Midi-Mapping mit mehreren Instanzen von VST-Instrumenten?

public_hh

public_hh

Registriert
25.12.08
Beiträge
88
Reaktionen
7
Punkte
256
Hi,

kann mir jemand bei folgender Thematik helfen? (Ich nutze ein Oxygen Pro 61 also Controller)

Ich möchte, dass meine MIDI Mappings NUR die Spur steuern, die ich für die Aufnahme oder Wiedergabe aktiviert habe. Ich möchte in der Lage sein, Regler A einem Parameter in VST-Instrument 1 zuzuordnen und diesen dann zu verwenden ... und dann, wenn ich eine weitere Spur mit nem VST-Instrument 2, diesen Regler A einem anderen Parameter für das VST-Instrument in der neuen Spur zuzuordnen. Ich möchte in der Lage sein, zwischen den beiden Spuren umzuschalten, und die Zuordnung soll der gewählten Spur folgen.

Wenn die Tasten das können, warum nicht auch die Drehregler? Das bedeutet, dass Live irgendwie weiß, dass, wenn ich Noten auf der Controllertastatur anschlage, diese nur für die Spur gespielt werden, die ich für die Aufnahme aktiviert habe. Warum kann man also die Drehregler und Fader nicht so einstellen, dass sie nur in der aktuell aktivierten Spur funktionieren?

Wenn ich das richtig sehen, dann kann ein Makro Regler immer nur einem Parameter und einem Drehregler auf meinem Controller zuordnen, der dann nicht mehr zuweisbar ist.

Eigene MIDI Channel nutzen hab ich auch schon dran gedacht, aber dann muss ich glaube ich meine Tastatur in Zonen aufteilen?!

Danke im Voraus!
 
Hi, du könntest das hier mal ausprobieren

Außer m4l devices gibt es die möglichkeit, ein eigenes Remote Script zu basteln, mit dem Programm geht das auch ohne Code-Kenntnisse:
 
Wenn das alte m4l plugin nicht gehen sollte, dann könntest du das hier probieren (kostet 15 euro)
Damit kannst du nicht nur 8 Makro Knobs bekommen, die automatisch die ersten 8 Makro knobs midi steuerbar macht, die im selected track im ersten device der gesamten chain sind. (also hoffentlich genau das was du willst)
Sondern du kannst auch noch den Fader und 2 Sends des selected tracks steuern, + natürlich ARM/SOLO/Mute des selected Tracks.
Und ja, das sollte seit Jahrzehnten schon nativ in Ableton funktionieren. Aber die Firma ist rückständig im wortwörtlichen Sinne: sie hat einen Rückstau von Implementierung von Feature requests seit einem Jahrzehnt. Muss man einfach so sagen, nachdem man die Erfahrung gemacht hat, wie seit vielen Jahren Feature Requests im Beta Forum ignoriert werden, obwohl sie hunderte Upvotes haben.

Ich habe das Device und nutze es nur für Track Volume und Sends. Deshalb mal kurz deinen Bedarfsfall getestet, scheint auch zu funktionieren, dass automatisch die ersten 8 parameter des ersten Devices auf fixe Midi-Drehregler assigned sind. Das muss so gemacht werden:
1.: VST in Spur laden
2.: VST Parameter deiner Wahl per Abletons "Configure" verfügbar machen, also Configure klicken, parameter im VST FEnster anwählen.
111.jpg
vst.jpg

3.: In irgend einer Midi Spur deiner Wahl wird das m4l plugin geladen, und du Midi-Assignest deine Controller Drehregler auf die 8 Makro Knobs im m4l Plugin.
1 device.jpg

4.: -> je nach Track selection sind nun vollautomatisch die von dir (bis zu 8) gewählten VST Parameter NUR des jeweiligen VSTs steuerbar, und das mit nur 8 Hardware Drehknöpfen. :)
 
Hui, hab ganz großen Dank!
Das werde ich mir später mal alles genau anschauen und versuche es so umzusetzen. Ich gebe gerne nochmal laut!
Danke nochmal! 🙏🏾
 
Zuletzt bearbeitet:
Jo bin mal gespannt, wie es klappt!

Edit: das fühl ich sehr: super ding
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi @ksoa
ich habe es wie oben beschrieben gemacht, mit dem D.M.Live.
Zwei Spuren mit VST-Instrumenten drauf, der D.M.Live muss ja nur 1x geladen werden, wenn ich es richtig sehe.
Ich hab mit Instr. 1 nen automatisierten Clip aufgenommen. Wollte dann den zweiten Synth auf der nächsten Spur mit ner anderen Automationen aufnehmen. Leider werden die Parameter von Instr. 1 aber mitverändert. Ich steure praktisch beide Synths mit einem Knob. Ich möchte ja nur die Parameter ändern, wenn die Spur im REC Modus oder selected ist.
Mach ich vielleicht etwas falsch?. Vielleicht magst du noch mal bei dir schauen.

