Information ausblenden

Urheberrecht betroffen ? "Nur" die Titel der Songs verwendet..

Dieses Thema im Forum "Musikrecht und -finanzen" wurde erstellt von stereolli, 25.07.21.

  1. stereolli

    stereolli Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    13.885
    13885
    mmh, kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sich irgendwer bei einem zb. mit Akkustikgitarre und Gesang gecoverten Song die Rechte bzw. die Erlaubnis eingeholt hat.
    YT ist ja voll von sowas ? :huh:
    oder ist da nochmal ein Unterschied, ob ich den Song vor der Kamera "live" performe oder eben einen Song arrangiert und aufgenommen habe ?
    Mal angenommen der Song von uns bekommt 20 Klicks und 2 Likes, was durchaus realistisch ist :D, was hätte der Urheber in diesem Falle von einem rechtlichen Schritt ?
    Schadensersatz ? (dachte das geht, wenn damit Geld gemacht wurde...?)
    Der Vergleich hinkt, ich nehm ihn trotzdem :).:
    Beim Finanzamt muss man ja auch kein Kleingewerbe oder Selbständigkeit anmelden, wenn es im Bereich der "Liebhaberei/ Hobbys" kategorisiert wird...?
     
    stereolli, 25.07.21
    #21
  2. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    69.445
    69445
    Nein.

    Es geht nicht um die Verwertung, die das Urheberrecht schädigt, sondern der Umstand, dass das Urheberrecht ein absolutes und ausschließliches Recht ist, wonach der Urheber bestimmen kann, wo und wie und von wem oder auch nicht sein Werk verbreitet oder performed wird.

    Das ganze natürlich nur auf dem Papier, im I-Netz macht ja eh jeder Affe was er will.

    Rein formalrechtlich kann der Urheber Dich zwingen, den Song offline zu nehmen (Beseitigung), es für die Zukunft zu unterlassen, diesen Song wieder oder anderweitig zu veröffentlichen (Unterlassen). Dazu wird eine strafbewehrte Unterlassungserklärung gefordert. Wird diese nicht unterschrieben stehen weitere Schritte wie einstweilige Verfügung und Hauptsacheverfahren zur Verfügung.

    Der Urheber kann zudem die Rechtsverfolgungskosten erstattet bekommen, d.h. Anwaltskosten sowie die Kosten, die zur Ermittlung des Delinquenten erforderlich waren. Schließlich kann noch ein (Lizenz-) Schadensersatz gefordert werden.

    Alles nur in der Theorie, da der Urheber / Rechteinhaber diese Kosten vorlegen muss und das Risiko trägt, ob der Schuft auffindbar oder solvent ist.

    Ich auch nicht.
     
    muffy, 25.07.21
    #22
    Instrumentenfreak und stereolli bedanken sich.
  3. stereolli

    stereolli Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    13.885
    13885
    Danke Muffy für deine Einschätzung.
    Dann wäre (weil aktuell auf der Startseite) folgendes auch eine Urheberrechtsverletzung?
    https://recording.de/threads/cover-hurt.240814/#post-3019847
     
    stereolli, 25.07.21
    #23
  4. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    69.445
    69445
    Ja.

    LANDR: Distribution.

    Wie es aussieht kann man über Landr Cover (keine Bearbeitungen) recht einfach veröffentlichen. Die checken offenbar die Rights für einen (sicherlich gegen Beteiligung). Muss mal genauer lesen, wie das geht.
     
    muffy, 25.07.21
    #24
    stereolli bedankt sich.
  5. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    9.461
    9461
    Erst mal schön brav am Kanal arbeiten & Hörer abholen, so 800k und mehr :D
    Bei zweistelligen views ist nichts zu holen
    Wenns der Urheber was mitbekommt und bock hat dann bekommt man so ne Meldung wegen Urhheberverletzung und dann steht da:
    Video kann nicht monetarisiert werden
    Werbeumsatz an Urheberrechtsinhaber gezahlt

    Das heißt der Urheber kann dein Video Monetarisieren und bekommt die Monetarisierungs Cash.

