Information ausblenden

Was mach ich mit den Samples?

Dieses Thema im Forum "Pro Tools" wurde erstellt von sorumo, 19.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. sorumo

    sorumo Themenersteller

    Registriert seit:
    04.07.12
    Punkte:
    28
    28
    Hallo zusammen,

    bin noch sehr neu und habe wenig Ahnung, gebs zu. Aber ich belese mich kräftig. Aber ich hab nun 2 Fragen.

    1: Ich habe von PT9 kostenlos auf PT10 upgraden dürfen und habe mir das ganze aus von der AVID-Seite geladen, wie es mir beschrieben wurde. Nun war da auch ein ZIP mit Samples dabei. Keine Ahnung, glaube 2,5GB gróß. Nun stehe ich mit den Samples da und weis nicht, was ich damit tun soll. Was kann ich damit denn in Pro Tools machen?

    2: Ich habe in meinem PT10 Paket jetzt eine recht überschaubare Anzahl an Instrumenten usw. Nun habe ich gelesen, dass man weitere einfach einbinden kann. RTAS und VST warn als Schlagworte zu lesen. Meine Frage hierzu. Sind das einfache Dateien, die ich runterlade und dann irgendwo in einen Ordner werfe und dann bekomme ich sie in PT angezeigt? Oder braucht man so einen Host von dem ich da gelesen habe?

    Ich hoffe jemand kann Licht ins Dunkel bringen.

    Danke jedenfalls schon mal.
     
    sorumo, 19.07.12
    #1
  2. ElectricSheep

    ElectricSheep Modeberator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    26.235
    26235
    zu 1)
    welches Format haben die Samples denn? vermutlich wav oder so. Theoretisch kannst Du direkt mit denen Arbeiten, es bietet sich i.d.R. aber ein Sampleplayer an, in dem man dann auch schon die Samples bearbeiten kann. Kontakt wäre z.B. ein Vertreter, der jeoch etwas kostet. Der Kontakt-Player ist kostenfrei, aber der ist nur eingeschränkt bedienbar.

    zu2)
    deine DAW also PT ist quasi der Host für die Plugins. Es gibt einige Instrumente, z.B. Synthesizer, die Du en masse im Web findest, sehr viele gute kostenfreie darunter. Einfach die Datei installieren, bzw. in den Pluginordner verschieben und schon kann es i.d.R. losgehen. Bei umfangreicheren Plugins ist meistens auch eine kleine Anleitung enthalten, oder gar eine exe, die Dir bei der Installation unter die Arme greift.
     
    ElectricSheep, 19.07.12
    #2
  3. sorumo

    sorumo Themenersteller

    Registriert seit:
    04.07.12
    Punkte:
    28
    28
    Hi Sheep,

    zu1: Ja, sind alles .wav Ich habe auch eine "Maschine" von NI. Da war Kontakt dabei. Meine aber, dass es eine Elements oder sowas eingeschränktes. Muss ich mal nachsehen wenn ich zu Hause bin.

    zu2: ok, also ich benötige keinen weiteren Host. PT macht das dann selbst?!. Und es ist dann egal ob dabei steht, dass es ein VST-Plugin oder ein RTAS-Plugin ist, oder? Hab ich das richtig verstanden?
     
    sorumo, 19.07.12
    #3
  4. Balunsy

    Balunsy

    Registriert seit:
    14.12.10
    Punkte:
    393
    393
    Hi,
    PT kann von Haus nur mit RTAS-Plugins umgehen, deshalb solltest Du beim Kauf von Plugins auch dringend darauf achten. VSTs lassen sich auch einbinden, wenn Du den VST to Rtas-Adater von FXPansion Dein Eigen nennen darfst.
     
    Balunsy, 19.07.12
    #4
  5. sorumo

    sorumo Themenersteller

    Registriert seit:
    04.07.12
    Punkte:
    28
    28
    Ach herje... man, warum ist das alles immer so kompliziert,
    OK, aber nun weiss ich bescheid. Also nur RTAS-Plugins, oder halt diesen Adapter. Gut zu wissen. Vielen Dank
     
    sorumo, 19.07.12
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.