Information ausblenden

Warum ist das neue Logic so viel preiswerter?

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von creative4life, 20.08.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.384
    88384
    :hammer:
     
    Lacunaflow, 22.08.12
    #41
  2. sonnie

    sonnie

    Registriert seit:
    20.11.11
    Punkte:
    2.961
    2961
    Cubase hat in den Studios eigentlich nirgendwo etwas zu sagen. Wenn, dann findet man Nuendo, und das auch nur in Deutschland (maximal EU). PT und Logic sind eindeutig Vorherrscher, am ehesten PT wegen der Hardwareeinbindung und den quasi nicht vorhandenen Latenzen.
     
    sonnie, 23.08.12
    #42
    Bumsbirne bedankt sich.
  3. Sampa

    Sampa

    Registriert seit:
    07.04.08
    Punkte:
    6.238
    6238

    Das schreibst du doch auch nur weil du es mal wo gelesen hast und weniger weil du es wirklich weist, oder ?
     
    Sampa, 23.08.12
    #43
    rockfred und Buanna bedanken sich.
  4. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Oh bitte nicht wieder sowas, solche Diskussionen sind doch langweilig und mühsam.

    Abgesehen davon, treib ich mich in genügend Studios herum, um dir sagen zu können, dass das nicht stimmt. Wenn man sich von den Hochglanzfotos von den huiiii-hast-du-nicht-gesehen-Studios in die Welt der Normalität begibt, stellt man schnell fest, dass man es auf einmal mit einer kunterbunten Sequencerauswahl zu tun hat, in der Cubase sogar ziemlich oft vertreten ist.

    ...und nein, Cubase ist nicht "mein" Sequencer, den ich jetzt unbedingt verteidigen muss.
     
    kickback, 23.08.12
    #44
  5. sonnie

    sonnie

    Registriert seit:
    20.11.11
    Punkte:
    2.961
    2961
    Also in den Studios in denen ich Projektbezogen arbeite, haben nie Cubase gehabt. Da könnt ihr argumentieren wie ihr wollt, und nein, es ist nicht nur eines gewesen, und nein, ich habe es nicht nur gelesen. Allerdings, und dafür könnt ihr mich gern steinigen, hatte ich nicht erwähnt, das sind keine Musikstudios, in denen ich zu Gange bin, sondern Postpro Studios, in denen auch mal Musik gemacht wird. Mea Culpa.

    Aber mal im Ernst, in welchem "Profi-Studio" wird denn ernsthaft über Cubase nachgedacht? Das sind doch eher die Hobby und "Fortgeschrittenen Studios", oder irre ich mich so dermaßen?
    Hat Cubase überhaupt die Möglichkeit nicht-nativ zu arbeiten? (Eine Ernsthafte Frage, mit der ich mich noch nie beschäftigt habe)
     
    sonnie, 23.08.12
    #45
    Bumsbirne bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.