Information ausblenden

Urheberrecht bei "Cover"

Dieses Thema im Forum "Musikrecht und -finanzen" wurde erstellt von Chaldun, 07.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Chaldun

    Chaldun Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.07
    Punkte:
    3
    Hola liebes Expertenteam,

    es geht um ein Cover eines berühmten Stückes von Sting (jetzt müsste jeder wissen welches es ist :)), wobei der Text geändert worden ist, die Melodie jedoch die gleiche ist, das gesamte Instrumental ist auf der Harmonie des Originals aufbaut aber selbst eingespielt und varieiert.

    Darf ich nun also:

    1. Den song aufnehmen und zum kostenlosen Download im Internet anbieten ?
    2. Ihn auf mein Album packen, wenn ich sämtliche Rechte daran abtrete ?

    Für jede Hilfe bin ich sehr dankbar.

    Liebe Grüsse

    Chaldun
     
    Chaldun, 07.10.08
    #1
  2. DarthFader

    DarthFader

    Registriert seit:
    10.01.05
    Punkte:
    3.230
    3230
    Hallo Chaldun und willkommen auf HR.de!

    0. Also ich weiß nicht welchen Song Du meinst - ich kenne mehrere...
    1. Nein.
    2. Nein. Und: Was meinst Du damit, DU trätest sämliche Recht ab? Welche denn?

    Grundregel:
    Ein einfaches Nachspielen und öffentliches Aufführen: GEMA
    Eine Bearbeitung (und das hast Du vor) und öffentliches Aufführen: Genehmigung des Rechteinhabers UND GEMA
     
    DarthFader, 07.10.08
    #2
  3. Andre77

    Andre77

    Registriert seit:
    24.11.07
    Punkte:
    875
    875
    hmm "Every breath you Take" könnte das sein? Wobei mir aber auf Anhieb mind noch nen Dutzend andere einfallen.

    Aber wie Darth Fader schon sagte

    1. NEIN
    2. NEIN

    Wende Dich an die Plattenfirma und vlt bekommst Du die Erlaubnis
     
    Andre77, 07.10.08
    #3
  4. EarlGrey

    EarlGrey

    Registriert seit:
    10.10.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    23.953
    23953
    Da aller guten Dinge 3 sind:

    1. Nein.

    2. Nein.

    Für eine Bearbeitung musst Du nicht nur Gema-Gebühren abführen, sondern auch die vorherige Zustimmung der Rechteinhaber einholen.

    Gruß Rainer
     
    EarlGrey, 07.10.08
    #4
  5. Chaldun

    Chaldun Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.07
    Punkte:
    3
    Den Song habt ihr leider noch nicht erraten :) Der grösste Kracher kann man sagen.

    kleiner Tipp.



    Und kostenloser download läuft als öffentliches Aufführen oder wie ?
    Ich verdien ja nichts dabei oder ? Wieso ist das nicht legal ?
    Mach ja mit nix Geld !?

    liebe Grüsse

    Danke für die schnellen meldungen :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    Chaldun, 07.10.08
    #5
  6. EarlGrey

    EarlGrey

    Registriert seit:
    10.10.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    23.953
    23953
    Natürlich ist ein download-Angebot öffentlich! Die ganze Welt kann das saugen, was Du ins Netz stellst!

    Ich mal ein Ölbild. Du nimmst es, kopierst es und verteilst 10.000 Kunstdrucke davon an Passanten, ohne mich zu fragen. Und Du glaubst, Du darfst sowas mit meinem Gemälde einfach so machen?

    Nimm einfach hin, dass man nicht alles verwursten darf, was nicht auf dem eigenen Mist gewachsen ist. ;)
     
    EarlGrey, 07.10.08
    #6
  7. mary007

    mary007

    Registriert seit:
    09.04.08
    Punkte:
    249
    249
    Es gibt eine Möglichkeit, deine Covernummer vorzustellen. Nämlich auf YouTube. Ich hafte jedoch nicht dafür. :)

    Ich habe mal gegoogelt und das hier gefunden:


    YouTube-Nutzer dürfen GEMA-Musik einsetzen

    Pünktlich zum Start des deutschsprachigen YouTube-Angebots weist das Mutterunternehmen Google in einer gemeinsamen Presseerklärung mit der deutschen Verwertungsgesellschaft GEMA auf die neuen Freiheiten für deutsche YouTube-Nutzer hin. Die Vereinbarung berechtigt zur Nutzung des Weltrepertoires musikalischer Werke auf der Videoplattform. Dies gilt für den Einsatz von Musikstücken sowohl in Musikvideos als auch in den von Nutzern erstellten Videos. Eine entsprechende Einigung zwischend der GEMA und YouTube hatte sich bereits Mitte des Jahres abgezeichnet.



    Ob sich das jedoch nur auf das Original bezieht ist fraglich. Denn von einem Cover das man selbst produziert hat, steht nix dabei. Ich würde mal die GEMA fragen, was die dazu zu sagen hat.
     
    mary007, 07.10.08
    #7
  8. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Es geht aber um eine Bearbeitung und da brauche ich nicht nur die GEMA dazu. Siehe Post #4
     
    kickback, 07.10.08
    #8
  9. EarlGrey

    EarlGrey

    Registriert seit:
    10.10.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    23.953
    23953
    Für Cover könnte youtube gehen. Was Bearbeitungen angeht, wäre ich aber sehr vorsichtig. Falls jemand dazu Infos aus sicherer Quelle hätte, wäre das für alle äußerst interessant.
     
    EarlGrey, 07.10.08
    #9
  10. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Verwertungsgesellschaften alle Urheber angeschrieben haben und von ihnen eine Blankovollmacht für das Online-stellen von Bearbeitungen ihrer Werke verlangt haben.

    ...ich hab zumindest keinen Brief bekommen ;)
     
    kickback, 07.10.08
    #10
  11. EarlGrey

    EarlGrey

    Registriert seit:
    10.10.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    23.953
    23953
    Ich auch nicht. Hm. Vielleicht sollte ich mich mal selber bearbeiten? :D
     
    EarlGrey, 07.10.08
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.