Information ausblenden

welche effekte auf die stimme für hiphop?

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Rephlex, 08.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Rephlex

    Rephlex Themenersteller

    Registriert seit:
    24.04.05
    Punkte:
    270
    270
    puh, ... na i hoff i werd da ned überfordert.

    danke mal für die tipps, werd ich versuchen.


    was sagt/schreibt ihr zum beat? sind die streicher in ordnung?
     
  2. Rephlex

    Rephlex Themenersteller

    Registriert seit:
    24.04.05
    Punkte:
    270
    270
    mhm, ... hab jetzt compressor, dynamics etc. probiert.

    funkt aber nicht so wie ichs mir vorstell.

    interessanterweise, wenn ich das sample als .wav ausgebe, und dann mittels cdex.exe auf mp3 konvertiere hab ich die winamp anzeige fast über den ganzen frequenzraum.


    folgende frage, macht es sinn in fl die spuren einzeln auszugeben, und dann in maudio einzeln zu normalisieren, und dann zu mixen?
     
  3. VasiliZaitsev

    VasiliZaitsev

    Registriert seit:
    20.12.05
    Punkte:
    882
    882
    achso !!! Ja klar Das verhalten des Analysers ändert sich je nach audio Format! bei mp3 sind im Winamp fast alle balken oben! Bei wav nicht ! Deswegen sagte ich verlass dich nicht auf die anzeige !!!
     
  4. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Hey alter HibHob-Bruder REPHLEX:
    Ich hab Deinen kurzen Beatschnipsel mal etwas übermastert (auf die schnelle okay, aber ich hab mir Mühe gegeben). Gib ma Deine Email-Adresse (per PM), dann schick ich`s Dir zu. Kannste dann von mir aus auch hier reinsetzen zum downloaden für Deine Brüder. Kannste aber auch sein lassen... mir egaaaal.

    PIEZ ALDA :D

    HP
     
  5. Rephlex

    Rephlex Themenersteller

    Registriert seit:
    24.04.05
    Punkte:
    270
    270
    g0t pm!


    na ich bin gespannt :)
     
  6. Rephlex

    Rephlex Themenersteller

    Registriert seit:
    24.04.05
    Punkte:
    270
    270
    :thumbsup:

    mhm klingt interessant.

    pr0ps für des sample.

    sample-mastered

    es klingt, um ehrlich zu sein, anders. etwas weniger druckvoller, dafür auch nicht mehr so dumpf.

    thx, thx das hilft mir jetzt auf jedenfall wirklich weiter.
     
  7. Rephlex

    Rephlex Themenersteller

    Registriert seit:
    24.04.05
    Punkte:
    270
    270
    kurz ne frage.

    wenn ich nen beat in fl fertiggestellt habe, bzw. die strings etc.

    macht es sinn jede einzelne spur einzeln als stereo wav zu exportieren, oder mono?

    kann ich mono spuren besser abmixn?
     
  8. Urbanstylez

    Urbanstylez

    Registriert seit:
    22.12.05
    Punkte:
    174
    174
    Gibt es bei Adobe auch einen Kompressor??
    Wie heißt der und wo finde ich ich ihn.
     
  9. VasiliZaitsev

    VasiliZaitsev

    Registriert seit:
    20.12.05
    Punkte:
    882
    882
    Also wenn du deinem Mix nicht im FL abmischen willst..macht das durchaus sinn!
    Du kannst jede Spur einzeln als !!Stereo-wav datei exprotieren und diese dann zum mixen in n andern Programm laden!
    Ich mach ab und zu mal was in Reason und da ich in Reason keine Effekt VST anbindung hab exportiere ich alles einzeln als wav und lad es mir dann zu mixen in Cubase oder Samplitude um! Da kommen effekte drauf wie Compressor, Eq, RöhrenVST, delay, hall usw....
    Aber du musst es natürlich als Stereo exportieren!
    Es macht ab und zu sinn deinen Mix bzw deine Summe mal auf mono zu schalten um den mono mix mal abzuhören!!

    gruß
     
  10. Poke

    Poke

    Registriert seit:
    15.10.05
    Punkte:
    130
    130
    In die Einzelansicht, Effekte, Dynamics, und ähm ähm ja das zweite oder dritte von oben Amplifier oder so keine ahnung musst du mal gucken :D
     
  11. Rephlex

    Rephlex Themenersteller

    Registriert seit:
    24.04.05
    Punkte:
    270
    270
    bin davon ausgegangen das ich wie bei ner band aufnahme ja nur mono spuren hätte.
    drum meine frage.

    also doch in stereo.

    thx thx
     
  12. BenS

    BenS

    Registriert seit:
    09.10.05
    Punkte:
    4.477
    4477
    Bei ner Aufnahme hast Du nur Monospuren. Solange du bei der Rohaufnahme alles im Center lässt, kannst du Aufnahemn also auch Mono bouncen. Dann sollten aber auch noch keine Effekte oder ähnliches drauf sein, da Effekte wie Hall auch Stereo berechnet werden...

    Instrumente, Samplespuren etc. am besten Stereo bouncen. Dann geht Dir nichts verloren...
     
  13. Rephlex

    Rephlex Themenersteller

    Registriert seit:
    24.04.05
    Punkte:
    270
    270
    mhm, gut. die stricher, und ein paar instrumente haben nen reverb effekt drauf. soll i den wegtun, exportieren, dann in den mix spielen, oder gleich mitnehmen?
     
