Information ausblenden

von ADAT 14 Mic-Pres auf 22 Mic-Pres aufruesten...

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von mkropfbe, 09.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. mkropfbe

    mkropfbe Themenersteller

    Registriert seit:
    09.10.02
    Punkte:
    1.127
    1127
    Hallo,

    ich habe ein RME FireFace800 (4 mic-pres) und ein DigiMax FS (8 mic-pres) mit ADAT angebunden.
    Fuer Vocals usw. hab ich ein GoldMike mit zwei mic-pres.
    somit komme ich auf 14 mic-pres.
    Man glaubt es kaum, aber bei einer Chor & Orchester-Aufnahme wirds trotzdem eng.
    Jetzt suche ich eine preiswerte moeglichkeit, weitere 8 mic-pres via ADAT dazu zu haengen...


    * BEHRINGER ADA8000 PRO-8 DIGITAL (266,- aber halt Behringer)

    * SM PRO AUDIO EP84 mit extra ADAT Interface (380,-)

    * MOTU 8PRE (498,- aber mit FireWire, was ich nicht brauche :(

    * PRESONUS DIGIMAX FS (645,-)


    * alternativen?



    was schlagt ihr vor?


    Danke,

    Mike
     
    mkropfbe, 09.07.08
    #1
  2. werner_o

    werner_o

    Registriert seit:
    16.10.06
    Punkte:
    1.842
    1842
    Das ADA8000 soll sehr brauchbar sein, auch wenn der Name "Behringer" draufsteht.
    Ich hätte jedenfalls keine große Bedenken das zu kaufen, falls ich momentan weitere 8x Analog-Mic-In für meinen Digitalmixer brauchen würde.

    Zu den anderen genannten Geräten kann ich leider nichts sagen.

    Gruß
    Werner
     
    werner_o, 09.07.08
    #2
  3. mkropfbe

    mkropfbe Themenersteller

    Registriert seit:
    09.10.02
    Punkte:
    1.127
    1127
    jetzt hab ich gerade aus einem anderen Thread heraus, das jemand SM-PRO audio dem ADA8000 vorziehen wuerde... hat da jemand echte vergleiche, nicht nur bauchwerte, ohne es jemals probiert zu haben?
     
    mkropfbe, 11.07.08
    #3
  4. timocc

    timocc

    Registriert seit:
    11.04.08
    Punkte:
    63
    63
    ich nutze das 8pre als interface und bin nicht nur deshalb der meinung dass das unter deinen alternativen die beste wahl ist...

    begründung:

    keines der anderen hat die möglichkeit das signal zu dämpfen wenn es doch mal nen lauten pegel gibt, das motu hat pro kanal nen 20dB PAD schalter.

    nich unbedingt nötig aber übersichtlich indiviuell anpassbar is der pro kanal schaltbare 48V schalter. wo die anderen nur entweder auf alle 8 kanäle oder in 4er gruppen schalten lassen.

    viel wichtiger finde ich da, dass alle anderen nur eine LED haben die dir sagt, "zu spät" übersteuert...

    das motu hat da ne 5 led pegel anzeige pro kanal.

    da es ein komplettes interface ist, hast du auch noch nen kopfhörer ausgang, den du per software mixer programmieren kannst, und der dann auch so bleibt selbst wenn du das teil ohne FW betreibst.

    heißt: du kannst intern schon nen premix bzw 4 verschiedene ausspielen, falls du das brauchst.



    edit: stimmt ja garnich, das ep84 kann ja auch pad und 48V pro kanal. hatte das vorgängermodell noch im kopf.
     
    timocc, 12.07.08
    #4
  5. kor

    kor

    Registriert seit:
    04.09.05
    Punkte:
    85
    85
    An deiner stelle würde ich mir bei Ebay nen gebrauchtes Terratec Mic 8 holen!
    Bekommste da derzeit für ca 200 Euro gebraucht.. NP lag bei 1000 € vor 2-3 Jahren und die Teile haben bessere Preamps und viiiel weniger Eigenrauchen als der Behringer oder Sm Pro Audio mit dem AD / DA Wandler....

    Sonst hol die nur den SM Pro undn guten 8 Fach AD DA Wandler günstig von Ebay.
    Von behringer und dem günstigen AD DA Wandler von SM kann ich dir abraten.
     
    kor, 13.07.08
    #5
  6. mkropfbe

    mkropfbe Themenersteller

    Registriert seit:
    09.10.02
    Punkte:
    1.127
    1127
    @kor: also das Terratec Mic 8 schaut nicht so schlecht aus, aber leider gibt es grad keins auf ebay... da muss ich wohl warten :) aber 200,- waere top!
    hast du eines?

    @timocc: ja, das mit den led-ketten am 8pre ist wirklich eine tolle sache, aber es kostet halt entsprechend.. und wie gesagt, ich brauch kein FW, ich hab schon die RME FF800 und das digimax FS.
     
    mkropfbe, 14.07.08
    #6
  7. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.111
    20111
    M-Audio ProFire 2626.

    Sehr gute Micpres mit Pad.

    Das mit den guten Anzeigen an den Interfaces finde ich unnoetig da man in der DAW die wesenlich Besseren hat.
     
    Wolfgang, 14.07.08
    #7
  8. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.359
    35359
    Es gibt derzeit ein Mic8 auf Ebay (Link bei Interesse gerne per PM), aber leider für 450 Euro und incl. EWS88MT PCI-Karte, die Du ja nicht brauchst. Meine Erfahrungen mit dem Mic8 sind bisher sehr gut, leider hat man auch bei diesem Gerät den Pad weggelassen...
     
    tomric, 14.07.08
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.