Freut mich, dass der Track gefällt! ;)
Danke
 
Ich hab nochmal getestet. Scheint so zu sein, dass man dem D.M.Live am besten einen eigenen Midi Track gibt.

Ich habe jetzt 3 Midi Spuren. 2 mit Sylenth1 als VST, und dort je Cutoff und Resonance per Ableton Configure verfügbar gemacht.
und 1 Spur mit DM live, dort die ersten zwei Drehregler der Device sektion midi-assigned.

Funktioniert super, auch bei Automations-Aufnahme sind die Regler unabhängig voneinander. D.h. die Cutoff-Envelope-Aufnahme des Track 1 ändert nichts bei Track 2. Track 2 ist unabhängig.
Hier als Video, wie es bei mir läuft

Was mir aufgefallen ist: abunzu schaltet sich die aufgenommene Automation aus, und ich muss auf den re-enable-automation button drücken. Habe jetzt nicht herausgefunden, woran das liegt - passiert ja normalerweise nur, wenn man während der wiedergabe am regler dreht, was ich eigentlich nicht habe. Aber: das war ja nicht dein Problem. Sondern du meintest, dass Track 1 Track 2 mitverändert oder umgekehrt - und das konnte ich nicht beobachten bei mir. Wenn ich am Drehregler den Cutoff von Track 1 runterdrehe, bleibt er bei Track 2 unverändert.

Dass es so läuft wie bei dir bekomme ich nur dann hin, wenn ich beide Tracks auf ARM (recording) schalte.

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Ergänzung: Also als Test empfehle ich
- D.M.Live auf extra Midi spur
- gucken ob grob alles so aussieht wie bei mir
- gucken ob nicht aus Versehen beide Tracks auf "arm" waren. Ich habe in der Ableton options.txt -EnableArmOnSelection drin.
 
Hi @ksoa ,

ich hab’s hinbekommen! 😍
Mein Fehler war, dass ich die zu konfigurierenden Parameter zusätzlich auch nochmal auf meine Knobs auf dem Keyboard gemapped habe, also praktisch doppeltgemoppelt.

Was jetzt ein bisschen unhandlich ist, ist, dass auf dem Oxygen „Track Select“ und „Track Armed“ jeweils über einen „Bank Select“ und der jeweiligen Spur ausgewählt werden, weswegen ich die Tracks selection wahrscheinlich auf die Drum Pads legen muss, womit man aber leben kann.

Auf jeden Fall ein großes Danke Schön für diesen hilfreichen Tipp! Das Thema hat mich schon lange beschäftigt und ich bin nie auf die Idee gekommen, dass es auch solche Workarounds gibt! 🙏🏾🙏🏾🙏🏾
 
...
 
Zuletzt bearbeitet:
Ergänzung: Also als Test empfehle ich
- D.M.Live auf extra Midi spur
- gucken ob grob alles so aussieht wie bei mir
- gucken ob nicht aus Versehen beide Tracks auf "arm" waren. Ich habe in der Ableton options.txt -EnableArmOnSelection drin.
Oh, das schau ich mir auch nochmal an und ist dann wahrscheinlich die Antwort auf meinen noch „unhandlichen“ Workflow?!…
 
Was jetzt ein bisschen unhandlich ist, ist, dass auf dem Oxygen „Track Select“ und „Track Armed“ jeweils über einen „Bank Select“ und der jeweiligen Spur ausgewählt werden, weswegen ich die Tracks selection wahrscheinlich auf die Drum Pads legen muss, womit man aber leben kann.
ja das würd ich nie machen, ist ja furchtbar nervig beim live jammen :)
hatte das aber auch 1 jahr auf meinem launchkontrol XL , bis ich -enablearmonselection kennengelernt habe. Edit: muss aber dazu sagen, dass ich das Komplete Kontrol Keyboard habe und da easy mit dem multi-funktions-knopf/taster im ClipView herum navigieren kann, auch von Track zu Track. Sowas ähnliches einzurichten oder die Tastatur-Pfeiltasten braucht man halt schon.
In den preferences habe ich trotzdem Arm nicht auf exklusiv geschaltet, damit man bei Bedarf eben doch noch mehrere TRacks auf Arm schalten kann.

111.jpg
 
Ich merke schon, bei dir kann ich noch Einiges dazu lernen! 😀
 
Nur der Vollständigkeit halber, weil ichs grad auf Youtube gesehen hab: so sähe es aus, wenn man sich selber ein Remote Script macht, was auch "selected Track controls" möglich macht.


Remotify kostet allerdings ca 50 Euro
 

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
689
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Eventide H9 Max
Antworten
2
Aufrufe
777
BassExplorer
B
tim_heinrich
    • Danke
  • Artikel
Antworten
4
Aufrufe
2K
tim_heinrich
tim_heinrich
tim_heinrich
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
2K
tim_heinrich
tim_heinrich
tim_heinrich
    • Danke
  • Artikel
Antworten
3
Aufrufe
518
tim_heinrich
tim_heinrich

Oft gelesene Themen

Zurück
Oben