Information ausblenden

Welche Art von BASSFALLE ist die sinnvollere?

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von RayTop, 22.11.20.

?

1, 2, 3 oder 4 ?

  1. 1

  2. 2

  3. 3

  4. 4

Das Ergebnis kann erst nach Abgabe einer Stimme betrachtet werden.
  1. RayTop

    RayTop Themenersteller Triangelspieler

    Registriert seit:
    22.11.20
    Punkte:
    268
    268
    Servus Leute!

    Ich möchte die Akustik in meinem Home-Studio verbessern. Dabei stehen die tiefen Frequenzen an erster Stelle und somit habe ich mich dazu entschieden Bass-Absorber mit Steinwolle als Dämmstoff selber zu bauen.

    FRAGE:
    Ich habe ein BILD von den verschiedenen Absorber angefertigt, die ich in meinem Raum realisieren könnte.
    (Habe es anbei angehängt.)
    Welche Art (1,2 oder 3) sollte ich am besten bauen? Bei manchen ist ja ein Luftraum zusätzlich dazwischen und bei anderen wiederum nicht. Habe aber gehört das soll gut sein. Gibt es noch andere wichtige Punkte in denen sich diese Modelle unterscheiden?

    (Bei der Umfrage habe ich eine Möglichkeit zu viel, die 4 einfach ignorieren)

    Würde mich sehr über ein paar Empfehlungen freuen!!

    Mit freundlichen Grüßen,
    Ray
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 22.11.20
    RayTop, 22.11.20
    #1
  2. Synophon

    Synophon Tonmensch

    Registriert seit:
    19.09.14
    Punkte:
    7.491
    7491
    Moin!

    Kennst du denn bereits deine Problemfrequenzen? Oder baust du die Dinger jetzt einfach mal auf gut Glück?
     
    Synophon, 22.11.20
    #2
  3. Bass_Tamer

    Bass_Tamer Newcomer

    Registriert seit:
    12.04.20
    Punkte:
    365
    365
    1 kann ja nicht schlechter sein als 2 und 3, wenn die Diagonale zwischen den zwei Wänden in allen drei Fällen gleich lang ist (da einfach mehr Material).

    Die Frage müsste eher lauten, ob die Füllung des Luftpolsters in 2. und 3. signifikant besser ist.
     
    Bass_Tamer, 22.11.20
    #3
  4. RayTop

    RayTop Themenersteller Triangelspieler

    Registriert seit:
    22.11.20
    Punkte:
    268
    268
    @Synophon

    Ich weiß, dass es sinnvoll wäre mit einem Messmikrofon erstmal ein Wasserfalldiagramm zu machen.
    Aber da meine Lautsprecher erst in 1,5 Monaten wieder bei mir sind wollte ich einfach vorher schonmal anfangen die Dinger zu bauen (auf gut Glück, wenn man so will :D )

    Ich dachte mir, dass es keinen großen Unterschied macht, Hauptsache Bässe bissl zähmen...
    Wie siehst du das?

    Gruß
     
    RayTop, 22.11.20
    #4
  5. RayTop

    RayTop Themenersteller Triangelspieler

    Registriert seit:
    22.11.20
    Punkte:
    268
    268
    @Bass_Tamer

    Okay gut zu wissen! Ich hatte bis jetzt nicht vor bei 2 und 3 zwischen Absorber und Wand irgendwas als Luftpolster zu nehmen. Ich dachte es ist ok, wenn ich da einfach die Luft dazwischen lasse.

    Also du meinst, dass 1 die beste Wahl ist, wenn ich nichts als Luftpolster nehmen zusätzlich?
    Dachte ich mir auch schon. Aber wie gesagt, ich habe gehört, dass es gut sein soll, wenn da nochmal so ne Lücke Luft zwischen Absorber und Wand ist. Und bei 1 wäre die ganze Ecke ja mit Steinwolle gefüllt.

    Gruß
     
    RayTop, 22.11.20
    #5
  6. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    3.668
    3668
    Ich würde dir empfehlen einfach die Variante zu bauen die dir am besten gefällt.

    Messen wird total überbewertet. Ich mein, warum sollte man 35 Euro in ein Messmic investieren, 2 Tage darauf warten, sich 2 Stunden mit einem Gratis Programm auseinander setzen nur um zu sehen welche Probleme im Raum da sind bevor man irgendwas baut.
    Gegen was oder für was man was baut ist völlig egal.
    Man hört nämlich einen Unterschied wenn man was in die Ecken stellt weil man Raumakustik gemacht hat.

