Information ausblenden

Welche 4x 12" Gitarrenbox

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von europfiff, 05.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. europfiff

    europfiff Themenersteller

    Registriert seit:
    24.02.05
    Punkte:
    103
    103
    Hi, Freunde der Muse

    Da ich meine Röhren-Combo nun endlich mit einer 4x12" Box Bühnentauglich machen möchte steh ich nun vor der Qual der Wahl.

    Jetzt hoffe ich aber auf eure Erfahrung denn ich möchte mein Geld gut angelegt wissen.

    Also rauskommen soll Rock (auch etwas härter) und eben auch Clean-

    Als Schmerzgrenze dachte ich aber an 500-700 €

    Wo bezahl ich den Namen mit? Oder wo ist drin was drauf steht?

    Danke für jeden Hinweis :-----)
     
    europfiff, 05.04.06
    #1
  2. europfiff

    europfiff Themenersteller

    Registriert seit:
    24.02.05
    Punkte:
    103
    103
    Na keine Klampfer?
     
    europfiff, 05.04.06
    #2
  3. netco

    netco

    Registriert seit:
    05.08.04
    Punkte:
    236
    236
    Vielleicht liegt es am Synthie-Forum, dass hier keine Klamper sind :D

    Warte noch ein bisschen, oder benutze die Suchfunktion, eine solche Frage kommt sicher im Wochenrythmus.
    Was hast Du denn für einen Röhrencombo? Geht da überhaupt eine Zusatzbox dran? Willst Du den interen Speaker stilllegen? Welche Impedanz sollte die Box dann haben? Was erwartest Du davon? Mehr Bässe, mehr Druck, dickere Oberarme, einen längeren Schw... ?
    ...

    Ich empfehle Dir einen Hörtest. Vielleicht findest Du, dass die Behringer 4X12 endgeil klingt, vielleicht bauchst Du eine Marshall-Logo für den "amtlichen" Sound, vielleicht schiebt nur eine hohe Mesa richtig.

    Ich konnte Dir sicher nicht weiterhelfen, habe es aber wenigstens versucht.

    Netco

    PS:
    Bin ein Klampfer :)
     
    netco, 05.04.06
    #3
  4. europfiff

    europfiff Themenersteller

    Registriert seit:
    24.02.05
    Punkte:
    103
    103
    Danke für dein Mitleid.

    Habe eine Leney Vollröhre .

    Kann einenvzweiten anschliesen und ich möchte den Innenliegenden ausschalten ( geht auch)

    Ja ich will den amtlichen Sound.

    Aber meine Frage ist Was ist sein Geld Wert?
     
    europfiff, 05.04.06
    #4
  5. sammy

    sammy

    Registriert seit:
    03.02.06
    Punkte:
    88
    88
    was ist ein amtlicher Sound?
     
    sammy, 05.04.06
    #5
  6. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.906
    11906
    Hi,

    ich selbst bin nicht so der Harley Benton Liebhaber,
    aber dieses Teil hier soll wirklich sehr gut sein, bzw. die Speaker.


    BOX


    mfg
    Torn
     
    FIXXXER, 05.04.06
    #6
  7. netco

    netco

    Registriert seit:
    05.08.04
    Punkte:
    236
    236
    Ist das eine ernste Frage? Oder hast Du nur die smilies vergessen?

    Das ist eigentlich schon fast ein "Schimpfwort". Kommt glaube ich aus den achtziger, als plötzlich alle anfingen die Farbe der Strat zu "hören" und man versicherte, den Soundunterschied von verschieden farbigen Plektren heraushören zu können. :)
    Im Prinzip sagt in meinem Sprachgebrauch "amtlich" nichts anderes aus, als der Sound der Großen/Vorbilder. Wobei dies immer mit einem leichten Augenzwinkern ;) verbunden ist, da dieses Soundideal immer mit irgendwelchem sagenumwobenen Equipment verbunden ist. So etwas wie, man kann nur klingen wie XY (Beliebiger Künstler) wenn man die Klampfe Z aus dem ersten Quartal 1967, aber nur die roten, mit einem W Kabel über einen vollaugerissenen Amp U, aber wiederum nur ein bestimmter Jahrgang und ganz wichtig, RÖHRE, ganz weit aufgerissen!!!!!!!! , spielt. Aus solchen Gründen gab es die berühmten Boxen Wände (16 4x12-Marshall Boxen auf jeder Bühnenseite) auch wenn der Sound vielleicht aus einem 08/15-Kombo kam.

    MfG
    Netco
     
    netco, 05.04.06
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.