Information ausblenden

Warum ist das neue Logic so viel preiswerter?

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von creative4life, 20.08.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. rockfred

    rockfred

    Registriert seit:
    22.10.10
    Punkte:
    1.094
    1094
    :p
     
    rockfred, 21.08.12
    #21
  2. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Aha. also ich halte den nicht für einen Großen weil den kenne ich gar nicht und wil es wahrscheinlich auch gar nicht. Der hat ja nicht mal Großbuchstaben ;)

    Das hört sich schon verdächtig nach Techno DJ an. Das kann man wirklich auch mit anderen DAW machen. Man sollte sich aus den vorhandenen DAW einfach die heraus suchen, die einem vom Bedienkonzept her am besten gefällt und die einem die Features bietet, die man unbedingt braucht. Nicht weil irgend ein Paul oder Dieter oder sonstwer auch Logic verwendet.
     
    zehnvorsechs, 21.08.12
    #22
  3. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.385
    88385
    Die Amigos arbeiten auch mit Logic!!!1111einself
     
    Lacunaflow, 21.08.12
    #23
    Buanna bedankt sich.
  4. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825

    Hmmm, eigentlich schade. Der Typ macht durchaus international konkurrenzfähigen Electropop. Über seine DJ Tätigkeiten weiß ich eigentlich nix. Aber das ist schon ein richtiger Musiker.
    (zumindest meiner Meinung nach)
    Wenns nach mir ginge, könnten alle klein- und großbuchstabigen Dj's sowas machen. ;-)

    http://www.myvideo.de/watch/5008558/Paul_van_Dyk_Wir_sind_Wir
     
    kenfjohnnydee, 21.08.12
    #24
  5. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    naja es gibt bestimmt Schlimmeres. Aber meines ist das bestimmt nicht und nein, scheint kein Techno Heini zu sein. Vor allem dieser Heulsusen "Sänger" da, der hat doch auch schon mit anderen "gesungen" den finde ich furchtbar. Der Videoton ist unter aller Sau da hört man so was wie einen Kompressor unrhythmisch eine Keyboard Begleitung runter drücken ... puhhh ...

    Aber In dem Video hat er sogar Großbuchstaben ;)
     
    zehnvorsechs, 21.08.12
    #25
  6. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Ja. Bei dem hab' ich immer den Eindruck, dass die da irgendwie mit schlechten Choruseinstellungen fuhrwerken. So klingt es jedenfalls immer.
    Leider werde ich mal ab und zu mit dem gequält. Meine Frau findet den ganz gut. (Andererseits hatte der mit Wolfsheim z.B. wirklich mal ganz gute Songs am Start - jut, wenn man denn auf Electropop steht)
     
    kenfjohnnydee, 21.08.12
    #26
  7. creative4life

    creative4life Themenersteller

    Registriert seit:
    19.02.06
    Punkte:
    190
    190
    na jedenfalls ich bin auch am überlegen ob ich mir logic zu dem preis kaufen soll, auch wenn ich es erstmal oder nur privat als hobby mache.
    gibts von logic eigentlich ne demo version?
     
    creative4life, 22.08.12
    #27
  8. sonnie

    sonnie

    Registriert seit:
    20.11.11
    Punkte:
    2.961
    2961
    Nein, leider nicht. Maximal Garageband könnte man als sowas ähnliches bezeichnen.
    Aber die 150€ sind auch kein Lehrgeld.
     
    sonnie, 22.08.12
    #28
  9. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.385
    88385

    Außer der Engine und den Loops sehe ich da nun wirklich keinerlei Gemeinsamkeiten :/


    GB ist einfach nur Müll, so wie eigentlich alles was bei diesem Startpaket dabei ist (iMovie etc.)





    lg..
     
    Lacunaflow, 22.08.12
    #29
  10. sonnie

    sonnie

    Registriert seit:
    20.11.11
    Punkte:
    2.961
    2961
    Es kommt einer Demo zumindest näher als alles andere. Und zum reinschnuppern in die Musikwelt ist es nicht verkehrt. Ich wage zu behaupten, besser als Audacity.

