Information ausblenden

MIDI zu USB Adapter: Empfehlungen, Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von waltermattau, 26.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. waltermattau

    waltermattau Themenersteller

    Registriert seit:
    04.07.08
    Punkte:
    181
    181
    Hallo,

    eine Bekannte von mir hat sich vor einigen Tagen ein E-Piano gekauft, dass zwar von der Tastatur wirklich gut ist (Korg war es, denke ich) aber erstens ist der Build-In Klaviersound mittelmäßig und sie würde gern auch mal ein bisschen Rhodes oder sowas spielen. Nunja, da sie leider nur einen Laptop hat und somit kein MIDI-Eingang (am E-Piano allerdings nur einen MIDI Ausgang) habe ich selbstbewusst gesagt: "MIDI Signale. Da gibts doch bestimmt simple Adapter zu USB". Meine Suche hat sich allerdings nicht so reichhaltig gezeigt.

    Meine Frage: Kennt jemand gute und günstige Adapter von MIDI zu USB? Brauch ich da direkt schon was Interface-mäßiges oder gibt es auch einfach Kabel dafür mit softwareseitigen Treibern? Bin leider in den bekannten Musikhäusern nicht so weit gekommen.

    Hat jemand damit Erfahrung?

    Danke im Voraus.

    Gruß.
     
    waltermattau, 26.09.08
    #1
  2. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    das kannst du ausprobieren - ich würde ein motu fastlane empfehlen, das hat gute treiber. evtl. sonst etwas von m-audio, das habe ich aber nicht selbst.

    auf die windows treiber der billig interfaces würde ich mich nicht so gern verlassen - latenz und stabilität sind auch bei usb midi themen.

    lG f
     
    fas1piano, 26.09.08
    #2
  3. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Gute Erfahrungen habe ich mit dem bereits erwähnten Motu und einem Edirol UM-3EX gemacht.
     
    kickback, 26.09.08
    #3
  4. waltermattau

    waltermattau Themenersteller

    Registriert seit:
    04.07.08
    Punkte:
    181
    181
    Also die Empfehlungen sehen schon sehr interessant aus. Allerdings ist der Dame das sicher ein wenig zu viel. Gibt es günstigere (<50€) Alternativen, mit denen hier auch gute Erfahrungen gemacht wurden? Ich werde ihr aber ansonsten auch unterbreiten, was empfehlenswert ist und was man dafür zahlen muss. Kennt jemand das EMU Interface oder das von Edirol?

    Wegen der Latenz: Das hätte ich nicht gedacht. Das erstaunt mich wirklich.
     
    waltermattau, 26.09.08
    #4
  5. karaokenico

    karaokenico

    Registriert seit:
    16.01.08
    Punkte:
    654
    654
    also wenn's für XP sein soll: ich hab' so ein Billig-Ding swissonic 19,99 Euro
    vom T und das macht was es soll. Ich kann keinen Unterschied feststellen,
    wenn ich stattdessen das MIDI vom Alesis IO14 firewire nehme.

    MIDI ist auch keine anspruchsvolle Schnittstelle: seriell mit geringer Baudrate.
    Warum sollte also so ein Interface auf USB (auch seriell) teuer sein?
    Gibt keinen Grund dafür.

    Aber ich will niemand daran hindern mehr Geld auszugeben, wenn er sich
    dann besser fühlt :)
     
    karaokenico, 26.09.08
    #5
  6. snailsoft

    snailsoft

    Registriert seit:
    05.01.07
    Punkte:
    1.967
    1967
    snailsoft, 26.09.08
    #6
  7. karaokenico

    karaokenico

    Registriert seit:
    16.01.08
    Punkte:
    654
    654
    das maudio hat den Vorteil, daß es auch für Vista geht und das wird
    beim swissonic nicht garantiert.
    Würde mich aber nicht wundern, wenn's trotzdem ginge. Hat's jemand
    schon mal unter Vista damit probiert?
     
    karaokenico, 26.09.08
    #7
  8. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Soweit ich weiß, sind UM1EX und UM3EX identisch (abgesehen von der Anzahl der I/Os).
     
    kickback, 26.09.08
    #8
  9. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    midi latenz test - wenn es interessiert:

    http://miditest.earthvegaconnection.com/

    es gibt immer wieder leute, die von "kontaktverlust" beim interface oder latenz berichten. wenn es kein problem ist, um so besser. ich wollte einfach mal sicher sein, dass ich an meinem timing allein schuld bin - miditest gemacht. (-8=
     
    fas1piano, 26.09.08
    #9
  10. waltermattau

    waltermattau Themenersteller

    Registriert seit:
    04.07.08
    Punkte:
    181
    181
    Na das klingt doch gut. Also unter 40€ ist glaub ich noch in ihrer Preislage. Allerdings befürchte ich, dass das größere Latenz-Problem eher ihre OnBoard Laptop Soundkarte ist.

    Mal sehen.

    Danke nochmal für die Tipps soweit.
     
    waltermattau, 26.09.08
    #10
  11. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    allerdings! da würde ich unbedingt asio4all benutzen - und auf ein audio interface sparen.
     
    fas1piano, 26.09.08
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.