    Es ist in der Raumakustik nur wichtig das man was macht und das man einen Unterschied hört. Das zeigt doch das man etwas bewirkt hat.

    Ich erinnere mich an Tage an denen es mir sehr heiß ist. Im Sommer öfters der Fall. Ich nehme da immer Schmerztabletten.
    Ist ja wie mit Fieber - auch zu heiß.
    Ich weiß das Paracetamol, Ibuprofen und Novalgin gegen Fieber helfen.
    Wie viele davon - wie viel Milligramm, ich hab gehört 2-3 und das muss schon passen.
    Mein Arzt meint immer ich sollte messen bevor ich was gegen Fieber nehme - aber wozu? Ich mein ich weiß, dass ich Zäpfchen nicht fressen sollte und das muss doch reichen oder nicht?
     
    coffee boy, 23.11.20
    #6
    rkdk, Synophon, therealelfatale und 2 andere bedanken sich.
  7. Bass_Tamer

    Bass_Tamer Newcomer

    Registriert seit:
    12.04.20
    Punkte:
    365
    365
    Genau die Luft zwischen Absorber und Ecke meinte ich ja mit Luftpolster (das sog. Air Gap).

    Dass Luft die Absorption verbessert, heißt:
    „30cm Wolle + 30cm Luft wirkt besser als nur 30cm Wolle (direkt an der Wand)“.

    Jetzt schau dir nochmal deine 3 Beispielobjekte an. Objekt 2 und 3 sind beides Teilmengen aus Objekt 1. D.h. du kannst aus Objekt 1 ein Stück Absorber rausschneiden und landest bei Absorber 2 oder 3.

    Der Vergleich ist also eher:
    „60cm Wolle besser/schlechter/gleich 30cm Wolle + 30cm Luft?“.

    Mein Gefühl sagt mir, dass ein Auffüllen des Air Gaps mit Absorbermaterial die Wirkung zumindest nicht verschlechtert. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.20
    Bass_Tamer, 24.11.20
    #7
    RayTop bedankt sich.
  8. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    3.668
    3668
    Mein Gefühl sagt mir, dass Luft nicht absorbiert. :)
     
    coffee boy, 24.11.20
    #8
    therealelfatale bedankt sich.
  9. therealelfatale

    therealelfatale DAW-Offizier

    Registriert seit:
    30.09.20
    Punkte:
    262
    262
    Als Copypasta gesaved für die Zukunft xD
     
    therealelfatale, 24.11.20
    #9
    rkdk bedankt sich.
  10. RayTop

    RayTop Themenersteller Triangelspieler

    Registriert seit:
    22.11.20
    Punkte:
    268
    268
     
    RayTop, 24.11.20
    #10
  11. RayTop

    RayTop Themenersteller Triangelspieler

    Registriert seit:
    22.11.20
    Punkte:
    268
    268
    @coffee boy

    Ich weiß was du meinst! Manchmal einfach aufs Gefühl hören, weil man weiß es wird schon gut passen so wie man es macht :)
     
    RayTop, 24.11.20
    #11
  12. RayTop

    RayTop Themenersteller Triangelspieler

    Registriert seit:
    22.11.20
    Punkte:
    268
    268
    Dass Luft die Absorption verbessert, heißt:
    „30cm Wolle + 30cm Luft wirkt besser als nur 30cm Wolle (direkt an der Wand)“.

    Jetzt schau dir nochmal deine 3 Beispielobjekte an. Objekt 2 und 3 sind beides Teilmengen aus Objekt 1. D.h. du kannst aus Objekt 1 ein Stück Absorber rausschneiden und landest bei Absorber 2 oder 3.

    Der Vergleich ist also eher:
    „60cm Wolle besser/schlechter/gleich 30cm Wolle + 30cm Luft?“.

    Mein Gefühl sagt mir, dass ein Auffüllen des Air Gaps mit Absorbermaterial die Wirkung zumindest nicht verschlechtert. ;)[/QUOTE]

    Ja da gebe ich dir recht. Es macht ja auch nur Sinn so. Dann werde ich mich so langsam mal an die Arbeit machen.
    Danke für die Antworten :)
     
    RayTop, 24.11.20
    #12
  13. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    31.333
    31333
    Ja da gebe ich dir recht. Es macht ja auch nur Sinn so. Dann werde ich mich so langsam mal an die Arbeit machen.
    Danke für die Antworten :)[/QUOTE]
    Mach dich erstmal an die Arbeit und gucke was du genau wohin und vor allem, warum, bauen möchtest.

