Information ausblenden

VCA Groups?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von rkdk, 18.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. rkdk

    rkdk Themenersteller

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    45.715
    45715
    Das ist ein Thema, was ich bis heute nicht ganz verstanden habe.
    Was machen VCA-Groups eigentlich genau?
    wofür bräuchte man das? Anwendungsbeispiele?
    Danke!!

    LG R
     
    rkdk, 18.07.12
    #1
  2. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    tubeless, 18.07.12
    #2
  3. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    37.316
    37316

    [​IMG]


    Aber Du hast Dich verschrieben - Du meinstest doch Rudelmixxen, oder? :D
     
    clemenserwe, 18.07.12
    #3
  4. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Rudelwixxende Nixxen beim Mixxen.
     
    kenfjohnnydee, 18.07.12
    #4
  5. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.941
    23941
    kurzversion: du kannst fader verknüpfen & entsprechend zusammen automatisieren.
    frage: warum macht man das nicht einfach mit bussen?
    antwort: weil man bei bussen "post FX" levelt & sich damit die FX verhältnisse verschieben. mit VCA fadern ist dsa nicht der fall.
     
    karumba, 18.07.12
    #5
    TheArtOfNoise bedankt sich.
  6. rkdk

    rkdk Themenersteller

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    45.715
    45715

    Solche schwachsinnig-infantilen Antworten habe ich irgendwie erwartet.
    Das spricht wohl für das Forum hier.
    Danke für die Info...
     
    rkdk, 18.07.12
    #6
    buffi bedankt sich.
  7. rkdk

    rkdk Themenersteller

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    45.715
    45715
    Clemens, hast du wirklich nichts anderes zu tun? sonst schreibst du doch hier auch immer ausführlichst und ellenlang zu jedem Thread etwas...
     
    rkdk, 18.07.12
    #7
  8. rkdk

    rkdk Themenersteller

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    45.715
    45715
    Danke Karumba, deine Kurzversion gefällt mir! Nun verstehe ich.
    Und ja, ich habe auch im Netz geforscht, dort aber viel englische Laberei vorgefunden.
     
    rkdk, 18.07.12
    #8
  9. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.941
    23941
    schade das kaum eine DAW VCA fader hat....bei reaper soll es wohl bald kommen.
     
    karumba, 18.07.12
    #9
  10. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.624
    71624
    :blah:

    technisch war's zumindest nicht falsch 8)
     
    kickback, 18.07.12
    #10
    clemenserwe bedankt sich.
  11. TheArtOfNoise

    TheArtOfNoise

    Registriert seit:
    05.10.07
    Punkte:
    2.529
    2529
    Ist die Cubase-Funktion "Fader gruppieren" die Umsetzung von VCAs?
     
    TheArtOfNoise, 18.07.12
    #11
  12. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.624
    71624
    Ich bin schon so lange nicht mehr vor Cubase gesessen, aber ich denke nicht.
    Denn dann machen ja alle Fader ganz stur das gleiche.

    Es liegt also nicht ein Level drüber (VCA-Slave-Regelung on top zur Faderregelung des Slaves an sich), sondern ist eben wirklich komplett ident.

    PS: zur Klarstellung:
    Das "on top" entspricht eher den aufzufindenden Featurewünschen; also in der Sequencerwelt.
     
    kickback, 18.07.12
    #12
    TheArtOfNoise bedankt sich.
  13. rkdk

    rkdk Themenersteller

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    45.715
    45715
    Ich wüsste nicht, dass Geschlechtsverkehr oder Masturbation mit einem VCA-Bauteil vergleichbar ist. Erst recht nicht technisch. So viel Phantasie kann man gar nicht haben.
    auch :blah

    Nein. Ich las aber kürzlich von einem Workaround im Nuendo-Forum.