  14. mad

    mad

    Registriert seit:
    12.08.03
    Punkte:
    38.574
    38574
    Ab und zu hilfts wahrhaftig, wenn man noch mal gegenliest :D

    Gruss

    Mad
     
  15. Rephlex

    Rephlex Themenersteller

    Registriert seit:
    24.04.05
    Punkte:
    270
    270
    muhahaha ... lol

    ja das liest sich ja mal fein :p

    kA. woran ich beim posten gedacht hab *gg*

    auf alle fälle, wie verhält sich das mit den effekten.
     
  16. BeatJunkie

    BeatJunkie

    Registriert seit:
    24.12.05
    Punkte:
    18
    18
    Um nochmal auf deine Ursprungsfrage zurückzukommen:

    Ein netter Effekt, den ich bei meinem Haus und Hof Rapper :D immer wieder gern einsetze, geht folgendermaßen:
    Nimm deine recordete Spur und verdopple sie (also einfach kopieren und unter die Erste legen)
    dann nimmst du irgend 'nen Pitchshifter/Formanten-Tool (ich bevorzuge Steinberg VoiceMachine) und dann "verstimmst" du die erste Spur leicht (oder auch stärker für mehr Effekt - da entscheidet das Ohr) gegen die zweite.
    Jetzt pannst du die Spuren noch leicht links und rechts und schon haste 'ne fettere Stimme.
    Je nach Geschmack kannst du natürlich auch 3 Spuren kopieren, eine so lassen wie sie ist und die anderen 2 jeweils nach oben und nach unten "verstimmen" da lässt du dann die unbearbeitete Spur im center und die 2 bearbeiteten Spuren pannst jeweils recht hart links/recht und siehe da - die Stimme wird zudem noch breit.
    Leider kann ich dir nicht sagen wie man das in Fl-Studio bzw. Musikmaker macht, weil ich mich nur mit Cubase auskenn'.
    Aber da wird dir sicher jemand anders helfen können.

    ---
    the BeatJunkie
     
  17. BenS

    BenS

    Registriert seit:
    09.10.05
    Punkte:
    4.477
    4477
    Wir nehmen jeden Part immer dreimal auf. Einmal bleibts im Center, die anderen beiden wandern nach links und rechts. Dann noch ne Spur mit Spracheffekten, eventuell noch eine mit Doubles und dann alle noch schön durch die EQ, Kompressoren usw. jagen. Danach haste dann ein Klangbild das keinen Beat mehr braucht *g*

    Muss aber schön dezent eingesetzt werden (gerade die gepannten Spuren nicht zu laut usw.)
     
  18. Rephlex

    Rephlex Themenersteller

    Registriert seit:
    24.04.05
    Punkte:
    270
    270
    so jetz brauch ich aber fett eure hilfe!

    ich hab jetz mal versucht nen mix zu machen. sprich alle spuren aus fl exportiert (stereo) und in music studio geladen.

    14 spuren warns dann in etwa.

    und da ich absolut keine ahnung vom abmischen habe, bin ich folgendermassen vorgegangen.

    ich hab mir die erste spur auf solo gestellt und sie mir vorgeknüpft. sprich spektrogram geladen, und mittels eq versucht herauszuhören welche frequenzen ich weglassen kann.

    hab dann alle spuren nach diesem schema durchgemacht, und siehe da. das klingt nach gar nix.

    schass.

    also bin ich auf dem richtigen weg, und brauch nur mehr übung, oder mach ich das grundlegend falsch?

    pls need help.
     
  19. Selina

    Selina

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    1.559
    1559
    du musst ja hören was zusammen gut klingt! z.b beginne mit deiner drumgruppe und dem Bass!komprimiere das, Eq usw.. dann mach dein synthie dazu, oder das pad, klavier etc... stimme das stück für stück auf den rest ab!

    jede spur solo schalten und zum klingen bringen ist grundlegend falsch jepp!
     
  20. nilssternel

    nilssternel

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    687
    687
    Also erstmal: Mach am besten einen neuen Thread auf. Thema "Wie mixe ich Musik" oder sowas.

    Allerdings ist dieses Thema SO umfangreich, dass Du Dir dazu erstmal diverse Tutorials aus dem Internet durchlesen solltest und dann spezielle Fragen stellen solltest.

    Diese Frage ist in etwa so umfangreich wie "Wie schreibe ich einen Song" oder ähnliches.

    Es gibt einen Grund, warum es ausgebildete Tontechniker gibt und warum es Leute gibt, die hauptberuflich Popmusik abmischen. - Und es gibt einen Grund, warum 1000de von Leuten das nicht, oder nur so halb-geil können. - Der Grund ist: Man braucht eine Menge Wissen, Übung, Enthusiasmus und Durchhaltevermögen.

    Meine ersten Mixe, die ganz ok waren, haben ca. 4 Wochen(!) gedauert. Kannst mal reinhören: Mix: Coming Home (Instrumental von 2002)

    Mittlerweile kriege ich einen besseren Mix in einem knappen Tag hin. Hör mal rein: In Love No More (2005)

    Und wenn ich mir sehr viel Zeit nehme (ca. 3/4 Tage pro Mix!) und einige andere Musiker mit einspielen und ein guter Sänger singt, dann wird es auch noch einen Tick besser: Subdown - My Star (2004)

    Und trotzdem bin ich noch bei weitem kein perfekter Mixer! - Also viel üben, viel lesen, viel machen. Dann kommst Du voran. - Die Frage "Wie mache ich das" ist zu umfangreich um sie in einem Thread zu klären. Da gibt es 100 Einzelheiten, die man beachten könnte und letztendlich gibt es doch keine festen Regeln zum mixen, sondern es muss jeder selbst wissen, was gefällt. Und das rauszufinden, dauert eine Weile.

    Am besten wäre, wenn Du jemanden kennst, der sich da schon reingefuchst hat, und mit dem zusammenarbeitest.

    Bis dann & alles Gute
    Grüße
    Nils
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.