    Wild drauf los bauen funktioniert nicht.

    Das gibt hier ein paar aktuelle Threads in Forum, die du Mal durcharbeiten kannst und dir anhand dessen einen Leitfaden zurecht legen kannst.

    Schreib den auf, deine Vorgehensweise, warum diese Vorgehensweise etc. Und dann wird dir hier geholfen.

    Guck dir z.b. Mal den Thread von flipnaut an, und arbeite dich von da an weiter.
     
    Schlumpfpeter, 24.11.20
    #13
  14. mruebsam

    mruebsam

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    831
    831
    mruebsam, 24.11.20
    #14
  15. djdeveloper

    djdeveloper

    Registriert seit:
    14.12.09
    Punkte:
    2.126
    2126
    Wie viele braucht man davon pro Raum? Eine pro Ecke?
     
    djdeveloper, 24.11.20
    #15
  16. Bass_Tamer

    Bass_Tamer Newcomer

    Registriert seit:
    12.04.20
    Punkte:
    365
    365
    Bei so aktiven Sachen frag ich mich auch immer wie sensitiv sie auf Änderungen der Umgebung reagieren, wenn sich z.B. die Einrichtung ändert oder die Temperatur schwankt und sich die Schallgeschwindigkeit ändert. Da kann sich ne Mode ja mal um ein halbes Hz verschieben. Wird das berücksichtigt oder misst sich das Ding einmal auf fixe Werte ein?
     
    Bass_Tamer, 24.11.20
    #16
  17. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    31.333
    31333
    Die messen permanent aktiv, da wird aktiv gegen die Signale gegen gearbeitet die vom Mikro kommen.
     
    Schlumpfpeter, 24.11.20
    #17
    Bass_Tamer bedankt sich.
  18. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    3.668
    3668
    Mein Post war ironisch gemeint.
    Wenn ich weniger Zeit gehabt hätte, dann hätte ich geschrieben du sollst 35 Euro investieren und eine Gratis Software nutzen.

    Miss deinen Raum, tippe die Raummaße in einen Moden Rechner ein. Schau das du so rausfindest wo die Moden in deinem Raum liegen.
    Informiere dich welche Wände für deine Moden verantwortlich sind. Informiere dich welche Maßnahmen für welche Probleme (tiefe Frequenzen) geeignet sind.

    Es spricht nix dagegen jetzt mal abzuchecken wie man so Absorber bauen könnte.
    Aber nur "könnte".
    Blindflug und einfach bauen ist unsinnig.

    4 Ecken mit Glas oder Steinwolle voll stopfen und hell yeah - das ist keine Raumakustik.
     
    coffee boy, 24.11.20
    #18
    RayTop bedankt sich.
  19. RayTop

    RayTop Themenersteller Triangelspieler

    Registriert seit:
    22.11.20
    Punkte:
    268
    268
    Also es ist offensichtlich, dass ich mich mit Raumakustik nicht auskenne.
    Dass der Post ironisch war, war schon ein bisschen irreführend für mich muss ich sagen :D

    Aber ich danke für deinen korrigierten Hinweis und werde mich erstmal darum kümmern den Raum ordentlich auszumessen! Ich möchte nämlich auch, dass ich so viel wie möglich aus dem begrenzten Budget, das ich habe herauszuholen.

    Danke :)
     
    RayTop, 25.11.20
    #19
  20. RayTop

    RayTop Themenersteller Triangelspieler

    Registriert seit:
    22.11.20
    Punkte:
    268
    268
    Mach dich erstmal an die Arbeit und gucke was du genau wohin und vor allem, warum, bauen möchtest.

    Wild drauf los bauen funktioniert nicht.

    Das gibt hier ein paar aktuelle Threads in Forum, die du Mal durcharbeiten kannst und dir anhand dessen einen Leitfaden zurecht legen kannst.

    Schreib den auf, deine Vorgehensweise, warum diese Vorgehensweise etc. Und dann wird dir hier geholfen.

    Guck dir z.b. Mal den Thread von flipnaut an, und arbeite dich von da an weiter.[/QUOTE]


    Ja! Danke für den Tipp, ich werde anhand von diesem Thread mich mal bisschen durch die Materie durcharbeiten :)
     
    RayTop, 25.11.20
    #20