Information ausblenden

VST-Instrument in Möbius-Looper routen & dort als WAV aufnehmen

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von lofideluxe, 05.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. lofideluxe

    lofideluxe Themenersteller

    Registriert seit:
    27.11.02
    Punkte:
    39
    39
    ich hoffe ich kann mich einigermaßen verständlich machen.

    ich las via suchfunktion hier, dass es hier leute gibt, die sich mit dem möbius-plugin ein wenig auskennen.

    ich habe möbius in fl studio eingebunden und das klappt alles auch prima. auch wenn ich von den meisten parametern und einstellungen dort keine ahnung habe.

    jedenfalls wird also mein wav-signal durch die soundkarte in den möbius aufgenommen und dann geloopt. das klappt alles.

    nun möchte ich aber auch gerne, dass vst-instrumente dort hineingespielt und geloopt werden können, dazu müsste ich doch irgendwie dem entsprechenden instrument einen effektkanal zuweisen, und den dann irgendwie in möbius bei "track presets" unter "vst input port" und/oder "vst output port" einbinden/routen, oder wie man das nennt. oder?

    desweiteren würde ich sehr gerne die drehregler meines midikeyboard (swissonic ck490) als controller für die jeweiligen output-volumes der tracks in möbius nutzen, sowie eine klaviaturtaste davon als record-on/off signal. irgendwie kann man das da mit "bindings" und "midi control" einstellen, aber so recht durchsehen tu ich da nicht. und via "last tweaked parameter" --> "link to controller", klappts über fl als host selbst nicht.

    ich denke das schema ist in anderen (loop-)plugins ähnlich, vielleicht weiss ja jemand rat.

    grüße!
    martin
     
  2. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Dein Gedanke ist ja grundsätzlich nicht abwegig, aber es steht eventuell zu befürchten, dass FL derartige Routings nicht zulässt.
    Ohne hier FL im Detail zu kennen, würde ich es so machen, dass ich
    diesen Möbius Looper im Insertweg deas Audio-Ausgangs des VSTi aufrufen würde.

    Einfach mal warten, bis die 2 FL-Experten hier wieder reinschauen ...
     
  3. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    hm, fruity loops kenn ich nicht.

    in reaper wäre es ganz einfach: zb vst, danach möbius, dann record output auf der selben spur - oder auf andere spur senden.

    bindings gibts in möbius intern. da kann man einstellen, ob man tastaturkommandos oder eben midi befehle haben will und die dann in möbius anlernen. mit dem host hat das nichts zu tun.

    lG f
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.