Verbindung von Mischer-Soundkarte usw.??

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von mHeinzk, 01.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. mHeinzk

    mHeinzk Themenersteller

    Registriert seit:
    04.01.06
    Punkte:
    164
    164
    Hi

    hätte mal mal eine Frage, denn ich plane ja mir die M-Audio Delta 1010
    zu holen:
    Zur Zeit nehme ich ich mit halb eingesteckten Kabeln in den Insert auf und da ich mal was neues probieren will, dachte ich an die Subgruppen meines Yamaha MG16/6FX
    =>kann mir das jemand etwas genauer erklären, denn es heißt immer, dass 4 Ausgänge also später die 4 Aufnahme Kanäle zu wenig seien, legt man denn jedes Mikro auf eine Spur??
    Zur Zeit denke ich an folgende:

    1.)Audix D6 für die Bassdrum
    2.)Sennheiser e906 für die Snare
    3.) + 4.) Studio Projects B1 als Overheads

    das wären dann ja nur 4....

    mfg
    mheinzk ;)
     
  2. BaRo

    BaRo

    Registriert seit:
    03.05.05
    Punkte:
    1.412
    1412
    Hallo

    da du an der Delta 8 Eingänge und 8 Ausgänge hast, würde ich dir vorschlagen, wie folgt dein Pult zu belegen:
    die Subgruppenausgänge an die Eingänge deiner Delta
    Ausgänge der Delta auf freie Kanäle deines Mischers, wenn du die Kanäle einzeln mischen willst - ansonsten Ausgang 1+2 der Delta auf zwei freie Kanäle vom Mischer- im Softwaremischer die Ausgänge abschalten und Monitor auf Kanal 1+2(sihe auch die Beschreibung) Bitte auch beachten, Einstellungen in der Recording-Software
    Vier Aufnahmekanäle müssten erst mal ausreichen, ansonsten ein Mischer besorgen mit 8Subgruppen oder aber mit Direktouts.

    Noch weitere Fragen?

    Gruss Hardyjavascript: justReturn()
    :eek:
     
  3. mHeinzk

    mHeinzk Themenersteller

    Registriert seit:
    04.01.06
    Punkte:
    164
    164
    Hi

    Also du meinst, ich sollte z.B. Ausgang 1 + 2 der Delta auf den Eingang 9 + 10 am Mischer legen für den Monitormix???

    achso ja welche Sequencersoftware würdest du bzw. ihr mir empfehlen

    mein Hauptgebiet kennt ihr ja

    Wäre schön, wenn ihr mir helfen könntet...

    mfg
    mheinzk :)
     
  4. BaRo

    BaRo

    Registriert seit:
    03.05.05
    Punkte:
    1.412
    1412
    bei der Delta liegt eine Software bei, diese installieren und online freischalten lassen -- oder besorge dir Cubase - geht auch ganz gut. Es gibt hier unter Downloads ganz ordenliche Freeware, sollte es was gutes sein, dann KAUFE dir die Software. Für dich würde ich Cubase empfehlen, hier kannst du mit Audio und Midi arbeiten. Midi wäre sinnvoll, wenn du deine Drums triggern willst.
    Was nicht geht ist von M-Audio die ProTools-geschichte. Erkennt die Delta 1010 nicht.
     
  5. mHeinzk

    mHeinzk Themenersteller

    Registriert seit:
    04.01.06
    Punkte:
    164
    164
    Hi


    und wie ist das z.B. mit Cubase SX3, weil ich hab einen Bekannten, der das verkaufen würde???=>ist erst 4 Monate alt


    mfg
    mheinzk :)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.