Information ausblenden

Welche khZ Zahl benutzt ihr und Warum

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von surup, 05.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. surup

    surup Themenersteller

    Registriert seit:
    17.11.05
    Punkte:
    60
    60
    Hi,

    wie der Name des Themas schon sagt Welche khZ Zahl benutzt ihr??
    Vorallem interressiert mich natürlich WARUM ihr die benutzt...

    Ich benutze 96kHz, da ich das Gefühl hab es klingt schöner (weiß auch net warum)?

    Wenn ihr denkt ,,OH MEIN GOTT IST SURUP DUMM, DER NIMMT JA 96'', dann lasst es mich wissen (HHAHA) :D

    Ich hab noch die übligen 44.1, 48, 88.2 kHz sonst zu verfügung...

    Die bit Zahl interessiert mich hierbei nur nebensächlich.

    Hautrein und nen Schönen Abend noch euch
     
  2. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    60.398
    60398
    Also ich glaube da gibt es zahlreiche Threads zu dem Thema...

    Dei Bitzahl, welche dich nur nebensächlich interessiert ist aber bei wietem ausschlaggebender als die Samplerate mach doch mal den Vergleich:
    8 Bit - 16 Bit

    und dann

    44.100 Hz und 22.000 hz

    du wirst feststellen dass der Unterschied bei den Bitzahlen viel Größer ist.


    wenn dein sonstiges Equipment nicht gerade Super-Highend-checktheshizzle-golden-blingbling-mega-diamond-icy-tight ist, brauchst du über die 44.100 Hz CD qualität gar nicht hinauszugehen, du hörst es wahrscheinlich nur wenig (so gut wie gar nicht, alles andere könnte auch einbildung sein ;) )und es spart an ungemein festplatte.
     
  3. OldWise

    OldWise Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29.05.03
    Artikel:
    31
    Punkte:
    7.325
    7325
    44.1 reicht völlig aus. Eine CD hat auch nur eine Samplerate von 44.1 und mehr Daten bei einer höheren Auflösung bringen dir so gut wie garnichts außer eine Menge datenmüll.

    Kannst auch mal die Forumsuche benutzen. Wurde schon viel diskutiert.
     
  4. Despistado

    Despistado

    Registriert seit:
    10.01.03
    Punkte:
    3.581
    3581
    Seh ich ähnlich wie mein Vorredner.
    Die Bitzahl ist eigentlich wichtiger als die Sampling Frequenz.

    Desterwegen sind's bei mir 24bit und 44.1khz.

    Wenn du aber tatsächlich der Meinung bist das für dich 96khz besser klingen, und dich der viel höhere Speicherbedarf nicht stört kannst du aber natürlich auch dabei bleiben.
     
  5. OldWise

    OldWise Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29.05.03
    Artikel:
    31
    Punkte:
    7.325
    7325
    es ist ja nicht nur der unnütze höhere Datenmüll. Auch die Soundkarte und der Prozessor werden durch die viel höhere Datenlast stark belastet!
     
  6. Mabi

    Mabi

    Registriert seit:
    23.04.03
    Punkte:
    1.239
    1239
    jau, 96khz ist mir (bzw. meinem Rechner) einfach zu viel arbeit.
    Deswegen 44.100 Hz bei 24 Bit

    24 Bit find ich schon wichtig, ich bilde mir zumindest ein da einen Unterschied zu 16 Bit zu hören.

    gruß
    Markus
     
  7. surup

    surup Themenersteller

    Registriert seit:
    17.11.05
    Punkte:
    60
    60
    Joah Festplatten Speicher ist ja nicht so schlimm (hab 1 Terrabyte) , aber das mit der Bit Zahl hat mich erstaunt... habs eben mal ausprobirt...

    Wollt nu ma hörn wie ihr das seht und ob ihr auch Unterschiede da raus hört :D
     
  8. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    60.398
    60398
    Wobei ich mutmaße dass Leute die glauben mit 96 KHz arbeiten zu müssen ihr Equipment sowieso nicht an die Grenze treiben, sonst würden sie gar nicht erst auf solch eine Idee kommen!
    :D
     
  9. Zahnmumie

    Zahnmumie

    Registriert seit:
    13.11.05
    Punkte:
    71
    71
    Hi,
    bei meinem DAT-Recorder höre ich aber einen deutlichen Unterschied zwischen 44,1 und 48 Khz.


    Gruß

    zm
     
  10. Electric-Ric

    Electric-Ric

    Registriert seit:
    29.08.05
    Punkte:
    1.340
    1340
    Ich persönliche nutze 48khz / 24bit.

