487
Reaktionen
1.823
Punkte
141.847
Signalschwarz
Signalschwarz
Registriert
10.07.08
Beiträge
13.082
Reaktionen
3.599
Punkte
26.200
Und der Channel-EQ (oder von mir aus auch welcher "normaler" Onboard-EQ) welcher DAW kann sehr schmalbandig arbeiten und bietet auch sauber arbeitende HPF bei hoher bis sehr hoher Flankensteilheit?
 
pieffa
pieffa
Registriert
13.09.11
Beiträge
914
Reaktionen
282
Punkte
2.039
Also der Channel Eq von Cubase finde ich z.b nichts . Der Studio Eq finde ich gut aber der kann mir zu wenig in Bezug Flankensteilheit Mitten Seitensignal etc.
 
Signalschwarz
Signalschwarz
Registriert
10.07.08
Beiträge
13.082
Reaktionen
3.599
Punkte
26.200
Mal ne andere Frage: Was stellst Du dir denn unter einem "Allround-EQ" vor?
 
pieffa
pieffa
Registriert
13.09.11
Beiträge
914
Reaktionen
282
Punkte
2.039
Ein Eq der viel kann und gut klingt.
Und sehr übersichtlich ist.
 
Akai31
Akai31
Registriert
05.04.11
Beiträge
6.433
Reaktionen
2.169
Punkte
13.012
apulSofts apQualizr ist sehr gut.
Sonoris' Mastering EQ auch (pro Band umschaltbar zw. LP und MP).
Voxengos Gliss EQ kann mW auch dynamisch.
DMG Audios EQuilibrium ist das EQ-Monster und kann wohl alles (inkl. Simulationen), außer dynamisch.
 
C
cherry50
Registriert
04.04.13
Beiträge
3.497
Reaktionen
1.683
Punkte
8.751
Hallo pieffa

Habe mir vor einiger Zeit Den Hofa EQ-IQ X64 gekauft.

Sehr vielseitig und intuitiv bedienbar mit guten Ergebnissen wie ich finde.

cherry50
 
Mindsteps
Mindsteps
Registriert
22.03.10
Beiträge
1.474
Reaktionen
121
Punkte
1.979
Ich habe sehr gerne mit dem FabFilter Pro-Q und UAD Cambridge gearbeitet. Fürher zu kaufen gab es mal für sehr feine Eingriffe den apulSoft apEQ.
 
karumba
karumba
Moderator
Teammitglied
Registriert
01.01.10
Beiträge
10.536
Reaktionen
3.769
Ort
Alzenau
Punkte
23.926
Welchen Eq könnt ihr empfehlen?
der der dich am schnellsten ans gewünschte ziel bringt. das klingt nun pauschal, ist aber bei digitalen EQs im großen & ganzen das wichtigste. probier die EQs durch & nimm dann den mit dem du am schnellsten die gewünschten kurven modellieren kannst. ich mag den glissEQ.
 
W
wellknown
Registriert
06.09.12
Beiträge
87
Reaktionen
7
Punkte
132
B
BasisM
Registriert
20.04.09
Beiträge
2.190
Reaktionen
458
Punkte
3.814
Fabfilter pro Q - man sieht auch grafisch was passiert...oder nicht passiert :)
 
verflixte13
verflixte13
Registriert
18.12.07
Beiträge
4.250
Reaktionen
2.296
Punkte
11.205
apulSofts apQualizr ist sehr gut.

ein klasse tipp! ... auch wenn der thread schon durch ist ...

... erst jetzt habe ich diesen apQualizr angetestet
und bin baff erstaunt, wie gut/leicht/schnell und präzise
mich dieser EQ meine "problemzönchen" entzerren lässt ...

der analyser ist einfach phantastisch! ... und zeigt auch
die tiefen frequenzen relativ genau/übersichtlich an ...

... er ersetzt zwar nicht ganz meinen Fabfilter
(eine zusätzliche solofunktion wäre ja schon klasse),
aber er ist mir nun ein sehr wichtiges tool geworden,
um ganz gezielt zu treffen.
 
pieffa
pieffa
Registriert
13.09.11
Beiträge
914
Reaktionen
282
Punkte
2.039
Habe mir den Hofa gekauft nach langem testen, finde ihn einfach sehr gut. Viele Möglichkeiten dynamisch Bearbeitung ist auch eine Super Sache.
Analyzer ist übersichtlich. Alles Top sehr flexibel außerdem habe ich das Gefühl das er unten rum auch wirklich aufräumt. Die Höhen sind auch nicht mehr so harsch wie in den Anfangsbersionen.
 
verflixte13
verflixte13
Registriert
18.12.07
Beiträge
4.250
Reaktionen
2.296
Punkte
11.205
[
Habe mir den Hofa gekauft nach langem testen, finde ihn einfach sehr gut. Viele Möglichkeiten dynamisch Bearbeitung ist auch eine Super Sache.
Analyzer ist übersichtlich. Alles Top sehr flexibel außerdem habe ich das Gefühl das er unten rum auch wirklich aufräumt. Die Höhen sind auch nicht mehr so harsch wie in den Anfangsbersionen.

stimmt! ... das ist auch ein feiner EQ ...
den nehme ich gerne zum deessen.
(aber punktgenaue entzerrungen, die bekomme ich damit nicht hin.)

nur schade, dass diese "kügelchen" in der neuen version
rausgefallen sind ... und einer schnöden, sachlichen linie weichen mussten.

diese "kugeln", die waren ziemlich cool.
 
D
Dalaran
Registriert
07.12.12
Beiträge
45
Reaktionen
3
Punkte
64
Also ich nehme den Chanel Eq von Cubase nur fürs grobe, den HOFA IQEQ für die dynamischen Eingriffe und den Fabfilter ProQ für das feine, den Lowband LinQ von Waves für die Lowcuts und das Gegenteil für die Highcuts im "Mastering", bin so sehr glücklich, vor allem weil der LinEQ so sauber und steilflankig arbeiten kann. Den Voxengo EQ finde ich auch sehr geil.
 
Traumwandler
Traumwandler
Registriert
25.01.11
Beiträge
2.251
Reaktionen
468
Punkte
3.783
Jeden DAW Channel EQ.
Meine Empfehlung. :)

Muss ich jetzt grad mal loswerden, dass das nicht unbedingt ein empfehlenswerter Tipp ist.
Ich bin deshalb hier in diesem Thread weil ich in einem Test mit dem VSL Suite EQ und dem Cubase Studio EQ einen gewaltigen Unterschied feststellen musste und somit auf der Suche nach dem besten EQ bin.

Ich habe mich mal wieder an den Cubase EQ gewagt weil ich etwas entzerren wollte. Normal nehm ich Analogemulationen zum Mischen aber zum Entzerren sind die zu unpräzise.

Das gilt außerdem nicht nur für den Cubase EQ, der Q in Protools ist zum Beispiel auch nicht besser.
 

Ähnliche Themen

 

Kürzlich beantwortet


Oft gelesene Themen

Oben