Information ausblenden

Weihnachtsgeschenk für kleine Schwester

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von feskapunk20, 18.12.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. feskapunk20

    feskapunk20 Themenersteller

    Registriert seit:
    31.03.08
    Punkte:
    636
    636
    Hy Zusammen!

    Meine kleine Schwester hat vor ein paar Monaten den Wunsch geäußert, dass sie Keyboard lernen möchte.

    Da ich mich nur mit Gitarren und Schlagzeug auskenne, wollte ich euch fragen, wie viele Tasten so ein Einsteiger-Keyboard haben sollte?

    Preisbereich zwischen 50 und 100 Euro. Sollte nicht alzu teuer sein, denn es könnte auch sein, dass sie nach ein paar wochen keine Lust mehr dazu hat und das Ding dann in der Ecke steht.

    MFG
     
    feskapunk20, 18.12.12
    #1
  2. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.958
    36958
    Um Keyboard zu lernen, sollte man eine Tastatur mit 61 Tasten haben. Die Tastatur sollte anschlagsdynamisch sein.

    Wenn das Teil erstmal nicht viel kosten soll, rate ich zu Gebrauchtkauf. Die "kleinen" Yamaha-Keyboards sind Standard und schon recht ordentlich, wenn sie z.B. aus einer ca. 5 Jahre alten Serie stammen.

    Ich würde lokale Kleinanzeigen durchwühlen, nach Yamaha, Roland oder Korg suchen und das Keyboard persönlich in Augenschein nehmen.
    Prüfpunkte:
    - Funktionieren alle Taster/Schalter/Drehregler/Display
    - Funktioniert die Tastatur - reagiert sie über die ganze Tastatur gleichmäßig auf Unterschiede in der Anschlagsstärke?
    - Funktionieren alle Anschlüsse (Kopfhörerbuchse, Haltepedal etc.)

    Vor der Begutachtung würde ich mir ein Handbuch runterladen, um das Gerät schon mal grob zu kennen.

    Noch was:
    "Tolle Funktionen" (man kann damit aufnehmen, Sounds aus dem Internet nachladen, automatisch Mails verschicken, Aktien ersteigern usw.) sind nur unnötiger Ballast.
    Wichtig sind - je nach musikalischer Zielsetzung - ein guter Klavierklang, gute Styles, die sich auch variieren lassen und ein gutes Spielgefühl. Konzentriere Dich bei der Bewertung auf diese "Kernkompetenzen".

    Clemens
     
    clemenserwe, 18.12.12
    #2
    feskapunk20 bedankt sich.
  3. feskapunk20

    feskapunk20 Themenersteller

    Registriert seit:
    31.03.08
    Punkte:
    636
    636
    Danke für deine Hilfe Clemensvill!

    Wie gesagt, kenne mich bei Gitarre und Schlagzeug aus, aber Keyboard is für mich absolutes Neuland. Werd mich mal auf den Gebrauchtmarkt umsehen. Vielleicht finde ich ja was passendes!

    Könnt ihr mir auch ein Lehrbuch empfehlen, dass für Kinder geeignet ist? Meine Schwester kann noch nicht Notenlesen soviel ich weis...
     
    feskapunk20, 18.12.12
    #3
  4. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.803
    10803
    Auch ich würde auf Anschlagsdynamik achten, dazu sind die Sounds natürlich von Interesse.

    Ich habe ein Keyboard von irgendeinem Discounter (ich habe es damals gekauft weil es Anschlagsdynamik hatte), die Sounds sind eher "mittelmäßig", man nimmt stets ein leichtes Rauschen hinter dem Klang wahr.
     
    Mike3000, 18.12.12
    #4
  5. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.958
    36958
    Lehrbuch soll der Lehrer empfehlen. Der muss ja auch danach unterrichten.

    Wenn es DIY-Lernen werden soll - empfehle ich wenigstens was mit Videos - aber ich rate dringend - gerade in der Anfangszeit - zur Kontrolle durch einen erfahrenen Lehrer (Handhaltung, Technikgrundlagen)

    Clemens
     
    clemenserwe, 18.12.12
    #5
  6. feskapunk20

    feskapunk20 Themenersteller

    Registriert seit:
    31.03.08
    Punkte:
    636
    636

    Ist auch meine Meinung, aber meine Mutter will sie noch nicht in einen Unterricht stecken und erst mal sehen, ob es ihr gefällt und ob sie interesse hat, es zu lernen
     
    feskapunk20, 19.12.12
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.