Information ausblenden

vst drum plugin

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von NULL, 26.10.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    gibt es ein vst plugin mit relativ echt/gut klingenden drum sounds? (nicht für dance, techno...)
     
    NULL, 26.10.02
    #1
  2. Flowshi

    Flowshi

    Registriert seit:
    23.10.02
    Punkte:
    159
    159
    Also ich kann dir Waldorfs Attack empfehlen. Den gibt es, glaube ich, auch als Rackversion. Damit kannste alles machen, fette Bassdrums und klirrende Bleeps usw..

    Flowshi :p
     
    Flowshi, 26.10.02
    #2
  3. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    popsta, 26.10.02
    #3
  4. Iwen

    Iwen

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    381
    381
    Den Waldorf Attack würde ich für "echte" Drums gerade nicht empfehlen, da er ja er mehr oder weniger ein Drum Synthie ist. Für realistische Drums ist der LM-4 MarkII hervorragend. Die Benutzeroberfläche ist sehr simpel und einfach. Und man kann per Drag and Drop schnell eigene Sets zusammenstellen !
     
    Iwen, 26.10.02
    #4
  5. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    ja genau. war wohl etws umständlich ausgedrückt ;)
    natursounds trifft es wohl besser.
     
    NULL, 26.10.02
    #5
  6. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    iwen- aus wievielen teilen besteht dann so ein drumset maximal?
     
    NULL, 26.10.02
    #6
  7. Iwen

    Iwen

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    381
    381
    Der LM-4 bietet 18 Pads pro Drumset, die Du frei belegen kannst mit Wave Files oder AIFF Files (die mitgelieferten Sounds sollten aber ausreichen an Klangfülle). Siehe Bild:
    <img src="http://www.student.uni-oldenburg.de/iwen.schmees/vst/lm4mark2.jpg">
    Jeder KLang lässt sich neben VOlume und Tone noch feiner verändern. Zusätzlich gibt es noch eine Layer Funktion (mehrere Ebenen)....
     
    Iwen, 26.10.02
    #7
  8. Jeff

    Jeff Außensaiter

    Registriert seit:
    20.08.02
    Punkte:
    7.803
    7803
    Hi,

    arbeite auch mit dem LM-4 und kann Iwen nur zustimmen. Für Natursounds ist es die beste Alternative, die ich kenne. Du hast dort Sets für Balladen, Jazz, Rock, Pop, Percussion-Kits uvm. Ich habe bis jetzt immer das Passende gefunden.
    Und das mit den Velocity-Layers ist auch ne tolle Sache - gerade für naturgetreue Programmierung.
    Und noch was tolles: Du hast insgesamt 12 Einzelausgänge, d.h. Du kannst jeden Drumsound (Hihat, Base etc.) getrennt bearbeiten.

    mfg
    Jeff

    PS: Ich arbeite NICHT für Steinberg ;-)
     
    Jeff, 26.10.02
    #8
  9. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    NULL, 26.10.02
    #9
  10. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    ertsmal danke an euch alle! hab jetzt mal etwas mit dem kostenlosen sampler und den samples "rumgespielt" hab aber noch so meine probleme ein "ordentliches set zu erstellen. hast du da vielleicht schon eines gespeichert?
     
    NULL, 26.10.02
    #10
  11. MartyK

    MartyK

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.089
    5089
    Hi,

    leider bietet der LM-4 MarkII aber keine Vorhörmöglichkeit, was ich nicht so gut finde.

    Gruß

    Marty
     
    MartyK, 26.10.02
    #11
  12. RandomRecords

    RandomRecords

    Registriert seit:
    08.08.02
    Punkte:
    5.058
    5058
    Was meinst Du denn mit "keine Vorhörmöglichkeit"? Du kannst Dir jedes Sample per Klick auf das entsprechende Pad anhören?
     
    RandomRecords, 26.10.02
    #12
  13. MartyK

    MartyK

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.089
    5089
    Hi,

    das meine ich nicht, habe das auch schon mal geschrieben! Natürlich kann man das jeweilige Sample per Klick auf ein Pad anhören, aber nicht beim Suchen in einem Ordner, um sich ein Drumset zusammenzustellen.

    Gruß

    Marty
     
    MartyK, 26.10.02
    #13
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.