    Ich hab mein Video gesperrt als da stand Urheberverletzung mimimi :tears-of-joy:
    Das gute da steht dass das keine Auswirkungen auf mein Kanal hat und dass es keine Verwarnung ist
     
    Rec0rder, 25.07.21
    #25
    stereolli bedankt sich.
  6. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    69.445
    69445
    Das ist im Grunde auch richtig so. Es gibt doch viele Kanäle, allen voran Obererklär-Boomer Rick Beato, deren Content ausschließlich auf der Auswertung von berühmten Songs beruht. Natürlich steuert er auch seinen Senf dazu, aber ohne die Tracks als Zugpferde hätte er keine Millionen Views.

    Hey, today I tell you what makes my song "Uncle Ricky drops a deuce" great. - Wer schaut das? Niemand.

    Aber mit Stairway to Heaven schauen 500k rein. Und dann bekommt Ricky für die Views die ganze Werbekohle, obwohl er den Song gar nicht geschrieben hat?!
     
    muffy, 25.07.21
    #26
    stereolli, SoulFrontier und Rec0rder bedanken sich.
  7. stereolli

    stereolli Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    13.885
    13885
    Ich hätte 22 Urheber in einem Song :rolleyes:
    wobei Bridge und Refrain nichts gecovertes sind.
     
    stereolli, 25.07.21
    #27
  8. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    29.448
    29448
    Ich würde da an Deiner Stelle einfach nichts schreiben, anstatt mit jeder Wortmeldung hier zu dokumentieren dass Du vom Thema nix und Null Ahnung hast. :p
    Komm mal runter Kollege. :rolleyes:

    Wenn Du einen Song auf Spotify bringen willst, dann brauchst Du dafür einen Aggregator. Der fragt alle Urheber ab und checkt schon mal vorab.
    Ein Cover zu veröffentlichen ist selbstverständlich überhaupt kein Problem. Du bezahlst eine Gebühr, der Aggregator kümmert sich dafür um alles. Und ist alles geklärt, dann geht das Cover online.

    Bei Youtube gibt's genau dieselbe Regel. Du musst die Urheber angeben. Und im Falle eines Covers wird Dein Video ganz einfach für jegliche Monetarisierung gesperrt.
    D.h. nur die Rechte Inhaber des Originals bekommen von Youtube Kohle für Werbeeinnahmen etc. Sofern sie, was bei bekannten Künstlern Usus ist, einer Verwertungsgesellschaft angeschlossen sind.
    That's it für Cover. Bearbeitungen müssen vorab immer genehmigt sein von den Rechteinhabern.
     
    SoulFrontier, 25.07.21
    #28
    rkdk, Instrumentenfreak, stereolli und eine weitere Person bedanken sich.
  9. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    9.461
    9461
    wollte den bra nur klar machen dass es so weit nicht kommt bra:


    ja sieh mal zu dass du die mille views knackst die wollen alle Geld sehen :tears-of-joy:

    manchmal sind auch Social Media experten^^ in den Profilen von Künstlern, und sagen sogar dass man denen Covers schickt damit die einen repost machen^^ (damit eigentlich die ihre Rechte aufs Video geltend machen). War bei mir so, da ich zufällig so was ähnliches wie ein Cover am Start wollte das als Test rüber schicken. 10 Minuten nachdem der Link abgeschickt war stand da dass viele Rechteinhaber in der Kette sind & dass seitens mich nicht monetarisiert werden kann - also erst mal schön das Video entfernt weil bringt nix :tears-of-joy:
     
    Rec0rder, 25.07.21
    #29
    stereolli bedankt sich.
  10. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    69.445
    69445
    Ich weiss, aber der Beato regt sich immer künstlich auf, wenn mal ein Video gelöscht wird. Dabei müsste er als Ultrachecker wissen, wo der Bratan die Locken glatt trägt.
     
    muffy, 25.07.21
    #30
    SoulFrontier bedankt sich.
  11. stereolli

    stereolli Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    13.885
    13885
    und wie frage ich als kleiner Hans Wurst jetzt Depeche Mode, Tina Turner, Michael Jackson, Duran Duran, Modern Talking, Queen, Joe Cocker, Aha, Tone Loc, Extrabreit, Wham, The Four Tops, Trio, Eurythmics etc um Erlaubnis ? :D
     
    stereolli, 25.07.21
    #31
  12. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    69.445
    69445
    Gar nicht. Die Entscheidung ist simpel: lassen oder machen und hoffen, dass es gut geht. So wie alle anderen auch.
     
    muffy, 25.07.21
    #32
    SoulFrontier, Rec0rder und stereolli bedanken sich.
  13. Maledetto

    Maledetto Musikmacher

    Registriert seit:
    15.05.18
    Punkte:
    344
    344
    Machen und hoffen das es gut geht. DAS.

