Information ausblenden

Was haltet ihr von diesen SE ELECTRONICS Pop Schutz ?!?!Oder Was würdet ihr empfehlen!?!?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von loki1982, 23.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. loki1982

    loki1982 Themenersteller

    Registriert seit:
    21.09.08
    Punkte:
    1.062
    1062
    loki1982, 23.11.08
    #1
  2. thaukelt

    thaukelt

    Registriert seit:
    18.05.03
    Punkte:
    1.965
    1965
    Für HipHop würde ich einen Popschutz aus feingesponnenem Polyhexamethylenadipinsäureamidfgeflecht empfehlen. Das gibt es meist aber nur als Custom-Shop-Sonderanfertigung, ist mehr so eine Art Geheimtip.
     
    thaukelt, 24.11.08
    #2
  3. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    loki... das is scheißegal!
     
    DaddyDufte, 24.11.08
    #3
  4. jeffVienna

    jeffVienna Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    936
    936
    Popschutz... sollte eher Spuckschutz heißen. Poplaute sind tieffrequent, die stoppt man mit einem popeligen Stück Stoff (oder Metall oder was auch immer) nicht. Dafür wird aber das Mikro vom Sänger nicht so vollgespuckt ;-)

    Und sieht natürlich cooool aus. Ganz wichtig beim Singen.
     
    jeffVienna, 24.11.08
    #4
  5. Kayoyo

    Kayoyo

    Registriert seit:
    29.04.08
    Punkte:
    704
    704
    Das "Poppen" kommt vor allem durch einen "Luftschwall", und der wird durch einen Poppschutz sehr wohl vom Mikro abgehalten. Also ist es schon sinnvoll.
     
    Kayoyo, 24.11.08
    #5
  6. Duke64

    Duke64

    Registriert seit:
    07.07.07
    Punkte:
    4.909
    4909
    Wie schon erwähnt, wenn da nen nicht-zu-billiges Kondensator Mik hängt, soll der Speichel im Schutz blieben und ob das bei den Metallteilen funktioniert, bezweifle ich - die sind halt zu grob in der Lochmaske (nennt man das so ? *g*)
     
    Duke64, 24.11.08
    #6
  7. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    warum weiss ich jedes mal bereits wenn ich den titel les, wer der ersteller ist`?

    und jeffVienna: warum erzählst du einfach mal son blech? ;)
     
    naseweis, 24.11.08
    #7
  8. jeffVienna

    jeffVienna Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    936
    936
    Gemach, gemach... mein bisheriger Wissensstand war eben ein anderer. Kayoyo's Erklärung klingt für mich aber sehr plausibel. Hindert mich ja niemand, täglich klüger zu werden.

    Ich nehme somit mein voriges Statement zurück!! (vom der Funktion des Speichelschutzes abgesehen).
     
    jeffVienna, 25.11.08
    #8
  9. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Popschutz aus Metall hat 2 Vorteile:

    1., er reißt nicht ganz so leicht
    2., man kann ihn zur Not als Percussionsinstrument verwenden ;)
     
    kickback, 25.11.08
    #9
  10. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    das groblochige, was euch beängstigt ist nicht schlimm, da die windschiefe anordnung der öffnungen das kompensiert.

    frontal draufgeschaut siehst du nicht mehr hindurch, als bei der strumpfhose deiner...

    der popschutzfaktor ist identisch!

    ps:
    manche behaupten sogar, durch metall einen weniger verlustbehafteten klang zu vernehmen, da die luft nur umgelenkt würde und somit weniger höhen ins netz gehen.
     
