Information ausblenden

VIA - Chipsatz

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von raven1276, 17.08.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. raven1276

    raven1276 Themenersteller

    Registriert seit:
    17.06.02
    Punkte:
    600
    600
    Hi,

    ich habe gehört, dass der VIA-Chipsatz und AMD nicht so doll fürs homerecording sein soll. Gilt das auch für INTEL & VIA ??? :-?
     
    raven1276, 17.08.02
    #1
  2. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Hi...

    Via Chipsätze haben halt so ihre Probleme... und das nicht zu knapp!!! Wenn Du wert auf ein stabiles System legst, und keine Lust drauf hast öfters mal dein Bios aufzusuchen weil die Kiste sich mal wieder aufgehängt hat, ist von Via abzuraten... Vor allem, weil Du bei Intel ja genügend Alternativen bei den Chipsätzen hast... allen voran natürlich der i850 -falls man soviel ausgeben will...
     
    NULL, 18.08.02
    #2
  3. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    dito.

    der 850i ist absolut super zum Musik machen .
    Da gibt es klasse Boards von ASUS . www.asus.com
     
    NULL, 18.08.02
    #3
  4. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    hi,

    ich höre überall die aussage " mal funktionieren die via chipsätze, manchmal nicht...!" bei intel hingegen nie. also würde ich besser etwas mehr investieren und intel kaufen, bevor ich ein board mit via chips kaufe und es nicht audio tauglich ist.
    preiswerte alternativen zum pentium sind ja auch noch celerons! damit wäre intel (board und cpu) auch preisgünstiger wie amd!

    mfg
    karsten
    www.homerecording.de
    www.soundsamples.de
     
    popsta, 19.08.02
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.