    @SoulFrontier wieso beleidigst du mich, geht's noch? Ich arbeite bei einem Musikverlag, ich habe diese Erfahrungen einfach aus der täglichen Praxis, tut mir leid das ich das verbreitete Musikerweltbild aus Mitte der Neunziger nicht bestätigen kann.
     
    Maledetto, 25.07.21
    #33
  14. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    63.983
    63983
    Woher weisst du das, dass die keine Genehmigung haben?
     
    Kosaken-Kaffee, 25.07.21
    #34
    rkdk und SoulFrontier bedanken sich.
  15. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    69.445
    69445
    Ich persönlich rede von der Gesetzeslage anno 2021, die im Übrigen 1996 nicht nennenswert anders war. Ich wundere mich, dass Verlage angeblich "laufen lassen", meine Empfehlung an die Geschäftsleitung wäre allerdings eine andere.
     
    muffy, 26.07.21
    #35
    rkdk und SoulFrontier bedanken sich.
  16. Maledetto

    Maledetto Musikmacher

    Registriert seit:
    15.05.18
    Punkte:
    344
    344
    Die Gesetzeslage ist immer noch gleich, allein die Praxis ist eine andere. Die Empfehlung der Geschäftsleitung ist: lass sie mal machen, solange die GEMA die Tantiemen einsammelt und an die Urheber und an uns abführt ist das alles ok. Jeder stream bringt cash, vor allem in der Masse. Und sollte es richtig einschlagen sind wir hinterher in der besseren Verhandlungsposition.
     
    Maledetto, 26.07.21
    #36
  17. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    29.448
    29448
    :hammer::aaah:
    Und was machst Du da im Verlag??? :tatsch:
    Ich hab Dich nicht beleidigt, sondern Du kommst hier großkotzig daher und verbreitest neben Arroganz nur Unsinn.
    Eine unappetitliche Mischung.
    Und nun geh wieder Notenblätter sortieren, kopieren whatever.
    Hast Du eigene und fremde Musik veröffentlicht? Wohl kaum, sonst würdest Du nicht solchen Unfug hier posten!
     
    SoulFrontier, 26.07.21
    #37
    rkdk bedankt sich.
  18. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    29.448
    29448
    Wenn Du deren Songs BEARBEITEN, also abändern willst, dann fragst Du beim jeweiligen Rechte Inhaber an. Verlag idR

    Und weil Du ein nobody bist wirst Du wohl niemals Antwort bekommen. Ergo, vergiss es.
     
    SoulFrontier, 26.07.21
    #38
  19. RudeRudi

    RudeRudi Vergeiger

    Registriert seit:
    26.11.19
    Punkte:
    4.194
    4194
    Unabhängig zum eigentlichen Thema ist das ist ein interessanter Satz, denn dieser enthält bereits zwei weitere beleidigende Aussagen und du merkst es offensichtlich nicht einmal.
    Als Musiker sollte klar sein, - der Ton macht die Musik und deine Töne klingen im Moment ziemlich und m.E. unnötigerweise unharmonisch.
     
    RudeRudi, 26.07.21
    #39
    DHG, Maledetto und Ester bedanken sich.
  20. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    29.448
    29448
    Ich reagiere auf Falschaussagen und Beleidigungen. Die Aussage wir würden in den neunziger Jahren leben und haben keine Ahnung was geht :p

    Und wer austeilt und dabei noch bar jeglicher Ahnung ist, der sollte besser auch das Echo vertragen. That's all.
     
    SoulFrontier, 26.07.21
    #40