Information ausblenden

Virtual Bassist problem

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von DrFlansch, 03.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. DrFlansch

    DrFlansch Themenersteller

    Registriert seit:
    03.04.06
    Punkte:
    4
    Hallo,

    ich benutze Vitual Bassist mit meinen midi Keyboard. Soweit klappt auch
    alles mit der Synchronisation, nur ist das Problem das ich nur über 1 Oktave
    spielen kann. Die Tonleiter kann ich rauf spielen (C3) , doch wenn ich dann wieder
    bei C angekommen bin (also C4 eine Okt höher), beginnt die gleiche Tonlage
    erneut, anstelle die Tonlage höher fortzusetzten. Ich habe also nur einen Tonumfang von 1ner Oktave.

    In der Anleitung steht zwar dass der Pitchbereich von C3 bis H4 reicht, aber ich krieg
    das irgendwie nicht hin. Ich benutze einen Korg Synthesizer (X5) als midi keyboard.

    Ich hoffe es ist verständlich rüber gekommen .
    Wenn mir jemand helfen könnte wär ich echt dankbar.

    Mfg

    P.S.: V.B. ist ja in 2 Häflten eingeteilt (Remote und Pitchbreich), auch wenn ich die über Settings vertausche bleibt das Problem.
     
    DrFlansch, 03.04.06
    #1
  2. antares

    antares Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    24.09.04
    Punkte:
    7.631
    7631
    Hi,

    - der Pitch von C3-H4 kannst Du aktivieren ... frag Dich dazu, wie?

    - es kann sein, um den höheren Bereich zu erreichen, das Du eine Steuertaste (per Key so um C1 rum) halten musst. Musst wirklich ganz sachte per HB dies ausprobieren.

    - reicht Dein Keyboard in diesem Bereich? Könntest ja auf der MIDI-Spur ein "Transpose "+ oder -12" einstellen
     
    antares, 03.04.06
    #2
  3. DrFlansch

    DrFlansch Themenersteller

    Registriert seit:
    03.04.06
    Punkte:
    4
    Hallo,

    danke für die Antwort.

    Mit Pitchbereich ist der Tonumfang gemeint, über den man dann verfügen kann, wenn
    man einen Sound ausgewählt hat. Also von C3 - H4 auf der Tastatur.
    Also ist nicht dass hochpitchen gemeint.

    Also ich seh dass so, eigentlich müsste man ja bei V.B. den gleich Tonumfang
    benutzen können wie auf dem Bass ja auf (zumindest über 2 - 3 Oktaven)
    Sonst hat man ja einen viel zu kleinen Tonumfang mit 1ner Oktave, das war
    ja ein bisschen wenig.Wahrscheinlich geht dass ja auch , aber es klappt irgenwie nicht.
    Wenn ich anderen VST benutze (zb.Hypersonic), kann ja auch den vollen Umfang auf der Tastatur nutzen (von C1-C4) nutzen.

    Hier bei V.B. geht nur 1 Oktave (C3) und die gleiche Tonlage bei C4.
    C1 und C2 werden für Einstellungen genutzt.
    Wenn ich zB. einen ferigen Riff von V.B. abspiele werden auch alle Töne genutzt, nur wenn ich eben selber was spielen möchte eben nicht.

    Ist nen bisschen kompliziert , aber ich hoffe man kann mir helfen.

    Mfg
     
    DrFlansch, 03.04.06
    #3
  4. antares

    antares Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    24.09.04
    Punkte:
    7.631
    7631
    Hi,

    ne, ich habs schon kapiert, hab selbst auch VSTi ;)

    Die Tipps waren fragend an Dich gemeint (mit Hintergedanken an das Handbuch).

    VB hab ich nicht aber z.B. VG ...
     
    antares, 03.04.06
    #4
  5. DrFlansch

    DrFlansch Themenersteller

    Registriert seit:
    03.04.06
    Punkte:
    4
    Danke für die Tipps, aber es klappt irgendwie trotzdem nicht.
    Falls jemand auch Virtual Bassist hat, wär ich um eine Antwort dankbar.
    Ich denke mal , es ist eine Einstellungssache, aber ich weiss nicht weiter.
    Bei allen andern Vst klappts , nur hier nicht.

    danke...
     
    DrFlansch, 04.04.06
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.