    Ich denke das ist ein guter Kompromiss zwischen sehr guter Qualität und annehmbarer Größe.
    Da die meisten Plugins intern mit 24bit arbeiten, ist es soweit ich gehört habe sinnvoll, diesen Headroom (zur Cd-Audio) auch solang wie möglich zu nutzen, da seltener Signale konvertiert werden müssen.
    Falls jemand dazu fachliche Informationen hat (abseits von Mutmassungen) würde mich das allerdings sehr freuen.


    mfg Electric-Ric
     
  11. clay

    clay

    Registriert seit:
    24.09.05
    Punkte:
    36
    36
    Wenn das Ergebnis auf CD kommen soll, würde ich direkt mit 44,1 kHz aufnehmen, vielleicht noch mit doppelter Samplerate, also 88,2 kHz.
    Eine ungerade Samplerate-Umwandlung hat klanglich eher Nachteile.

    24Bit dürfens aber schon sein, der Quantisierungs(Rundungs-)fehler wird dadurch erheblich verkleinert, und man hat eine weitaus größere Systemdynamik.
    Solche Rundungsfehler entstehen bei jeder Wandlung aber auch bei jeder Berechnung innerhalb des Programms, deshalb sollte die Bitzahl so lange wie möglich hoch sein.

    Gruß
    Clay
     
  12. mikesilence

    mikesilence

    Registriert seit:
    16.01.04
    Punkte:
    3.820
    3820
    Hi!!

    Ich bin weiterhin auf 44.1kHz und 16 Bit. Passt eigentlich immer noch. Wenn man den Klang mit 44.1 nicht hinbekommt, dann sollte man mehr vielleicht gar nicht ausprobieren. ;) *ggg*

    Greetz,

    Mike
     
  13. inode

    inode

    Registriert seit:
    28.12.02
    Punkte:
    2.992
    2992
    hast du denn auch boxen, die oberhalb von 22khz linear etwas wiedergeben? und intrumente,aufnahmeequipment, das auch in diesem frequenzbereich spielt?
     
  14. Despistado

    Despistado

    Registriert seit:
    10.01.03
    Punkte:
    3.581
    3581
    Ja, DAT-Recorder sind da meines Wissens nach ein eigenes Thema. Viele können ja auch nur 48khz und wenn das DAT Band das endgültige Medium ist dann ist die Aufahme in 48khz wahrscheinlich am sinnvollsten.

    Aber generell halte ich es für keine so gute Idee in 48khz aufzunehmen, da der minimale Qualitätsgewinn in keinem Verhältnis steht zu dem Qualitätsverlust beim runterrechnen (auf 44.1khz)
     
  15. coldplanet

    coldplanet

    Registriert seit:
    06.06.05
    Punkte:
    593
    593
    hmmm....
    bei 96 khz hat eine terratec phase die karte eine nur halbsolange latenz wie bei 44 khz.
    was meint ihr dazu?
     
  16. inode

    inode

    Registriert seit:
    28.12.02
    Punkte:
    2.992
    2992
    link
     
  17. tERMoBLUe

    tERMoBLUe

    Registriert seit:
    18.02.05
    Punkte:
    859
    859
    latenzen interessieren mich nur in echtzeit...ansonsten arbeite ik ausschließlich mit 48khz/32bit...aber muß ja wohl jeder für sich selber entscheiden :p ...cu

    tro
     
  18. siggi

    siggi

    Registriert seit:
    24.07.03
    Punkte:
    862
    862
    44,1 khz/ 24bit

    Stell doch mal ein mp3 zum Vergleichen ein, damit wir die 96khz-Qualität auch hören :D
    Aber ich würde auch 96 khz nutzen,wenn es denn ginge. Festplattenspeicher ist kein Thema mehr und was man hat, hat man.. 16 Bit würde ich z.B. auch während des Track erstellen und erst recht beim Bouncen nicht nutzen.
    vg siggi
     
  19. Koryban

    Koryban

    Registriert seit:
    09.05.05
    Punkte:
    175
    175
    noch besser klingt es übrigens, wenn du in 432 hz produzierst :D
     
  20. surup

    surup Themenersteller

    Registriert seit:
    17.11.05
    Punkte:
    60
    60
    Momentan kann ich nüxx zum Vergleich reinstellen, weil mein PC kaputt ist und Saturn mir ein Leihgerät mit Installationssperre zu verfügung gestellt hat. ;)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.