    DaddyDufte, 25.11.08
    #10
  11. thilo_S

    thilo_S

    Registriert seit:
    23.05.08
    Punkte:
    209
    209
    Popschutz und Kopfhörer sehen in nem musikvideo aber halt schon extrem posermäßig geil aus....

    außerdem ist so ein popschutz auch ein prima abstandhalter - der sänger hat immer denselben abstand zum mikro - das macht bei unerfahrenen sängern das mischen leichter, weil man nicht permanent an der lautstärkekurve schrauben muß.

    also mal nicht ganz so abfällig gegen die popschutze (was ist eigentlich die mehrzahl von popschutz? popschütze? popschutz's? popschützen? :D )
     
    thilo_S, 25.11.08
    #11
  12. RandomRecords

    RandomRecords

    Registriert seit:
    08.08.02
    Punkte:
    5.067
    5067
    Also wenn Du Geld sparen willst, dann nimmst Du einen Kleiderbügel aus Draht, biegst ihn Dir zu recht und ziehst eine Damenstrumpfhose drüber. Wenn man eine vernünftige Damenstrumpfhose kauft, dann kann das sogar richtig gut aussehen.
     
    RandomRecords, 25.11.08
    #12
  13. thilo_S

    thilo_S

    Registriert seit:
    23.05.08
    Punkte:
    209
    209
    @RandomRecords:

    wenn ich davon ausgehe, daß ein billiger pop-schutz ca. 15 euro kostet und ich weiterhin davon ausgehe, daß wir alle eher im musikladen kunde sind als in der damenunterwäscheabteilung dann muß ich sagen ist der kleiderbügel-damenstrumpfhose-vorschlag doch eher unbrauchbar.

    Rechenbeispiel:

    - Damenstrumpfhose (separat bestellt): € 6,90
    - Versandkosten: € 8,-

    Gesamt: € 14,90

    Thomann-Bestellung (die sowieso einmal wöchentlich läuft)
    - Pop-Shield T-Bone MS180: € 14,80
    - aufgrund der anderen mitbestellten Artikel versandkostenfrei

    Ersparnis: 10 Cent
    (und da hab ich den Kleiderbügel gar noch nicht mitgerechnet)

    so und jetzt kommst du :D :D :D
     
    thilo_S, 25.11.08
    #13
  14. dtb

    dtb

    Registriert seit:
    03.06.04
    Punkte:
    23
    23
    Also,

    ich habe den SE Reflection Filter und bin damit zufrieden. Ich denke, man kann gute Ergebnisse erzielen (aber i Zweifelsfall würde ich natürlich einen akustisch optimierten Raum vorziehen - das ist aber erst recht ein Geldfrage)

    Es gibt ev. noch Alternativen z.B. MicThing von Mackie oder auch das Thomann-Teil - allerdings kann ich dazu nix sagen, weil ich die nicht habe.

    Bei mir hängen da allerdings auch teure Mikros davor (600 Euro aufwärts) ... da wollte ich nicht unbedingt sparen an anderer Stelle sparen... und bis jetzt war das SE-Teil wirklich gut zu Diensten. Aber, vielleicht geht es jetzt auch günstiger ... (vgl. Thomann)
    Cheers
    Tom
     
    dtb, 25.11.08
    #14
  15. Duke64

    Duke64

    Registriert seit:
    07.07.07
    Punkte:
    4.909
    4909
    von DaddyDufte:
    ... und was ist mit dem Speichelflugfaktor ?
    (das vergesst mal nicht)
    *breit grins*
     
    Duke64, 25.11.08
    #15
  16. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    ich habe den mittleren Poppschutz von K&M der ist o.k. übrigens genauso der große billige vom Thomann. Was mich dabei immer wieder nervt ist, das der ganze Rotz und die Feuchtigkeit, die da dran fliegen, manchmal anfangen Schimmelpilze zu bilden, ist sehr lecker und sicherlich besonders Gesundheitsfördernd ;) Muß man deshalb ständig mit lauwarmem Wasser und leichter Spülmittellauge säubern und trocknen lassen, tut dem Material auch nicht sonderlich gut. Ich habe deshalb auch überlegt, ob ich es mit dem Designer- Teil von Rode mal probieren soll. Den Schutz des Mikros ist es allemal wert und ja - Popp- und Windgeräusche werden natürlich dadurch unterdrückt, die sind nicht nur als Rotzbremse geeignet.
     
    zehnvorsechs, 25.11.08
    #16
  17. Kayoyo

    Kayoyo

    Registriert seit:
    29.04.08
    Punkte:
    704
    704
    Ist das dein Ernst mit dem Schimmel?
     
    Kayoyo, 25.11.08
    #17
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.