Information ausblenden

USB-Midi Adapter + audiophile (Delta AP Midi) möglich?

Dieses Thema im Forum "Studio One" wurde erstellt von rofrol, 10.12.11.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. rofrol

    rofrol Themenersteller

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    15
    15
    Hallo zusammen,
    ich habe in meinem Win7/64 PC eine audiophile Soundkarte mit u.a. einem MIDI-Eingang. Daran ist ein Midi-Keyboard angeschlossen. Mit StudioOne lief das sofort einwandfrei.
    Jetzt habe ich mir ein Alesis PercPad gekauft, das auch einwandfrei mit S1 läuft - wenn ich es an den Midi-Eingang der Sounkarte klöppele.
    Um das Kabel nicht ständig hin und her stöpseln zu müssen, habe ich mir ein Midi to USB-Device gekauft (unter 10 Euro).
    Installation gemäß Beipackzettel war einfach. Nur: StudioOne sieht das Ding nicht.
    Hat jemand Erfahrung oder eine Idee?
    Gruß
    rofrol
     
  2. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Was die Installation so einfach, weil gar nichts installiert wurde?
    Diese Dinger laufen normalerweise mit Windows-eigenen Treibern. Findest Du das Interface in der Systemsteueurng oder im Soundicon? Falls nicht, ist bei der Treiberinstallation was schief gelaufen.
     
  3. rofrol

    rofrol Themenersteller

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    15
    15
    Danke für die superschnelle Antwort.
    Im WIN-Gerätemanager ist alles im grünen Bereich. Dort ist unter Audio-, Video ... Controller der Eintrag 'USB Midi Cable' vorhanden. So konnte ich auch unter Optionen - Externe Geräte das PercPad hinzufügen und dort unter 'Empfangen von' und 'Senden an' kann ich 'USB-Midi Cable (Emuliert)' auswählen. In der Instrumentenspur wird mir aber nur das Keyboard angeboten (über den Soundkarten Midi-Eingang).
     
  4. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Kann das sein, dass Du das Teil im Sequencer extra aktivieren musst? Irgendwo in den Optionen ein Häkchen setzen vielleicht, um den Seq draufhinzuweisen, dass er dieses Gerät auch benutzen darf?
    Ich kenne S1 nicht, aber bei anderen Sequencern ist das wohl auch so - bei Cubase zB, wenn ich das recht erinnere.....
     
  5. rofrol

    rofrol Themenersteller

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    15
    15
    Kann gut sein. Weiß' nur nicht wo ;-) Vielleicht hat ja jemand S1V2PRO und weiß das und liest das hier ...
    Ich such' so lange weiter ...
     
  6. rofrol

    rofrol Themenersteller

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    15
    15
    Man muss das PercPad als neues Keyboard einrichten. Dann funzt es :)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.