    Klar ist iLife (?) ein Müllpaket, aber dem ambitionierten Hobbyuser scheint es genug zu sein.
     
    sonnie, 22.08.12
    #30
  11. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.385
    88385
    Ok, das ist richtig! :)


    Ja, ist ja auch richtig, aber Logic ist eben doch noch einiges anders, ich kann Logic fast im Schlaf bedienen, irgendwann habe ich aus Jux mal was mit GB machen wollen, da bekomm ich gar nix am Start :(


    Audacity ist ein Waveditor.


    Ah, Danke, so hieß das, genau! :D


    Scheint so, ja :?



    lg.
     
    Lacunaflow, 22.08.12
    #31
  12. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.360
    36360
    Da liesse sich trefflich drüber streiten. Ich habe manche Sachen lieber mit Garageband als mit einer DAW eines nicht näher benannten Herstellers gemacht - weil die Arbeit viel schneller ging. Sicher gibt es Einschränkungen, aber einiges lässt sich mit ein bisschen Know-How umgehen.

    Clemens
     
    clemenserwe, 22.08.12
    #32
  13. sonnie

    sonnie

    Registriert seit:
    20.11.11
    Punkte:
    2.961
    2961
    Recht hast du. Aber wird gern auch von Herstellerseiten als DAW verkauft. :s
     
    sonnie, 22.08.12
    #33
  14. creative4life

    creative4life Themenersteller

    Registriert seit:
    19.02.06
    Punkte:
    190
    190
    allein die sounds sind die 150 schon locker wert, woanders kosten allein solche "sound libaries" schon mehr.
    obwohl ich hier im moment nur notebook lautsprecher hab, finde ich die demos überwältigend.
    wobei ich gerade diese art von neu kreierten sounds toll finde, die man von namen eines instrumentes her nicht richtig konkret einordnen kann (techno, trance)
     
    creative4life, 22.08.12
    #34
  15. creative4life

    creative4life Themenersteller

    Registriert seit:
    19.02.06
    Punkte:
    190
    190
    was mir noch eingefallen ist: welche software wird denn am meisten genutzt (international gesehen)?
    wenn es logic ist sollte man sich schon danach richten, für den fall der fälle, dass man doch mal mit wem zusammenarbeiten will und/oder in nem richtigen profi studio.
     
    creative4life, 22.08.12
    #35
  16. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.385
    88385
    Profi Studio ist aber = Pro Tools :D



    Da aber niemand zahlen VÖ kann man nur raten...

    Denke aber PT, Logic und Cubase sind ähnlich aufgestellt, in USA spielt ja auch DP imho eine große rolle, das kennt hier ja niemand.


    lg..
     
    Lacunaflow, 22.08.12
    #36
  17. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.360
    36360
    Es gibt Dateistandards, auf deren Basis man Projekte austauschen kann.

    Kompatibilitätsprobleme sind meistens eher nicht aus einer speziellen Herstellerperspektive zu sehen, sondern manchmal sogar zwischen verschiedenen Versionen der gleichen DAW.

    Die meisten Probleme machen aber nicht vorhandene Plugins - wenn man nicht weiss was die machen sollen.

    Deswegen tauscht man:
    - Midifile für Softwareinstrumente.
    - Wav-Dateien für's Audiomaterial.
    - Wav-Dateien für (trocken) gebouncte Softwareinstrumente
    - Einen Mix oder Stems, damit man sich eine Vorstellung von Effekten machen kann.

    Ein Profistudio hat meistens Cubase, Logic und Protools.
    Nicht selten sind es aber ältere Versionen - die können unter Umständen neue Projekte nicht laden ...

    Clemens
     
    clemenserwe, 22.08.12
    #37
  18. Sinistero

    Sinistero

    Registriert seit:
    27.01.10
    Punkte:
    3.576
    3576
    @lacuna dp? hast recht, kenn ich echt nicht :D
     
    Sinistero, 22.08.12
    #38
  19. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.385
    88385
  20. Sinistero

    Sinistero

    Registriert seit:
    27.01.10
    Punkte:
    3.576
    3576
    danke! kenn ich ja doch :D

    im homerecording bereich ist in den usa sonar auch stark vertreten, bei uns ist schön langsam im kommen....ich habs mir damals gekauft, weil um einiges günstiger als cubase und habs nicht bereut :)
     
    Sinistero, 22.08.12
    #40
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.