Information ausblenden

VST Plugin zum Fade in

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von Nixlas, 09.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Nixlas

    Nixlas Themenersteller

    Registriert seit:
    11.10.05
    Punkte:
    11
    11
    Hallo,
    Ich muss bei ca. 200 WaveDateien das Klicken vom Aufnahmestart wegfiltern. Prinzipiell ist dafür die WaveLab Stapelverarbeitung ganz gut geeignet. Ich habe es mit einer einfachen Noise Gate probiert, diese schaltet aber am Anfang nicht scharf. Selbst wenn ich den Treshhold Wert so einstelle, dass vom folgenden Text nur noch die Hälfte verständlich ist, bleibt der kleine Knackser am Anfang erhalten.

    Meine Frage:
    Gibt es ein Plugin für die Stapelverarbeitung, was die ersten paar Milisekunden muten kann bzw. einen kurzen Fade In erzeugen kann? Vielen Dank für eure Hilfe!
    Gruß
    NIklas
     
    Nixlas, 09.12.08
    #1
  2. ThinK

    ThinK

    Registriert seit:
    14.05.06
    Punkte:
    5.199
    5199
    Welcher Sequenzer?

    Bei Cubase markierst du alle Spuren und kannst dann einen kollektiven Fade in ansetzten, was mir aber hier nicht zielführend erscheint, ich würde hier eher cutten, aber auch das wird durchgängig durchgeführt wenn du alles markiert hast...
     
    ThinK, 09.12.08
    #2
  3. richie

    richie

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    6.013
    6013
    Warum hast du 200 Wav-Dateien, die am Anfang klicken? Nur zu Info.
    Da muss ja vorher was gehörig schiefgelaufen sein.
     
    richie, 09.12.08
    #3
  4. Nixlas

    Nixlas Themenersteller

    Registriert seit:
    11.10.05
    Punkte:
    11
    11
    Die Aufnahme lief ohne Sequenzer. Mein Chef ist dabei seine alten DiaShows zu digitalisieren. Dafür hat er irgendein seltsames Fotoshow Programm (ihr wisst schon, die Programme bei denen die super 3D Programm Oberfläche 90 Prozent des Programms ausmacht :) ) mit dem er die einzelnen Bilder besprochen hat. Leider hat das Programm die Mausklicks des Aufnahmestarts mit aufgenommen und jetzt hört man zwischen jedem Bildwechsel ein Klicken. Ich denke, die jetzt alle in Cubase LE zu importieren und dann wieder einzelt zu spiechern wär nen bisschen viel Arbeit. Bei der LE Version (leider kein Geld für eine richtige Version, aber keine Lust auf ne Raubkopie) sind die Möglichkeiten da beschränkt.
     
    Nixlas, 09.12.08
    #4
  5. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Wenn die Knackser ganz am Anfang sind und überall gleich, dann könntest du alle Spuren in Cubase laden, alle markieren, gemeinsamen Fade-in setzen und dann einzeln exportieren.
     
    kickback, 09.12.08
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.