    Wobei ich mittlerweile denke, VCA-Groups sind wohl etwas überbewertet?
     
    rkdk, 18.07.12
    #13
  14. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.624
    71624
    Okay, einigen wir uns darauf, dass es besser ist, dass ich es dir nicht erkläre, ok? 8)
     
    kickback, 18.07.12
    #14
    clemenserwe bedankt sich.
  15. TheArtOfNoise

    TheArtOfNoise

    Registriert seit:
    05.10.07
    Punkte:
    2.529
    2529
    Ich habe die Funktion zumindest bisher nicht vermisst. Weder am PC, noch Live. Die Fader-Gruppen (in Cubase und an meinem Yamaha 01V96) und die Busse reichen mir völlig aus.
     
    TheArtOfNoise, 18.07.12
    #15
  16. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    mit VCAs lassen sich durchaus dinge erledigen die mit bussen nicht gehen.

    z.b. kann man spuren gruppieren die ein unterschiedliches ausgangsrouting (spur A geht auf buss X, spur B auf buss Y) besitzen, oder mono, stereo und surround kanäle verknüpfen ohne das man auch den signalpfad auf die entsprechende kanalanzahl aufblasen müsste.
    weiters kann man wie gesagt damit den pegel der gruppierte elemente bestimmen die dann weiter in einen gemeinsamen buss gehen und so direkt den arbeitspunkt eines kompressors beinflussen.

    je nach DAW gibts dann auch noch ein paar vorteile im allgemeinen workflow, wie z.b. wenn ich im pro tools eine gruppe solieren will funktioniert das nicht wenn ich den buss auf solo schalte, außer ich würde alle einzelspuren auf solo-safe schalten, was dann wieder andere probleme nach sich zieht...

    weiters sieht man direkt im channelmeter beim muten das aus dem kanal gar nichts mehr kommt... bei nem buss würde man diese übersicht nicht haben.

    auch volumeautomationen des VCA kann ich mir direkt in der beeinflussten spur anzeigen lassen.

    gerade in komplizierteren routingsituationen ergeben sich da durchaus vorteile/möglichkeiten... allerdings ist das immer nur im zusammenspiel mit bussen interessant und kein ersatz dafür.

    in musikprojekten verwende ich viel weniger VCAs als in videoproduktionen btw....
     
    DaVogi, 18.07.12
    #16
  17. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    53.344
    53344
    Hm, ich nehm die Effekte immer in den Buss dazu, damit das nicht passiert.
     
    synthpark, 18.07.12
    #17
  18. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.941
    23941
    hm...nur die busse zu effektieren wäre mir wohl etwas zu eingeschränkt, zumal meine bussverschaltung teilweise schon ziemlich abendteuerlich ist (ich habe meist zig verschiedene "ebenen").
     
    karumba, 18.07.12
    #18
  19. dryman

    dryman

    Registriert seit:
    19.03.12
    Punkte:
    1.000
    1000
    Ich habe das eher so verstanden, dass er den Effekt-Return auch auf den selben Bus routet. Das hat natürlich den Nachteil, dass man den selben Effekt nicht in verschiedenen Gruppen benutzen kann.
     
    dryman, 18.07.12
    #19
  20. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.941
    23941
    das bringt mich aber nicht weiter, wenn ich den pegel der leadvox & der leadgitarre automatisieren möchte, diese beiden signale aber zusammen mit anderen signalen in verschiedenen subgruppen stecken. dann muss ich beide signale einzeln automatisieren. mit VCA groups habe ich nur eine automationsspur.
    und nun erweitere das ganze gedanklich von 2 spuren auf X spuren. hinzu kommt, dass VCA groups auch master/slave tauglich sein können, d.h. ich ride leadvox & lead guitar "fährt mit". ich ride lead guitar & lead vox fährt nicht mit, dafür aber auch die backing guitars, usw.

    mit VCA groups entkoppelt man quasi den "soundweg" (busse, auxe) vom "regelweg" (fader/automation). das ist kein must-have, aber ein nice-to-have :)
     
    karumba, 18.07.12
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.